Baby zur beruhigung an die brust?

Sannylight
Sannylight
09.11.2009 | 6 Antworten
hallo, meine kleine ist fast 4 monate alt. Im moment bekomme ich sie sehr schlecht beruihgt. Es war vorher schon sehr schwierig, klappte meist mit ewiger rumlauferei. Sie hat extreme Einschlafprobleme. Mittlerweile klappt das nimmer, da sie sehr laut schreit, und sich extrem steif macht, und sich einfach nicht beruhigen läasst. Wenn ich sie dann an die brust lasse, nuckelt sie kurz und schläft dann ein. Ich wollte allerdings bald mal abstillien, nur leider klappt das auch nicht im moment, da sie mir das fläschchen nicht nimmt, was sie allerdings sonst immer genommen hatte. Jetzt hab ich halt die bedenken, dass das an die brust anlegen zum beruhigen auch nicht gerade fördernd ist zum abstillen oder? Ist es überhaupt gut, das ständig zu machen? Oder hat jemand ne idee wie ich sie sonst beruhigen könnte?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

6 Antworten (neue Antworten zuerst)

6 Antwort
oha
okay, meine will auch keinen schnuller und würgt, wenn ich ihr eine flasche mit mm in den mund stecke... ich kann die kleine beruhigen, indem ich sie in ihren stubenwagen lege und vor und zurück wiege. dabei singe ich und sie ist ruhig, schläft bald ein. nun in dem alter lohnt eine solche anschaffung natürlich nicht mehr... kiwa vllt?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.11.2009
5 Antwort
@Katjes1912
hab ich probiert will sie nicht
Sannylight
Sannylight | 09.11.2009
4 Antwort
Hallo,
das kenne ich nur zugut! Meiner schrie auch andauernd, wenn wir spazieren waren und wenn er schlafen sollte und wenn er einfach nur quengelig war. Ich wusste lange nicht was da los war, bis ich merkte, dass er meine Brust zur Beruhigung brauchte, war es längst zu spät geworden. Er nahm keinen Schnuller und keinen Sauger, das war ein Drama und furchtbar anstrengend.Als ich dann eine Wurzelbehandlung brauchte und er nicht von der Milch trinken durfte, wegen der Betäubung, hat mein Mann es dann geschafft ihn an den Schnuller zu gewöhnen! Er hat ihn ihm immer wieder in den Mund gesteckt bis er es "verstanden" hat, das er daran saugen kann. Ich weiss allerdings nicht, ob du was gegen Schnuller hast oder nicht! Leider habe ich kein Geheimrezept parat!
tamarillis
tamarillis | 09.11.2009
3 Antwort
hm
allso ich würde ihr den schnuller wenn dann schmackhaft machen, da du ja nu mal nicht immer dafür da bist, stell dir mal vor ihr seid nicht zu hause und dein zwerk will was zum nukeln haben packst du dann die brust aus, du bist doch kein wandelner schnuller
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.11.2009
2 Antwort
beruhigen
Hallo, das kenne ich, meine tochter war genauso, wir mussten mit unserer Tochter nachts Auto fahren und Kinderwagen fahren mitten in der Nacht.Das mit den beruhigen an der Brust ist zwar gut aber nicht auf dauer... Da will sie das dann immer machen.Ich bin viel spatzieren gegangen, immer wenn sie rumgebockt hat, und das hatte gut geholfen. Und hast du mal Flaschen von Avent probiert?Sie sind wie eine Brust geformt und kommen bei Babys gut an.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.11.2009
1 Antwort
Beruhigung
Wie wärs denn mit nem Schnuller anstatt die Brust, denn wenn sie irgendwann die Flasche nehmen muss weil du abstillst wird sie weiterhin schreien und nach der Brust verlangen weil sie weiss sie bekommt sie zur Beruhigung
Playmate33
Playmate33 | 09.11.2009

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

9 Monate altes Baby will nur Brust!
26.06.2012 | 7 Antworten
Was kann ich
25.07.2011 | 12 Antworten
baby verweigert brust
08.05.2011 | 5 Antworten
baby nimmt keine brust mehr!
29.04.2011 | 4 Antworten

In den Fragen suchen


uploading