Schreiendes Baby

Bine6884
Bine6884
03.10.2009 | 7 Antworten
Nabend zusammen,
mein Kleiner ist jetzt 2 1/2 Wochen alt und seit ca 1 Woche ist er tagsüber nur am schreien, wenn er wach ist. Der Arzt und die Hebamme sagen, dass er Blähungen hat und haben uns simplex Tropfen und Kümmelzäpfchen gegeben. Aber irgent wie hilft das nicht richtig. Ich bin schon mit den Nerven voll am Ende weil er wirklich nur schreit. Nachts geht es komischer weiser sehr gut. Da kommt er 1-2 mal weil er Hunger hat und dann schläft er auch wieder. Aber tagsüber ist es eine Katastrophe. Wisst ihr was ich noch machen kann? Mischen auch die Milch ( Netsle Alete Pre) schon mit Fenchel Tee.
Weiß echt nicht mehr weiter und wäre für jeden Rat dankbar.
LG Bine
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten (neue Antworten zuerst)

7 Antwort
Das hat nach meiner Ehrfarung nix mi blähungen zu tun ...
... manche Babys habe Anpassungsschwierigkeiten. Nach einer Schonfrist von ca 2 Wochen fangen sie an zu schreien. Versuche es ruhig mit Osteopathie ... hat bei uns leider nicht so gewirkt . Ich habe meinen !immer! im Tuch gehabt ... ansonsten hat er tagsüber gar nicht geschlafen. Jetzt machen wir Vojta-Therapie ... aber auch weil es orthopädisch notwendig war. Sucht euch ruhig Hilfe bei einer Schreiambulanz. Das war meine Rettung nach 12 Wochen! Der wichtigste Tipp ... versucht nicht zu viel Das Problem ist meistens, dass sich die Würmer nicht selbst beruhigen können. Halte ihn im Arm , gib ihm Halt ... er wird bestimmt weinen ... aber er lernt sich dort zu beruhigen. Wenn es ganz schlimm ist, versuche ein Notfallmittel, wie Föhn, Waschmaschine oder Auto. Ich habe echt einiges an Literatur etc durch ... also wenn du weitere Fragen hast.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.10.2009
6 Antwort
re
hallo, meine freundin hat auch gerade das gleiche problem. sie hat jetzt im kkh aptamil comfrot bekommen. sie hat vorher auch alles probiert mit tropfen und tee. jetzt nach 3 tagen ist die maus wie ausgewechselt. probier es doch mal. diese milch ist speziell gegen blähungen. viel glück.
Mama-Kathi
Mama-Kathi | 03.10.2009
5 Antwort
@julchen819
ich schließe mich da an...wir waren auch beim Osteophaten und es war wirklich ein Wirbel blockiert! Ich wollte es auch nicht glauben! Ich kann der DEN Osteopathen under diesen empfehlen...Dr. Biedermann in Köln der ist echt spitze...wir sind auch extra hingefahren! LG und gute Besserung
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.10.2009
4 Antwort
Habt Ihr schonmal den Fliegergriff ausprobiert???
Das hat bei Luis immer gut geholfen. Zusätzlich hatten wir Lefax. Warum stillst Du nicht? Vieleicht versuchst Du auch einen Milchwechsel. Aptamil ist sehr gut.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.10.2009
3 Antwort
......................
Da kann ich mich julchen819 nur anschließen. Hat bei meinem Kleinen Wunder gewirkt!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.10.2009
2 Antwort
es gibt so ein
ohl kümmel und fenchen und noch mehr ist darin ist für kinder die bauchschmerzen haben in der apoteke was mit 7 euro muss man auf dem bauch einreiben soll helfen richt aber nicht wirklich gut aber ein versuch währe es werd
mia1207
mia1207 | 03.10.2009
1 Antwort
warst du mit ihm mal beim osteopathen?
wenn nicht, würde ich dir das dringend empfehlen.
julchen819
julchen819 | 03.10.2009

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Schreiendes Baby- Hilfe!
19.06.2012 | 6 Antworten
6 Wochen altes Baby schreit nur hilfee!
23.03.2012 | 7 Antworten
ständig schreiendes Kind, 13 Wochen alt
17.02.2012 | 22 Antworten

In den Fragen suchen


uploading