abstillen

Pokahontas
Pokahontas
02.12.2008 | 3 Antworten
hallo mamis
mein sohn bekommt seit einer woche zusätzlich
die flasche weil er nicht zugenommen hat und
ich weniger milch seit kuzen habe
die muttermilch hat ihn auch nicht mehr satt
gemacht
ich hab morgens und abends eine flasche
gegeben tagsüber und nachts hab ich gestillt

das hat sich aber sehr schnell geändert seit
gestern bekommt er alle vier std eine flasche
ich hab den ganzen tag über nichts gemerkt
und die brust war weich erst abends war sie
hart
ich hab ihn dann gestillt und den rest
abgepumpt und in den kühlschrank getan habs
heut morgen mit in die flasche getan
er bekommt von hipp die pre nahrung
und er hat auch gestern nacht das erste mal
nicht richtig getrunken beim stillen eher
gemeckert hab ihn dann eine flasche gemacht
die er getrunken hat
meine frage ist jetzt soll ich jetzt abstille

oder abpumpen und mit in ddie flasche tun
und wenn ja wie regelmäßig muss ich das
machen hab keine ahnung wie ich das machen
soll wie lange soll ich das machen
das bringt mich ein bissel aus dem konzept
jetzt wo er die flasche bekommt ich wollte
eingentlich viel länger stillen und es ist ja
auch so praktisch
meine bedenken sind halt auch wegen dem
milchstau das will ich nämlich auch nicht
und langsam abstillen soll doch auch besser
für die brust sein
ach ich weiss auch nicht
könnt ihr mir ratschläge und tips geben
wie habt ihr das gemacht
lg mellie
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

3 Antworten (neue Antworten zuerst)

3 Antwort
Hmm...
... wie alt ist er denn? wenn du nicht abstillen möchtest und du abpumpen kannst , würde ich empfehlen zu jeder seiner mahlzeiten zusätzlich zu pumpen, um der brust vorzugaukeln, dass da jemand trinkt und sie gefälligst milch zu produzieren hat, denn um so mehr du anlegst, desto mehr milch wird produziert. vielleicht hast du dann bald wieder etwas mehr milch. es kann aber auch sein, dass dein kleiner gar keine lust mehr auf brust hat, denn flasche ist ja viel bequemer, da muss er nicht so sehr saugen. lass dich doch am besten mal von deiner hebamme oder einer stillberatung beraten. die wissen's wohl am besten. alles gute!
xshirahx
xshirahx | 02.12.2008
2 Antwort
da du ja nicht mehr stillen möchtest.
reicht auch ausstreichen und weiter kühlen, damit du keine brustentzündung bekommst.
2xmami
2xmami | 02.12.2008
1 Antwort
hallo
also, meine kleine ist jetzt 3 monate alt und ich wollte eigentlich auch so lange wie möglich stillen. allerdings hat meine kleine da nicht mitgemacht. sie hat irgendwann an der brust nur gemeckert und geweint, war total unruhig, kam gar nicht zur ruhe. irgendwann habe ich dann nach dem stillen eine flasche zugegeben, diese hat sie ratzefatze leer gemacht. danach war sie total entspannt. meine hebamme hat mir dann empfohlen, sie zu jeder mahlzeit vorher anzulegen und dann flasche zuzufüttern. das klappte dann auch knapp ne woche noch ganz gut, aber dann nahm sie nur eine brust und trank hier auch nicht richtig. irgendwann hat sie dann nur noch an der bust genuckelt und da habe ich mich fürs abstillen entschieden. der bedarf regelt die nachfrage. je weniger man das kind anlegt, desto weniger milch wird produziert. ich hatte beim abstillen keine probleme. hat sich alles von alleine geregelt. du kannst sicher abstillen, aber dann hast du ja doppelte arbeit.und pre nahrung ist MM ähnlich
mia280808
mia280808 | 02.12.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Was wirkt abstillend?
05.03.2008 | 6 Antworten
ich möchte abstillen
21.02.2008 | 5 Antworten
Gro? es Kind abstillen!
10.02.2008 | 2 Antworten
Wie am besten Abstillen?
09.02.2008 | 10 Antworten

In den Fragen suchen


uploading