meine tochter möchte nicht trinken

steffistuettgen
steffistuettgen
28.09.2012 | 3 Antworten
Hallo mamis,

Ich brauche mal einen Tipp!
Bin dabei meine Tochter abzustillen.
Tagsüber bekommt Sie mittags, nachmittags und
Abends schon brei. Futtert das Zeugs auch super.
Nur trinken möchte Sie nicht. Haben schon alles ausprobiert.
Vom Löffel geht ein bisschen. Alles andere verweigert Sie
Sie schüttelt sich richtig, wenn man nur in die Nähe ihres mundes
mit trinklernflasche, schnabelbecher oder sonstigem kommt.
Mit schnuller hat Sie kein Problem.
Ich hab jetzt ein wenig sorge, dass Sie zu wenig Flüssigkeit
übern Tag bekommt. Somit möchte Sie natürlich nachts
mehrmals ausgiebig gestillt werden. Da sie aber nun über
7 Monate alt ist, möchte ich so langsam mit dem stillen
aufhören und auch gern mal eine Nacht halbwegs durchschlafen.
Hat jemand einen Tipp für mich?
Steffi
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

3 Antworten (neue Antworten zuerst)

3 Antwort
Meine beiden Kinder mussten sich auch sehr langsam an andere Flüssigkeit als Muttermilch gewöhnen.So lange du sie noch zweimal am Tag stillst, ist das nicht schlimm. Flüssigkeit wird insofern überbewertet, als dass man weiß, dass der Mensch sich das an Flüssigkeit nimmt, was er braucht. Im Brei ist auch Flüssigkeit. Biete ihr die Flasche oder den Becher immer wieder an, aber fahre das Stillen zurück. Es darf nicht sein, dass sie ihren Durst über das Stillen stillt. Manche Kinder wollen auch gleich aus dem Glas trinken. Wenn sie allerdings den Schnuller nimmt, sollte sie lernen, die Trinktülle zu akzeptieren. Meine beiden Kinder waren Stillkinder, die Jüngere hat die Flasche erst mit 7, 5 Monaten akzeptiert. Ich hatte alle Systeme durch, alles wurde verweigert. Erst die MAM-Flaschen nahm sie in den Mund, davor hatte ich das gleiche Problem wie du. Die Oberfläche ist da angeraut. Versuch MAM vielleicht mal. Ansonsten keine Panik, sie trinkt genug.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.09.2012
2 Antwort
das war bei meinen beiden auch so... fütter das trinken einfach mit dem Löffel... zum Brei dazu. 1Löffel Brei- 2Löffel Trinken und versuch ihr das immer wieder in der Flasche anzubieten. Manche wolln auch lieber aus Mamas Tasse trinken
sinead1976
sinead1976 | 28.09.2012
1 Antwort
Flasche mag sie auch nicht??? Meiner musste sich damals erstmal an die neuen Sauger gewöhnen! Die harten Aufsätze hab ich erst später genommen, nach u. nach dann gings besser. Bevor sie zu wenig trinkt, würd ichs mal mit vers. Saugern probier, nach u. nach dann die Trinklernsauer verwenden.
Origami
Origami | 28.09.2012

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

trinken, trinken, trinken
11.11.2011 | 2 Antworten

In den Fragen suchen


uploading