milumil,beba,hipp

Pokahontas
Pokahontas
07.12.2008 | 15 Antworten
hallo an alle
ich hab eine frage mein kleiner bekommt die flaschen nahrung von hipp (pre)
ich füttere aber nur zu
meine frage ist jetzt was ist besser zu vertagen viele sagen zu mir das ich auf milumil oder beba umsteigen soll da es weniger bis keine blähungen und verstopfungen gibt als bei hipp
mein kleiner bekommt jetzt seit knapp 2 wochen zusätzlich die flasche die erste woche ging alles gut und er hat jeden tag meistens morgen gut in die windel gemacht
seit 4 tagen ist es so das er wie blöde am drücken ist aber nicht kann jedesmal muss ich ihm dann einen kleinen einlauf geben da er jedes mal einen propf hat der so hart ist das er es alleine nicht schafft
und wenn er mal keine anstalten macht das er muss kommt an diesem tag dann gar nichts
kann es denn sein das er von hipp die milch nicht verträgt und ich was anderes geben soll
gestern hab ich gehört das es bei milumil keine verstopfung macht
ich will aber auch nicht groß rumexperimentieren
was habt ihr für erfahrungen gemacht
liebe grüße mellie
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

15 Antworten (neue Antworten zuerst)

15 Antwort
es kann
ja nur von der milch kommen wenn der stuhlgang am ende hart wird
Pokahontas
Pokahontas | 07.12.2008
14 Antwort
und
zudem spuckt er auch immer den ganzen tag etwas milch
Pokahontas
Pokahontas | 07.12.2008
13 Antwort
leider nicht
ja davon habe ich gehört nur da ich net gestillt habe kann ich da nicht mitreden leider
bigMama20
bigMama20 | 07.12.2008
12 Antwort
ist es
aber auch generell so das es was mit der umstellung zu tun hat sonst nur gestillt und jetzt flasche und stillen wobei er die flasche schon öfters bekommt als stillen ich stille nachts und am morgen der rest ist flasche
Pokahontas
Pokahontas | 07.12.2008
11 Antwort
aber
es spricht doch schon dafür das er hipp pre nicht verträgt
Pokahontas
Pokahontas | 07.12.2008
10 Antwort
Beba
verträgt meine Maus am besten. Hatte ganz am Anfang Hipp zugefüttert - hat sie immer gespuckt. Milumil fast immer. Irgendwann hab ich dann Beba probiert, weil es echt garnimmer ging. Das ging dann super - hab auch selber probiert, wegen des Geschmacks, schmeckt auch am besten. Allerdings bekommt sie HA.... Du solltest halt net alle paar Tage umstellen und nicht unnötig oft. Aber wenn Dein Kind was partout nicht verträgt, hast ja fast keine Wahl....
sophiesmama08
sophiesmama08 | 07.12.2008
9 Antwort
eigentlich ja
du must nur erst deine alte milch zwischendrin füttern und dann von der neuen marke jeden tag ein fläschen mehr füttern so das er sich umgewöhnt
bigMama20
bigMama20 | 07.12.2008
8 Antwort
Hallo
Ich füttere auch meine tocher seit 1woche zu mit hipp zu. aptaml und beba mochte sie nicht. hipp trinkt sie gut und verstopfung hat sie bis jetzt nicht. LG
nche
nche | 07.12.2008
7 Antwort
kann ich denn
einfach so auf was anderes umstellen
Pokahontas
Pokahontas | 07.12.2008
6 Antwort
milumil
also ich wurde milumil nicht empfelen meine kleine ist jetzt 10 wochen alt und hat im krankenhaus milumil bekommen sie wurde davon aber nach 2 wochen nicht mehr von satt und bekamm auch davon erstopfung ich füttere mitlerweile babyvita1 ist nemlich das selbe wie pre und bin da sehr mit zufreiden was du noch machen kannst wenn dein kleiner verstopfung hat ist ihm ein wenig milchzucher in sein fläschen tun aber vorsicht milchzuker nicht immer mitreintun es macht süchtig wenn mann es zu oft ferwendet bei seuglingen milchzucker gibt es z.b bei schläcker lg bigMama
bigMama20
bigMama20 | 07.12.2008
5 Antwort
...
das sagen die von hipp auch das es der muttermilch am nächsten ist also ich weiss nicht was ich machen soll
Pokahontas
Pokahontas | 07.12.2008
4 Antwort
Aptamil
Also ich habe am Anfang erst Beba gefüttert, aber damit keine guten Erfahrungen gemacht, weil da wohl doch viele Luftbläschen in der Flasche entstehen. Ich bin dann auf Aptamil umgestiegen. Mein Kleiner hatte am Anfang auch Probleme mit dem Stuhlgang und ich musste immer nachhelfen. Bin dann auch Aptamil Comfort umgestiegen ... dadurch wird der Stuhl weicher. Hat sehr gut funktioniert dann! :o)
Linda1981
Linda1981 | 07.12.2008
3 Antwort
aptamil
soll der muttermilch am ähnlichsten sein, ist aber auch so ziemlich die teuerste
rubiosueno
rubiosueno | 07.12.2008
2 Antwort
...
er bekommt hipp pre probiotisch
Pokahontas
Pokahontas | 07.12.2008
1 Antwort
Also wir
hatten am Anfang ungefähr, die ersten drei vier Monate das Hipp Pre. Dann bis ca. neun Monate das Hipp 1 und jetzt das Hipp zwei. Wir hatten eigentlich nie Probleme. Sicher hatte sie auch mal Blähungen, aber das kann auch bei Beba und Milumil kommen. Beim zweiten Kind würde ich auch wieder nur Hipp her nehmen, da es eigentlich auch für seine Qualität recht günstig ist. Welches hast du denn? Dass Bio . Wir hatten erst das rosane und dann das Bio, da wir das über meine Schwägerin günstiger bekommen haben. Aber wie schon gesagt, wir hatten nie Probleme. Ich hatte von Milumil mal ein Probepäckchen, aber das hat sie mir nicht getrunken und hatte ziemlich harten Stuhl. Aber frag doch morgen mal deinen Kinderarztz, was der so meint. Ne Freundin von mir gibt ihrem Beba und der hat auch harten Stuhl und Blähungen. Aber jeder Mensch ist anders.
Micky21
Micky21 | 07.12.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Wer hat Beba AR genommen?
21.06.2011 | 6 Antworten
beba pre start oder beba pre 1?
30.01.2011 | 4 Antworten

In den Fragen suchen


uploading