hat jemand tips um die milchbildung anzuregen?

zwergine
zwergine
29.07.2008 | 18 Antworten
hallo liebe mami's! bin total am verzweifeln*seufz*!habe eine tochter die morgen drei monate wird und stille sie voll und hatte eigentlich vor das noch lange, lange zu tun! doch im moment sieht es nicht danach aus als würde das klappen!hatte eigentlich immer mehr als genug milch doch seit ein paar tagen scheint es als würde meine milch aus gehen!die brust fühlt sich leer an und die kleine hat ständig hunger, hatte das bereits zwei mal hatte doch das große glück das es nach einigen tagen wieder besser geworden ist! ich verstehe das einfach nicht einmal klappt alles total gut und plötzlich das!kent das jemand ?bin dann immer so traurig und kurz davor ins auto zu steigen umm eine packung pre nahrung zu kaufen doch das möchte ich eigentlich nicht, würde so gerne weiter stillen!hab auch schon so viel versucht 3-4 tassen stilltee pro tag, dunkles alkohlfreies malzbier, einb glässchen sekt, und hab seit 2 tagen wahnsinnigen durst ach ja und zusätzlich trinke ich einmal am tag schüssler salze die milchbildung fördernd sind! vielleicht habt ihr ein paar tips die ich noch versuchen kann!?liebe grüße
Mamiweb - das Mütterforum

21 Antworten (neue Antworten zuerst)

18 Antwort
Milchbildung
Hallo ! Ich stille auch voll . Mein Sohn wird in zwei Wochen 4 Monate alt. Er hatte auch Phasen, wo er mehr Milch wollte. Z. B in der Wachstumszeit. Ich mußte ihn dann auch öfters anlegen. Wenn Deine Tochter ca. 6 nasse Windeln am Tag hat bekommt sie genug. Meiner will auch zeitweise sehr viel Trinken, nimmt aber gut zu. Ich trinke mehrere Tassen Caro Kaffee am Tag oder Fenchel, Anis, Kümmel Tee und viel Wasser. Gruß Kerstin Lieben Gruß Kerstin
Kerstin73
Kerstin73 | 30.07.2008
17 Antwort
fencheltee
hast du es mal mit fencheltee probiert, also bei mir ging der milchfluss dadurch sehr dolle, vielleicht würde das bei dir auch helfen.... Viel Glück. Lieben Gruss Jessy
Sweetsunshine84
Sweetsunshine84 | 29.07.2008
16 Antwort
ha ha
*lach* wär froh wenn's bei mir so wäre, jeder hat so seine problemchen!*g*
zwergine
zwergine | 29.07.2008
15 Antwort
ohje...
du fragst nach milchbildung, und ich kriege hier die krise weil bei mir die milch nur so rausspritzt trotz abstilltabletten, weiss auch nicht wie das kommt
Hexxxe
Hexxxe | 29.07.2008
14 Antwort
danke euch allen!
leider gibt es bei uns in österreich keine begleitung von hebammen nach der geburt!kann sein das es wirklich am trinken liegt!werde mein bestes geben! und danke für die vielen antworten auf euch kann man sich eben verlassen;) *gg*
zwergine
zwergine | 29.07.2008
13 Antwort
Hab mal
gehört von einer hebamme haferflocken sollen auch helfen, stille auch und esse fast jeden tag ein müsli mit extra haferflocken!!
saecco
saecco | 29.07.2008
12 Antwort
................
Malz Bier soll gut sein, aber macht auch dick :-)
kleineJosy
kleineJosy | 29.07.2008
11 Antwort
Stillen
Ich habe jeden Tag 2L Wasser und 1L Stilltee getrunken. Sobald ich mal etwas weniger getrunken habe, wurde die Milch gleich um einiges wengier. Es könnte aber auch sein, dass deine Kleine einfach ne andere Milch . Bei mir hat dann auch immer geholfen, öfter anzulegen. Das kurbelt die Milchproduktion auch an. VG.
Superchica
Superchica | 29.07.2008
10 Antwort
Trinken, trinken, trinken
Ich habe dann immer 2-4 Liter Wasser getrunken, wenn ich nicht soviel getrunken habe, ließ die Menge auch nach. Außerdem halfen warme Wickel vorm Stillen und möglichst noch Massage um die Milchbildung anzukurbeln. Aber trinken war das wichtigste. Viel Erfolg!
paula07
paula07 | 29.07.2008
9 Antwort
achja
du musst 2-3 liter pro tag trinken!das ist sehr wichtig.am besten wirklich 3liter.damit die milch schön bleibt sonst wird sie wohl oder übel zurück gehen.
piccolina
piccolina | 29.07.2008
8 Antwort
immer nur dein Kind anlegen
wenn es Hunger hat, kann auch mal stündlich sein bei Wachstumsschüben, nach 2 Tagen müsste dann wieder genug Milch da sein und viel trinken
Jacky71
Jacky71 | 29.07.2008
7 Antwort
....
nein ich rauche nicht!lg
zwergine
zwergine | 29.07.2008
6 Antwort
milchbildung anzuregen
mir hat traubensaft geholfen
Engel-Teufel
Engel-Teufel | 29.07.2008
5 Antwort
stilltee
von sidroga.... wie alt ist dein kind? kannes ein wachstumsschub sein?da trinken sie mehr und haben immer wieder schnell hunger! von weleda gibt es ein böuchlein öl das eignet sich auch für eine brustmassage. viel anlegen...nicht zufüttern sonst geht die milch automatisch zurück.
piccolina
piccolina | 29.07.2008
4 Antwort
Hebamme???
^Hast du denn eine Hebamme die dir geholfen hat nach dem Nachhause kommen? Sie haben meist noch semtliche Tipps auf Lager. Du hast ja schon so viel gemacht. Bei mir ging bei Geburt immer zu viel schief, dass ich nicht stillen konnte. : LG Elfchen
ElfchenMama
ElfchenMama | 29.07.2008
3 Antwort
Massieren
das hat bei mir gereicht
mamibunny91
mamibunny91 | 29.07.2008
2 Antwort
MALZBIER
hat bei mir super geholfen... oder alkoholfreies Weizenbier.... massieren hilft auch vor dem Stillen... Lg
Jennifer1984
Jennifer1984 | 29.07.2008
1 Antwort
Rauchst du ???
das kann die milch bildung behindern bzw verringern !!!
NÖCHENsMami
NÖCHENsMami | 29.07.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Milchfluss verstärken?
03.08.2012 | 8 Antworten
Milchbildung.
02.08.2012 | 6 Antworten
Milchbildung, ist das denn normal ?
31.07.2012 | 5 Antworten
Ab wann Milchbildung?
31.03.2012 | 11 Antworten
Milchbildung nach Fehlgeburt
27.01.2012 | 3 Antworten

In den Fragen suchen