Startseite » Forum » Ernährung » Babyalter » was kann ich meinem kleinen noch zu essen geben?

was kann ich meinem kleinen noch zu essen geben?

supermutti
hallo. mein kleiner ist jetzt 6 monate geworden. bis jetzt habe ich voll gestillt, und das alle 2-3 stunden. auch nachts. nun wird es zeit, dass er nachts wenigstens einmal etwas länger schläft. und bekommt jetzt abends seit 3 tagen immer einen karottenbrei und danach etwas tee und dann will er auch immer noch die brust. dennoch wird er nach 2 bis 3 stunden wieder wach. ich will ihm aber noch keine fertigmilch geben. habe angst vor allergien. was kann er mit 6 monaten noch bekommen, wenn ich bis jetzt nur muttermilch gegeben habe?
von supermutti am 08.08.2007 21:50h
Mamiweb - das Babyforum

14 Antworten


11
schnuppchen
Kompliziert unkompliziert
Also ich habe nun nicht alle Anworten gelesen, aber soviel von meiner Seite. Ich konnte tagsüber füttern was ich wollte. Tom Bennet ist Nachts stets wieder aufgewacht und war bloß mit der Brust zu beruhigen. Kein Schnuller, keine Trinkflasche, mein Kinderartz hat gesagt das sei total normal bei Stillbabys. Nun ist er 9, 5 Monate und seit gut zwei Wochen komplett abgestillt, und siehe da nun begann auch das durchschlafen. Leider ist jetzt schon wieder alles anders. Aber ich habe zum abstillen die Brust durch Trinkflasche mit lauwarmen Waser ersetzt und einen eisernen Willen gehabt. Jetzt nimmet er den Schnuller nachts, den könne ihm auch anderen Menschen geben also betrachte ich das ganze doch als Fortschritt ;-))
von schnuppchen am 09.08.2007 22:30h

10
mameha
kleine ergänzungen
hallo, ich kann mich an vieles anschliessen was meine vorrednerinnen geschrieben haben, habe aber einige ergänzungen. mit dem griesbrei würde ich noch warten mindestens bis zum 8-9 lebensmonat, nimm lieber erst 100% glutenfreie getreidesorten für den getreidebrei, wegen zöliakie-gefahr. zum thema durchschlafen: ich kenne nicht nur ein baby, sondern gleich mehrere die nach längerem durchschlafen ab dem zeitpunkt wieder nicht durchgeschlafen haben, wie die feste nahrung eingeführt wurde...es war aufregend, auch schwerer zu verdauen, usw... und sie hatten einige wochen lang sogar unruhigere nächte. der brei ist also kein wundermittel zum durchschlafen, erwarte lieber nicht zu viel davon... zum thema beikost, brei und füttern unter einem jahr gibt es im magazin eine beitragsserie . ich hoffe du findest da eine menge interessante infos zum thema. lg, mameha
von mameha am 09.08.2007 16:49h

9
heldin76
.....
Genauso würde ich es machen. Du wirst sehen, wie der kleine Mund aufgeht bei den Abendbreis. Die sind echt lecker. Guten Appetit an den kleinen Mann und viel Erfolg!!!
von heldin76 am 08.08.2007 22:56h

8
supermutti
danke....
ja lieben dank an euch für die ratschläge. kuhmilch wurde mir auch abgeraten. meine kinderärztin sagte, dass ich abends gemüsebrei geben soll. weil ich ja weiter stillen möchte. zumindest solang es geht. ich habe ja jetzt erst mal mit dem gemüse angefangen, aber werde jetzt mal mit dem griesbrei anfangen. ansonsten versuch ich mal zu lauschen was mein mamabauch sagt. ;O) ist gar nicht so einfach beim ersten kind....
von supermutti am 08.08.2007 22:46h

7
Jule05
ihr habt schon recht!
Ich fahre mit der milch sehr gut. mein sohn ist 15 monate alt und isst schon seit dem er 3 monate alt bei un mit und er hat keinerlei allergien. jeder sollte es für sich entscheiden, denn man kann ja auch nie wissen was in den brei packungen so rein gemischt wird. ihr könnt euch sicherlich daran erinnern das vor kurzen baby nahrung von drei marcken zurück gezogen worden sind. also so sicher kann man sich heute eh nicht mehr sein. hört also wirklich lieber auf euren mama bauch . lieben gruß jule05
von Jule05 am 08.08.2007 22:11h

6
heldin76
Milch
Du hast recht kidoh! Aber so ist es doch mit vielen Sachen. Jeder sagt was anderes. Vor ein paar Monaten hieß es noch "bloß keine Milch" - jetzt heißt es plötzlich "gebt den Kindern Milch". Ich habe mir schon lange angewöhnt, auf meinen Bauch zu hören und ich denke, das ist auch das Beste.
von heldin76 am 08.08.2007 22:04h

5
kidoh
Milch
Och neee, unsere soll bis zum ersten Lebensjahr keine Milch bekommen!Also echt, man kann nix mehr glauben!! Mir hat man eingeschärft, BLOSS keine Kuhmilch!!!!Am besten vertraut man nur auf sein Gefühl!!!
von kidoh am 08.08.2007 22:01h

4
mamamaus1710
Abendessen
Hi! Ich hab meinen auch 6 Monate voll gestillt. Ich habe ihm dann angefangen von Milupa die Breie aus dem kleinen Beutel Meiner war voll begeistert und hat dann brav durchgeschlafen. LG mamamaus1710
von mamamaus1710 am 08.08.2007 21:59h

3
heldin76
Milch
Ach so wegen der Milch: Meine Pekipleiterin meinte letzte Wochen, dass es neuste Studien gibt, die sagen, dass man den Babies wieder richtige Milch geben soll. Man sollte das ja wegen den Allergien nicht tun. Jetzt sollen wir die Abendbreis ruhig mit richtiger Milche anrühren. Die Kleinen fahren total darauf ab :-) Aber letztendlich sollte das jeder selbst wissen. Ich habs bis jetzt auch nicht gemacht.
von heldin76 am 08.08.2007 21:58h

2
heldin76
Hallo liebe supermutti!
Du hast noch nicht mit dem Mittagsbrei angefangen? Ich habe mich auch lange davor gedrückt, aber mit 6 Monaten kannst Du mit ruhigem Gewissen damit anfangen. Ich bin mir sicher, dass das Gemüse und der Tee am Abend nicht reicht. Fang doch einfach mal langsam mit dem Mittagessen an. Da kannst Du ja gut Karotte nehmen oder Pastinake , die Du gut mit Obst mischen kannst. Du wirst sehen, wie schnell Deine kleien Maus dann durchschläft.
von heldin76 am 08.08.2007 21:56h

1
kidoh
Allergie
unsere Kleine ist auch Allergiegefährdet .Aber ich denke man soll sich auch nicht wegen der Allergiepanik verrückt machen lassen...
von kidoh am 08.08.2007 21:56h


Ähnliche Fragen




Was sonst zu Essen geben?
25.06.2012 | 5 Antworten


Benutzername
Passwort


X

Mamiweb - das Portal für Mütter