ich nochmal

doreenie
doreenie
12.02.2008 | 22 Antworten
so eine neue diskussion ab wann habt ihr mit der breimahlzeit begonnen? ich verstehe einige nicht die schon mit 12 WOCHEN beginnen da sind die kleinen noch garnicht bereit dafür ihr körper braucht es erst so um denn 6. monat so lange wollte ich damals eigentlich auch warten habe aber mit 20 wochen angefangen weil sie bei uns mit am tisch saß wenn wir gegessen haben und hat mit gekaut da wußte ich sie ist bereit für ihren ersten brei und es war genau der richtige zeitpunkt
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

22 Antworten (neue Antworten zuerst)

22 Antwort
sudangirl
was ging denn gestern hier ab? ich wüsste nicht, was du meinst... außerdem ging es hier ja nicht ums stillen, sondern um brei! ich hab nirgends geschrieben, dass man stillen soll...oder sonst was, sondern, dass man mit brei lange genug warten soll
scarlet_rose
scarlet_rose | 12.02.2008
21 Antwort
------------
tja das liebe stillen nur leider hat es bei uns nicht geklappt, ich hatte defenetive zu wenig, und wenn ein Kind keine milsch nimmt muß mann improvisieren. Stillberatung hin oder her selbst aus Ärztlicher sicht hatte ich zu wenig Milch. Zur Kindernahrung 1, 2 & 3 kann ich nicht viel sagen da meiner nach der pre keine mehr wollte bis heute nicht, er ist heute noch kaum Milchprodukte. aber es gibt immer Leute die an allem etwas auszusetzen haben oder besser wissen, am besten erst mal selber mitgemacht haben und dann mitreden, denn dann kann man mitreden.
BiancasTimo
BiancasTimo | 12.02.2008
20 Antwort
@scarlet-rose
jo baby jo baby jo jo jo ich hau mich weg! das paßt ja wie die faust aufs auge! nachdem was gestern hier abging!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.02.2008
19 Antwort
*lach*
tatti was ich studier willste lieber nicht wissen ;-) ich bin aber dabei mich auf einen kurs zur stillberaterin vorzubereiten und hab mich daher intensiv mit solchen themen beschäftigt
scarlet_rose
scarlet_rose | 12.02.2008
18 Antwort
@scarlett...
.....sag mal was studierst du denn???? =D
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.02.2008
17 Antwort
na da...
...kommt doch wieder das thema stillen raus.....ist wieder jeder anders! seis mit stillen, zufüttern, nachts schlafen.... man wenn wir alle gleich wären....wären wir schon ausgestorben!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.02.2008
16 Antwort
brei füttern
danke doreenie @verhungert: ein kind bekommt mit der milch alles, was es braucht. miclh, vor allem muttermilch ist hochlaorisch und sättigt deutlich mehr als karotte!
scarlet_rose
scarlet_rose | 12.02.2008
15 Antwort
SüßerEngel
so schnell verhungert niemand aber mit der schnitte das finde ich persönlich ein bißchen übertrieben
doreenie
doreenie | 12.02.2008
14 Antwort
scarlet_rose
ich finde deine ansichten super
doreenie
doreenie | 12.02.2008
13 Antwort
brei mit 6 monaten
ha da hat meine große schon schnitte gegessen hätte ich so lange gewartet wäre sie mir verhungert sie fing mit 3 monaten an zu zahnen und hatte mit 5 monaten alle zähne und sie hat es super vertragen und selbst bei der kleinen fing ich im 4 monat damit an.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.02.2008
12 Antwort
hmm....
...ist bei den 2 großen schon lange her..... im allgemeinen waren die 3 so ca 17-20wochen alt, also 4-5 monate ca.... aber mit 12 wochen? hmmm nö....dat ist viel zu früh
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.02.2008
11 Antwort
sanmod
ja...früher sind die kinder auch mit anständiger muttermilch groß geworden ;-)
scarlet_rose
scarlet_rose | 12.02.2008
10 Antwort
...............
so doreenie, dann schreib ich hier auch mal meinen senf dazu! ich habe ja auch lange gestillt aber schon mit 4 monaten mit karottenbrei angefangen, weil meine milch so dünn war! und die hat es geliebt. natürlich habe ich überwiegend gestillt und nur mittags brei zugefüttert.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.02.2008
9 Antwort
also...
wir sind solche, die schon ab dem 4.Monat damit losgelegt haben. zum einen hat es nicht geschadet und zum zweiten: Die Wirtschaft behauptet auch man bräuchte 1er und 2er-Nahrung. Völliger Quatsch... Früher sind die kids auch ohne den ganzen Mist großgeworden... wwarum denn nicht jetzt auch?
sanmod
sanmod | 12.02.2008
8 Antwort
damit kannst du nur mich meinen
Also zur Erklärung. Mein kleiner mittlerweile 2 hatte mir mit 3 Monaten sämtliche Flaschennahrung verweigert mit seinem ersten Zahn. Das es etwas früh war weiß ich selber. Wir haben dann mit Frühkarotten angefangen. Was willst den machen wenn das Kind keine ich wiederhole keine Milsch trinkt, was er auch mit 2 noch nicht macht. Und ich muß sagen geschadet hat es ihm nicht, im gegenteil er ist alles und verträgt auch alles. Ist bei bester Gesundheit und geht ab Montag in den KiGa ist für dich bestimmt auch zu früh.
BiancasTimo
BiancasTimo | 12.02.2008
7 Antwort
beikost frühestens mit 6monaten
ich habe meinem sohn mit 6monaten angefangen brei zu geben. das hat aber nicht geklappt, er wollte noch nicht wirklich, also habe ich nach 4wochen kampf aufgehört und ihn wieder voll gestillt. mit ca 10monaten hat er dann angefangen richtig vom tisch mitzuessen, alles, was wir damals auch aßen. vor 6monaten mit beikost anzufangen finde ich absolut nicht gut und sinnlos. 1.sagen viele, das kind würde von milch nichtmehr satt: brei hat deutlich weniger kalorien 2.braucht der magen seine zeit um sich zu entwickeln, fest kost überfordern ihn schnell 3.kann man durch langes stillen/milch füttern das allergie risiko senken usw
scarlet_rose
scarlet_rose | 12.02.2008
6 Antwort
aaaaaalso
ich habe den Brei mit 13 Wochen gegeben meine Maus hat ihn supergut vertragen. Sie ist jetzt 21 Monate und völlig ok. Das muß doch jeder selber wissen wenn er mit dem Brei anfängt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.02.2008
5 Antwort
mahlzeit
mit 3 1/2 monaten ab und zu karotten, mit 4 monaten brei, aber in der flasche, jetzt mit 5 1/2 monaten jeden mittag gläschen ... babykekse und mal was vom tisch bekommt sie auch
Zwergi
Zwergi | 12.02.2008
4 Antwort
brei..
ich habe mit der breikost angefangen als der kleine fünf monate war und er hat das zeug weggehauen wie nüscht..
knautschi
knautschi | 12.02.2008
3 Antwort
...........
6monate...nee dann wär meiner verhungert:o)
xxjana27xx
xxjana27xx | 12.02.2008

1 von 2
»

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

nochmal zum Baden mit Baby!
13.03.2008 | 4 Antworten
nochmal in den erziehungsurlaub?
09.03.2008 | 1 Antwort

In den Fragen suchen


uploading