Hilfe! Gestern letztes mal richtig gestillt

Sandi04
Sandi04
14.07.2008 | 12 Antworten
Ich werde bald wahnsinnig. Mein Sohn (5Monate) habe ich das letze mal gestern um 16.30 Uhr gestillt. Da hat er noch einigermaßen gut getrunken. Ich bin allmählich am abstillen. Gebe ihm seit 5 Tagen zwischen 19 Uhr und 20 Uhr ein Breifläschchen (lt. Hebamme, weil er immer noch nicht durchschläft!) Jetzt waren wir unterwegs und ich habe die HA-Milch zum Fläschchenkochen zu Hause vergessen. Also habe ich versucht zu stillen, was kaum erfolg hatte. Dann habe ich um 22.30 Uhr wieder zu Hause ein Breifläschen gekocht, welches er völlig verweigerte. Auch die Brust nahm er nicht. Das endete im völligen Desaster. 1 Std. hysterisches Schreien ohne Möglichkeit zur Beruhigung bis nach absoluter Erschöpfung der kleine einschlief. Eben ist er um kurz vor 3 Uhr wach geworden und hat sehr hastig angefangen eine Brust zu trinken. Nachdem er total viel Luft geschluckt hatte und einige Bäuerchen gemacht hat, gieng das ganze wieder los. Er läßt sich nicht mehr anlegen. In meiner Verzweifung versuchte ich es mit einer normalen Milchflasche - auch die wollte er wieder nicht. Nach viel Schreierei ist er wieder eingeschlafen. Fazit: Die eine Brustseite hat er nur angetrunken, die andere garnicht. Was soll ich machen? So geht mir doch total die Milch weg. Dabei wollte ich doch nur abends ein Fläschchen geben, damit ich auch mal durchschlafen kann!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

12 Antworten (neue Antworten zuerst)

12 Antwort
Stillen
Ich denke dein Baby ist total durcheinander gewesen, wegen der Breiflasche. Mein Sohn wird seit 3 Monaten voll gestillt und verweigert Schnuller und Flasche. In der Wachstumszeit muß sich die Milchmenge erst wieder anpassen. Malzbier und Carokaffee helfen die Milchmenge zu steigern. Ich stille jetzt mein 4 Baby. Jedes ist aber wieder ganz anders. Versuche deine Ruhe wieder zu bekommen, denn Unruhe überträgt sich ganz schnell.
Kerstin73
Kerstin73 | 18.07.2008
11 Antwort
Genau!!!!
Durchschlafen ist ein Reifeprozess!!!!!
dodo83
dodo83 | 14.07.2008
10 Antwort
Zwei Dinge:
zum einen geht die Milch durch ein- oder zweimal weniger Stillen nicht gleich weg. Das macht gar nichts. Wenn er heute wieder trinkt, brauchst Du Dir überhaupt keine Sorgen zu machen. Vielleicht war Dein Kind einfach zu müde zum Essen gestern abend, weil es ja schon ziemlich spät war. zum zweiten: Seltsamer Rat einer Hebamme, einen Brei zum Durchschlafen zu füttern. Es liegt nämlich nicht am Brei, ob ein Kind durchschlafen kann nachts, sondern an der Fähigkeit des Kindes, von selbst wieder in den Schlaf zu finden, wenn es nachts wach wird. Jedes Kind wird nachts wach, genauso wie fast jeder Erwachsene, aber die Kinder, die Durchschlafen, haben gelernt, von selbst wieder einzuschlafen, so dass man vom Wachwerden meistens gar nichts mitbekommt. Wenn Du Deinem Kind also helfen willst, Durchzuschlafen, gibt es bessere und wirksamere Möglichkeiten als den Brei.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.07.2008
9 Antwort
Zu Inselmaid
Die Hebamme ist Scheiße, weil sie ihr rät Brei aus der Flasche zu geben, damit ein Säugling durchschläft!!!!!!!!
dodo83
dodo83 | 14.07.2008
8 Antwort
zu dodo
Darf eine Hebamme nicht auch Urlaub haben , daher finde ich deine Antwort sehr daneben. Hallo sandy du kannst dir auch hilfe in deiner Kinderklinik holen die sollten dir weiterhelfen können.
inselmaid
inselmaid | 14.07.2008
7 Antwort
...............................
Ne scheiß Hebamme hast du!!!!
dodo83
dodo83 | 14.07.2008
6 Antwort
Ich auch, aber letze Woche gestillt.
Du muß erst mal milch alles abpumpen, und dann Brüst mit einen Tüch fest halten, und tabletten trinken.Und im Tag venig trinken! Alles Güte! Ich auch, aber letze Woche gestillt.
nataniel
nataniel | 14.07.2008
5 Antwort
tut mir echt leid dasw
wir dir nich weiter helfen konnten hast grad lauter flaschenkinder ausgegraben
pitty88
pitty88 | 14.07.2008
4 Antwort
.....
Ja das ist meist so. Da sieht man dann den berühmten Wald vor lauter Bäumen nicht. Mit der Stillberatung ist natürlich auch ne gute Idee.
Ijeoma
Ijeoma | 14.07.2008
3 Antwort
Gute Idee.
Meine Hebamme ist in Urlaub. Werde mich auf jeden Fall an eine Stillberatung wenden. Vielen Dank auch für den Tip mit der Milchpumpe. Vor lauter grübeln, bin ich selbst garnicht gekommen.
Sandi04
Sandi04 | 14.07.2008
2 Antwort
hallo
hast du keine hebamme die du morgen anrufen kannst die kann dir glaub ich am besten helfen alles gute
pitty88
pitty88 | 14.07.2008
1 Antwort
.....
Wirklich kann ich dir leider auch nicht helfen, da ich leider nicht stillen kann. Aber hast du vielleicht eine Pumpe? Damit die Milchbildung angeregt wird. Was anderes weiß ich leider auch nicht, sorry. Alles Gute
Ijeoma
Ijeoma | 14.07.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

wielange habt ihr gestillt?
19.06.2012 | 5 Antworten
wer hat denn alles so gestillt
02.06.2012 | 17 Antworten
hilfe er will nur noch gestillt werden
10.12.2010 | 11 Antworten
Wielange habt ihr Voll gestillt?
09.09.2010 | 9 Antworten

In den Fragen suchen

uploading