Wie mache ich am besten schmelzflocken?

Garfield86
Garfield86
08.10.2008 | 17 Antworten
Mein kleiner spuckt die babynahrung aus der packung immer wieder aus, jetz hab ich schmelzflocken geholt weiß aber nich genau wie ich das anrühren muss da er ja erst 4 wochen alt ist. er trinkt um die 100ml ca. wieviel muss ich denn dann hinein mischen?
Hab es probiert aber war meiner meinung nach zu flüssig ..
gruß
Mamiweb - das Mütterforum

20 Antworten (neue Antworten zuerst)

17 Antwort
Lass dich nicht noch weiter verunsichern
Mir haben sie im Spital gesagt , dass Schmelzflocken z.B. die einzige Möglichkeit sind, ohne Abzupumpen, Muttermilch einzudicken. Gibst den Kleinen einfach ein bißchen vor dem Stillen und im Magen mischt sichs. Ich denke, dass solche Profis besser Bescheid wissen sollten, ob man das einem Baby zutrauen kann als wir Laien hier - bitte nicht böse sein, wer auch immer sich angesprochen fühlt. Ich weiß aber leider nicht mehr, wie viel Wasser und wie viel Flocken sie mir damals geraten haben. Ich suche mal den Zettel und würde mich wieder melden, wenn ich ihn finde.....
elvira14
elvira14 | 08.10.2008
16 Antwort
Aufpassen wegen der Lactoseallergie... ist noch NICHTS für Klitzekleine...
Also, an einem vier Wochen alten Baby würde ich das noch nicht geben! Frag doch einfach mal den Kinderarzt. Nestragel habe ich meinem Sohn auch schon mal gegeben. Eine ältere Frau meinte, man sollte ein kleines Stückchen Butter in den Mund schieben... Ob es hilft - keine Ahnung!! Meine Tochter bekam Schmelzflocken erst als sie ein Jahr alt war! Dort habe ich das Wasser abgekocht- 150ml Milch kalte Milch vom Kühlschrank, 3 Esslöffel Schmelzflocken, etwas schütteln! Und einen Esslöffel Kaba! Mit heißen Wasser auf 250ml auffüllen, wieder schütteln- ideale Trinktemperatur!! Lg
blumenfee06
blumenfee06 | 08.10.2008
15 Antwort
ja
ich hab eh nen termin bei Ka dann wird sich des schon regeln.. dachte nur was damals gut was kann doch heut nich schlecht sein, meine ma is zwar schon 60 aber sie hat meine geschwister damals auch ohne hipp usw. groß bekommen. deswegen dachte ich es könnt ja net schaden.
Garfield86
Garfield86 | 08.10.2008
14 Antwort
......
hm...die herstellerempfehlung lautet doch auch bei den schmelzflocken nach dem 4ten monat..also ab dem 5ten.. dein kleiner ist noch viel zu jung dafür... viele kinder spucken viel der nahrung wieder aus ..es heisst nicht umsonst speikinder sind gedeihkinder... lg tina
Zoey
Zoey | 08.10.2008
13 Antwort
das
war halt meine meinung und die der anderen ja auch. wollte mich nur deutlich ausdrücken, damit du weisst was ich meine......
felsan
felsan | 08.10.2008
12 Antwort
natürlich schreibt man sowas nicht ... das sollte Dich auch net kümmern
...denn da stehste hoffentlich drüber Kinder, wo der Reflux noch nicht richtig ausgebildet ist, die spucken viel. Meine Große hat getrunken und 10 Minuten später kam alles wieder raus ... war nicht tragisch, hatte sich mit ein paar Monate wieder gegeben. Lass die Schmelzflocken beiseite - es ist normal und jedes 2. baby speit die Milch wieder aus am Anfang Sprich bitte mit KA und Hebamme darüber LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 08.10.2008
11 Antwort
bitte keine Schmelzflocken
ich denke die kann dein kleier noch nicht verarbeiten...hol dir ausser Apo dieses Nestargel das ist das gesündeste zumindestens zum andicken.... manchmal verschreibt sowas auch der Ka ....
Gluecksstern72
Gluecksstern72 | 08.10.2008
10 Antwort
is
ja nett das man fragt und so dolle antworten bekommt muss man sowas schreiben? "der tut mir jetzt schon leid" ? sowas finde ich ehrlich unter aller sau
Garfield86
Garfield86 | 08.10.2008
9 Antwort
wenn du dir
nicht sicher bist, dann lass es !!!!!!!
felsan
felsan | 08.10.2008
8 Antwort
hallo
das hatte meiner auch am anfang , bis ich es beim kinderarzt angesprochen habe daraufhin hat er dann spezialnahrung bekommen nachdem er dann ca. 3 monate alt war hat mein kinderarzt gesagt, ich soll ihn langsam wieder umstellen, habe ihn dann auf milumil umgestellt und siehe da alles super er spuckt seitdem nich mehr und es geht ihm prächtig
jungemami18
jungemami18 | 08.10.2008
7 Antwort
nee
da steht drauf wie man brei macht, selbstverständlich is mir klar das er das noch nicht bekommt... jetzt weiß ich natürlich gar nich mehr ob das nun gut ist oder nicht, bin jetzt ziemlich verunsichert...
Garfield86
Garfield86 | 08.10.2008
6 Antwort
würde auch
erst mal die flocken wieder beiseite stellen, in das alter kommt er schon noch. er kann das doch noch gar nicht verdauen. der tut mir jetzt schon leid, der kleine!!!!!!!
felsan
felsan | 08.10.2008
5 Antwort
schmelzflocken
sind schon ok..... hilft vielen speikindern hm aber das mit dem anmischen müßte doch auf der packung stehen oder nicht?
finchen1986
finchen1986 | 08.10.2008
4 Antwort
Schzmelzflocken gehört dazu
Nicht alles was vor 20 Jahren gut war war auch richtig ... Angeblich war die Erde auch mal ne Scheibe ... erkundige Dich bitte über gesunde Babyernährung ...
Solo-Mami
Solo-Mami | 08.10.2008
3 Antwort
das
ist doch kein brei... nur mit wasser mischen, hat meine mam mir gesagt das das gut wäre
Garfield86
Garfield86 | 08.10.2008
2 Antwort
was bei speikindern
super hilft und nicht die milch anreichert ist nestargel von nestle...macht die milch dicker, aber nicht kalorienhaltiger...schmelzflocken aber schon...
bineafrika
bineafrika | 08.10.2008
1 Antwort
hallo ???
Lass den Brei weg !!! Boa .. da geht mir die Hutschnurr hoch - sorry, aber gehts noch ??? Wie kommst Du denn auf die Idee deinem 4 WOCHEN alten baby Brei zu geben ???? Milch oder Stillen - sonst nix weiter ...aber um Gotteswillen KEIN BREI !!!!!!!
Solo-Mami
Solo-Mami | 08.10.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

schmelzflocken
28.02.2011 | 4 Antworten
Schmelzflocken
08.06.2010 | 8 Antworten
Schmelzflocken
01.12.2009 | 4 Antworten
Ab wann Schmelzflocken
03.11.2009 | 4 Antworten
Noch mal zum thema Schmelzflocken
09.09.2009 | 15 Antworten

In den Fragen suchen