Möhrensaft gegen Verstopfung

Evi35
Evi35
19.07.2008 | 9 Antworten
Meine Maus 11. Wochen hat Verstopfung. Jetzt habe ich den Tip bekommen einen TL Möhrensaft ins Fläschchen zu packen! Hilft das gegen Verstopfung?
Mamiweb - das Mütterforum

12 Antworten (neue Antworten zuerst)

9 Antwort
Verstopfung
Meine Maus macht normal alle 1 1/2 Tage und wenn es dann drüber ist über dieser Zeit quält sie sich sehr mit dem Drücken. Blähungen hat sie immer. Bekam schon Sab Simplex und jetzt Lefax. Mein Kia sagte auf gar keinen Fall Milchzucker geben, da die Blähungen dann noch schlimmer werden und die Kiä daran arbeiten würden, dass Milchzucker nicht mehr frei verkäuflich sein soll. Und Flaschenkinder sollen lt. Hebamme jeden Tag Stuhlgang haben. Hm???Eine Freundin hat ihrer Tochter ab der 9. Woche einen TL Möhrensaft ins Fläschchen und ab da keine Probleme mehr mit Verstopfung! Ach ich weiß doch auch nicht! Und Aptamil Comfort für eine ausgeglichene Verdauung hat gar nichts gebracht. Und ist einfach nur teuer!
Evi35
Evi35 | 20.07.2008
8 Antwort
Echt ????
Hab es immer andersrumm gehört ... das sehr viele Flaschenkinder durch die Pulvermilch an Verstopfung leiden und deshalb viele Mütter zu Milchzucker greifen müßen ...
Solo-Mami
Solo-Mami | 19.07.2008
7 Antwort
Milchzucker
kann Bauchweh verursachen, bis zu 10 Tage ist es normal, das Babys nicht abführen. Es gibt Babylax, das wird in den Po gegeben, aber nicht frei verkäuflich. Es gibt aber Milchnahrung in der Drogerie, gür eine ausgewogene Verdauung. Möhren, ich wäre vorsichtig, da sie noch so klein ist!
Caspi2007
Caspi2007 | 19.07.2008
6 Antwort
Irrtum!
Das gilt für Flaschenkinder genau wie für Stillkinder.
Melle2502
Melle2502 | 19.07.2008
5 Antwort
Möhrensaft
Ich kenne es eigentlich nur das Babys von Möhren in welcher Form auch immer, Verstopfung bekommen. Probier es mal mit Milchzucker! Bei Babys ist es aber ok wenn sie nicht jeden Tag die Windel voll machen ;-)
BabyNick
BabyNick | 19.07.2008
4 Antwort
@ Melle
Das gilt für Still-Kinder, aber nicht für Flaschen-Kinder LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 19.07.2008
3 Antwort
Ach noch was!
Wie lange hat deine Maus schon nicht abgeführt? Bei Babys kommt es schonmal vor das sie bis zu einer Wohe nicht machen!
Melle2502
Melle2502 | 19.07.2008
2 Antwort
Möhre verursacht eigendlich Verstopfungen
würde ich also nicht machen... Dann mach vielleicht etwas Milchzucker in die Flasche ... hilft auf jedenfall besser als Möhre
Solo-Mami
Solo-Mami | 19.07.2008
1 Antwort
Hallo
also meine Tochter bekommt immer Verstopfung von Möhren, egal ob es saft oder Brei ist!
Melle2502
Melle2502 | 19.07.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

was tun gegen verstopfung in der ss?
30.10.2010 | 8 Antworten

Fragen durchsuchen