bin ratlos

_melek_
_melek_
09.10.2009 | 4 Antworten
ich stille mein sohn jetzt schon seit 6 1/2 monaten. wir hatten immer mal ne phase das er beim anlegen sein kopf immer weg gezogen hat um durch die gegend zu gucken. wir haben seit ca 2 wochen weder so eine phase. er macht mich noch wahnsinnig. es ist ja schön das er so aufegweckt und neugierig ist, aber es zerrt an meinen nerven. er hat hunger, meckert rum, nuckelt aber nicht an der brust. er trinkt nur nachts und wenn er müde ist sehr gut.
weiss nicht was ich machen soll. habe keine hebamme um nach rat zu fragen. ich hatte eigentlich noch vor zu stillen, zumindest noch den winter über.
gebe seit fast 3 wochen auch beikost.
weiss nicht ob ich nun abstilen soll. oder ob ich abpumpen soll. beim fläschchen haben wir das problem das er nicht daraus trinken kann/möchte. ich gebe ihm wasser, tee oder so immer mit dem löffel weil er die flasche net mag und auch nicht daran nuckeln kann.
was soll ich machen? wo kann ich sonst noch hilfe bekommen?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

4 Antworten (neue Antworten zuerst)

4 Antwort
hallo süße,
am besten du gehst vor ort zu einer stillberaterin oder hebamme. die können dir bestimmt weiterhelfen. es ist bestimmt nur eine phase. ich habe fast 7 mon lang abgepumpt, weil mein kleiner nicht an der brust trinken wollte. habe ihm die flasche mit meiner milch gegeben, damit er wenigstens die ersten 7 mon muttermilch bekommt und nicht die fertigmilch im supermarkt. es war ne harte zeit für mich. kein zuckerschlecken. hat mir an meinen nerven gezehrt. es hat sich aber gelohnt. ich wünsche dir alles gute und viel kraft. lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.10.2009
3 Antwort
hey...
eine Hebamme kannst du auch anrufen , damit sie dir weiterhilft...la leche liga kannst du auch anrufen... versuch doch mal im ruhigen zimmer -vielleicht sogar im liegen zu stillen..oder eine andere anlegetechnik ..auf jeden fall solltest du dir persönlichen rat -am besten vor ort- holen , damit dir wirklich geholfen wird....sonst gibt es auch beim bund deutscher hebammen hilfreiche tipps.... mein süßen waren oft phasenweise abgelenkt...ich hab dann gewartet bis der hunger richtig groß war..dann hats auch besser geklappt ;-) das schaffst du ganz bestimmt-aber hol dir bitte hilfe :-)
4children
4children | 09.10.2009
2 Antwort
frag mal
eine stillberaterin...ich hab auch schon seit geburt probleme mit dem stillen und meine maus ist heute 11 wochen.hab mich aber bis jetzt immer wieder zum weiterstillen animiert.wenn du magst, kannst du mich auch gerne mal anschreiben, vielleicht können wir uns ja mal austauschen. lg ann
bernsdorf
bernsdorf | 09.10.2009
1 Antwort
hmm
google mal ob in deiner nähe ein hebammennetzwerk gibt, die helfen gerne
harmony-chantal
harmony-chantal | 09.10.2009

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

ratlos
21.05.2012 | 8 Antworten
Bin gerade etwas Ratlos
06.02.2012 | 2 Antworten
leute ich bin ratlos
13.06.2011 | 3 Antworten
Ich bin Ratlos!
12.06.2011 | 10 Antworten

In den Fragen suchen


uploading