abstillen mit milasan1?

cyber
cyber
13.05.2008 | 11 Antworten
glaube das ich zuwenig milch aus der brust bekomme, die windel ist nicht richtig nass und die kleine quängelt ständig, kann ich ihr milasan 1 geben zum abstillen?! weil steht drauf von anfang an bin mir allerdings ein wenig unsicher, da es ja auch noch pre gibt..
Dein Kommentar (bzw. sAntwort)

Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
Seit einer Woche
Naja ...wie lange gibst Du die Flasche schon ??? Ist ein Kreislauf .... LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 13.05.2008
10 Antwort
-----------
das problem ist das es nicht erst seit ein paar tagen ist sondern bestimmt schon zeit ner woche dachte zuerst auch es wäre nur ein wachstumsschub aber mittlerweile denke ich eher das die milch weniger wird...
cyber
cyber | 13.05.2008
9 Antwort
Deine Maus ist noch sooooo klein ....
Und hat noch soooo oft Wachstumsschübe ... und wenn gerade einer da ist, dann will sie öfters ran und Du denkst sie wird net satt, weil natürlich auch net soviel Milch da ist Ich kann Dich hoffentlich etwas beruhigen: Die Milch entsteht hauptsächlich beim trinken. Nach 1 Stunde hast Du berreits wieder 50% von der vorher getrunkenen Milchmenge in der Brust Die Milch wird durch Nachfrage produziert, das bedeutet: leg sie nach bedarf an, dies ist ein zeichen für Dein Gehirn. Das produziert Hormone, welche wiederum die Milchbildung anregen. Wenn Du mit Flasche anfängst, so ist das ein zeichen für Deinen Körper: hey, ich brauch keine Milch mehr zu produzieren, weil baby keine mehr trinkt. Somit hast Du den ersten Schritt zum kompletten abstillen gelegt. Überleg es Dir gut, ob Du Dich da durchboxt und in ein paar tagen ist alles wieder wie vorher oder ob Du die Flasche zur Hilfe nimmst und damit abstillst LG und viel Glück
Solo-Mami
Solo-Mami | 13.05.2008
8 Antwort
Abstillen!
Ich habe 5 1/2 Monate gestillt und habe dann aber mit der Milasan Pre-Nahrung begonnen, weil meine Milch schlagartig weniger wurde. :( Klappte super. Viel Glück!!! LG Madelaine
MamaMadelaine
MamaMadelaine | 13.05.2008
7 Antwort
+++++++
ich habe auch gestillt vier monate und dann wurde die milch auch weniger also bekommt meiner pre nahrung über den tag und am abend milasan 1 und manchmal wenn er mag abends bisl brei manchmal auch mittags
claudinchen6
claudinchen6 | 13.05.2008
6 Antwort
Wenn du weiter stillen willst...
...gibt es einiges um deine Milchproduktion wieder in Gang zu bringen. Ich hatte ganz am anfang sehr wenig Milch und nun stille ich schon seit 7 Monaten voll. Ich geb dir gerne Tips wenn du willst. Sonst fang mit der PRE-Milch an. Viel Glück
Wunschmam
Wunschmam | 13.05.2008
5 Antwort
anfangsmilch
die kleine ist nun 3 monate alt, naja pre habe ich ihr zum zufüttern zwischendurch auch schon gegeben, sowie auch milch ankurbeln mit malzbier oder stilltee jedoch wie schon geschrieben die kleine quängelt viel und die windel ist nicht wirklich nass, was nach der flasche anders ist, da hält sie 3-4 stunden durch und nach der brust alle 1 1/2 bis 2 deshalb denke ich mal das sie einfach zu wenig bekommt...oder?! bin mir schon unsicher aber will auch nicht das die kleine abnimmt dadurch...
cyber
cyber | 13.05.2008
4 Antwort
------------------------------
Also ich sollte mit pre anfangen aber frage doch mal deine Hebamme!
Sabrina-20
Sabrina-20 | 13.05.2008
3 Antwort
ich würde pre nehmen
die ist der muttermilch am ähnlichsten und besser für die kleinen. am besten so lange geben bis sie nicht mehr satt davon wird und nciht voher wechseln
xBabyBoox
xBabyBoox | 13.05.2008
2 Antwort
+++++++
wie alt ist denn deine kleine? schon mal mit pre nahrung probiert? ufüttern meinte ich!
claudinchen6
claudinchen6 | 13.05.2008
1 Antwort
Warum versuchst du nich erstmal die Milchproduktion anzukurbeln ?
Trink Malzbier oder pump die Milch ab. Das hilft.
LiselsMama
LiselsMama | 13.05.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Endgültiges Abstillen,aber wie?
10.10.2009 | 3 Antworten
Abstillen wegen zu wenig Milch
16.03.2009 | 5 Antworten
Abstillen - Muss die Restmilch raus?
25.02.2009 | 4 Antworten

In den Fragen suchen