wie füttert man weiter?

susisue
susisue
20.08.2008 | 15 Antworten
meine maus ist jetzt 6 1/2 monate und bekommt drei breimahlzeiten und früh zwei flaschen

wie geht es denn jetzt weiter? wie lange gibt man welchen brei? ab wann fängt man den nächsten schritt an?

wäre euch echt dankbar für antworten

lg susi
Mamiweb - das Mütterforum

18 Antworten (neue Antworten zuerst)

15 Antwort
unser kinderarzt
hat uns empfolen ab dem 6. monat auf 4 Mahlzeiten umzustellen. und das find ich vollkommen ok. aber solang es deiner maus gut geht und der ka nichts dagegen sagt würd ich es so lassen.
dieBobs
dieBobs | 20.08.2008
14 Antwort
--------------------
Wie unten schon geschrieben. Die Flasche um 9 kannst du jetzt schon ersetzten. Brot würde ich ihr erst geben wenn sie ordentlich kaut, sonst verschluckt sie sich bei jedem zweiten Bissen. Statt dem Brei am Nachmittsg versuchs mal mit gequetschter Banane oder geriebenem Apfel, damit sie sich an frisches Obst gewöhnt, schmeckt ja doch anders als die Gläschen. Auch zerdrückte weintrauben ohne Schale kannst du probieren. Wenn sie ne gute Esserin ist wird sie eh sehr schnell lernen wie man richtig kaut, und dann kannst du ihr im Grunde alles geben, solange sie es verträgt
Kaelpu
Kaelpu | 20.08.2008
13 Antwort
zwischendurch
na bei 5 mahlzeiten am tag bleibt ja kaum platz um ihr nen keks zwischendurch zugeben oder sowas, da ist sie den ganzen tag nur am essen sie ist immer schon ein vielfrass ist aber sehr schlank - ist jetzt so 70 cm mit 7 1/2 kg - ist auch alles auf was man ihr anbietet nee, wollte eigentlich wissen ob man jetzt die nächsten ein zwei monate weiter breie gibt und wann man mal mit brot abends anfängt oder so oder wann man früh was anderes anfängt
susisue
susisue | 20.08.2008
12 Antwort
Ernährungsplan
lt diesem plan gibst du genau richtig! Meiner ist 6 Monate und bekommt morgen seine flasche mittags brei nachmittags flasche und abends brei und zwischendurch tee oder ähnliches. ich an deiner stelle würde das jetz erstmal so beibehalten und nicht noch mehr brei oder so einführen.. lg
CaromitMaxim
CaromitMaxim | 20.08.2008
11 Antwort
Also ich kann dir ja nur sagen wie ich das gemacht habe -
vielleicht braucht ja deine einfach eine Mahlzeit mehr. Ich finde 4 am Tag völlig ausreichend. Sonst sind die Kinder ja den ganzen Tag am essen. Du wolltest wissen wie das weitergeht - naja jetzt erstmal so würd ich sagen. Du kannst ja spaeter auch mal die Abendflasche durch einen Brei ersetzen. Ich hab dann erst so mit 12 Monaten was anders gemacht. Also dann nur noch ne Flasche am Morgen - Mittags selbstgekochtes mit vom Tisch - Nachmittags ein Joghurt oder was gerade da ist und abends ein Brot und ein Obst. Da ist man dann flexibler - sie essen dann ja alles mit. Aber in dem Alter von deiner kleinen Maus ist da noch nicht so viel drin!! Was willst du denn noch wissen?
Pueppi3108
Pueppi3108 | 20.08.2008
10 Antwort
das mit dem Obstbrei da meinte ich
so Birnenmus oder Apfelmus ohne irgendwie noch was drinne. Was Du als nächstes geben kannst, da hab ich mich immer auf mein Gefühl verlassen oder auf den gläsern im laden geschaut was da drinn war.Vielleicht kannst Du mal ein stück Brezel ohne Salz geben oder ein Kinderbisquit Lutschen lassen, musst halt dabei bleiben falls deine Kleine mal ein zu grosses stück abbeisst.
Mama01012007
Mama01012007 | 20.08.2008
9 Antwort
-------------
Warum zuviel? Jeder vernünftige Kinderarzt empfiehlt 5 Mahlzeiten pro Tag. Frühstück, Mittagessen, Nachmittagjause und Abendessen. Also ich find deine Aufteilung voll ok. D kannst anfangen die zweite Flasche schön langsam durch ne normale Jause zu ersetzten. Joghurt oder vieleicht Müsli, irgendwas mit Milch wegen dem Calzium. Ich würde auch mal zum Mittag Brei mit kleinen Stückchen versuchen. Falls du Gläschen nimmst, ist es eh einfach. Beim selbstkochen halt nicht mehr ganz fein passieren, damit sie lernt, dass sie kauen muss und nicht einfach alles so runterschlucken darf. Und sobald sie kauen kann, kannst du anfangen sie vom Tisch mitessen zu lassen, halt am Anfang drauf achten, dass es nicht zu stark gewürzt ist.
Kaelpu
Kaelpu | 20.08.2008
8 Antwort
brei
ist es denn für das alter zuviel oder wie jetzt also ich hab mich an den ernährungsplan gehalten den man überall bekommt und alle vier wochen eine mahlzeit ersetzt - ich verstehs nicht wieso es zuviel ist??? mein kinderarzt sagt, dass es völlig ok ist - komisch. eigentlich wollte ich ja auch was ganz anderes wissen lg susi
susisue
susisue | 20.08.2008
7 Antwort
Also meine haben in dem Alter immer
morgens so um sieben eine Flasche getrunken. Dann am Mittag ein Glaeschen Karotte-Kartoffel, nachmittags Zwieback mit Banane oder Apfel überbrüht mit Wasser. Abends eine Flasche.
Pueppi3108
Pueppi3108 | 20.08.2008
6 Antwort
Antwort auf deine Frage
Hallo also ich finde das auch zuviel morgens eine milchflasche mittags ein brei zb. kann man auch gut selbst machen nachmittags obstbrei und abends wieder ne milchflasche zwischendurch nartürlich tee und wasser das reicht völlig LG
LKGS05
LKGS05 | 20.08.2008
5 Antwort
brei
aber nachmittag, das ist doch obstbrei ???? versteh ich jetzt nicht
susisue
susisue | 20.08.2008
4 Antwort
ich würde den einen Brei am Nachmittag durch
einen Obstbrei ersetzen sonst wird das zuviel Brei.
Mama01012007
Mama01012007 | 20.08.2008
3 Antwort
brei
sie bekommt um sechs ne flasche und dann noch mal so um 9 oder 10 uhr mittags ein menü, nachmittags fruchtgetreide brei und abends milchbrei wieso ist das denn zuviel???
susisue
susisue | 20.08.2008
2 Antwort
also ich hab damals
als mein kleiner in dem alter war morgends und abends eine Flasche Mittags z.b.Gemüse-Fleisch-Nudel brei und Vormittags und am Nachmittag als Zwischenmahlzeit ein Obstbrei. Oder man kann auch morgens noch ne Kleine Portion Griesbrei einbauen, denn Obst kann man immer geben.
Mama01012007
Mama01012007 | 20.08.2008
1 Antwort
..
Hallo, ich finde 3 Breimahlzeiten und 2 Flaschen zuviel. ich würde der Maus morgens und abends eine Flasche geben, mittags ein Gläschen oder selbst kochen und nachmittags Obst. Entweder einen Zwieback mit warmen Fencheltee auflösen und ein Stück Banane reinquetschen oder ein Obstgläschen.
kiddies0107
kiddies0107 | 20.08.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Beikost wer füttert alles gläschen?
08.09.2010 | 15 Antworten
füttert noch jemand aptamil pre?
08.09.2010 | 3 Antworten

Fragen durchsuchen