Startseite » Forum » Dies und Das » Allgemeines » warum mag mein kind (1 jahr) kein wasser?

warum mag mein kind (1 jahr) kein wasser?

Mama170507
sobald es in nen grossen pool oder ins offene "Meer" geht ist es vorbei mit dem lachen
er will nur auf den arm, wenns geht bei mama, und ist nur am jammern
wir waren heut am strand und da war es das gleiche spiel, ich musste damals schon das babyschwimmen abbrechen weil er nur geweint hat
von Mama170507 am 04.06.2008 21:46h
Mamiweb - das Babyforum

15 Antworten


12
Mama170507
danke für die antwrten
vor dem planschbecken hat er keine angst, auch vorm gartenschlauch nicht, selbst wenn da wasser raus kommt badewanne findet er auch toll, nur duschen nicht
von Mama170507 am 04.06.2008 22:07h

11
chantal-mausi
wasser
Hallo, das gleiche Problem hab ich auch mit meiner Kleinen . Sie badet in der Badewanne liebend gerne. auch duschen ist ihr ding. Aber im Garten im "Pool"-da schreit sie wie am Spieß. Ich hab ja eh schon 2 aufgestellt. Ein Kleines Planschbecken und ein Großes. Aber ich krieg sie in keines rein. Na ja - irgendwann wird auch diese Hürde überstanden sein. Euch alles Gute und viel Glücl!!
von chantal-mausi am 04.06.2008 21:59h

10
Solo-Mami
Bedenke bitte, dass das Kindliche Auge die Dinge ganz anders wahr nimmt
Ich war als Kind immer bei meiner Oma im Garten am kleinen Waldseebaden ... das war für mich ein riesen See und ich war stolz wie Oskar, dass ich bis zur Mitte und zurück schwimmen konnte. Wenn ich ihn heute betrachte ... ein kleiner Tümpel, mehr ist das nicht Bei Kleinkindern ist das nochmal ne Spur heftiger, da erscheint einem das Schwimmbecken wie ein See und der See wie ein Ozean. DEein Kleiner wird richtig Angst haben und die ist nicht zu unterschätzen Bringe Deinen Sohn immer wieder an die Situation ran, aber zwinge ihn nicht zu baden wenn er nicht möchte Lass ihm die Chance selbst zu entscheiden, sonst wirst Du später echte Schwierigkeiten bekommen Es ist nunmal nicht jedes Kind eine Wasserratte, es hat keinen Sinn sie dazu zu drängen - im Gegenteil, kann die Angst nur noch verstärken LG
von Solo-Mami am 04.06.2008 21:57h

9
lillyrockt
vielleicht ist es ihm zu gross...
weisste wie ich mein- zu unübersichtlich und zu "weit"- in der Bawa hat das Wasser ja Wände- und ist auch nicht so "kalt"... übrigens verstärken sich seine Ängste nur, wenn ihr immer ein grosses Tamtam um das Wasser macht... also uuiii guck mal, da ist das Wasser, das ist schöööön, da kanst DU planschen- und Mama und Papa bleiben immer bei Dir- und das ganze am "besten" noch von Mamas oder Papas Arm aus... das zeigt ihm nur mehr, dass das grosse, nasse da etwas ist, wo man sich überwinden muss, hineinzugehen- und vor DIESER Überwindung hat er Angst... Nur Geduld und nix erzwingen... die Neugier wird siegen- und am Strand das Wasser gar nicht beachten... ist halt einfach so da..... Neugier siegt, wirst sehn:-)
von lillyrockt am 04.06.2008 21:54h

8
Noah2007
lass ihm einfach ein wenig zeit
meiner hatte die total panik vor sand. die ersten male in der sandkiste hat er die füsse eingezogen, geheult und sich den sand sofort wieder von den füssen gewischt! jetzt haben meine schwiegereltern eine kleine sandkiste und da traut er sich mittlerweile ab und an rein. es dauert einfach ein wenig. vielleicht is ihm das wasser einfach auch noch zu kalt.
von Noah2007 am 04.06.2008 21:53h

7
mausebeen
nimm ....
ihn auf den arm und gehe langsam mit ihn ins wasser und rede beruhigend auf ihn ein damit er merkt das das alles nich schlimm is
von mausebeen am 04.06.2008 21:52h

6
DooryFD
der sohn einer freundin hatte das auch mal...s
sie hat ihn auf den arm genommen, ist mit ihm ins wasser und und ist immer wieder rein und raus. jedes mal ist sie länger rein, auch wenn ihr sohn geweint hat. leider versteht so ein kleines kind nich wenn man ihm erklärt das es keine angst haben muss. das müssen die kiender lernen. es hilft auch wenn das kind den papa oder geschwister sieht mit fröhlichem lachen im wasser. und es ist wichtig das du keine ansgt hast das dein kind weint wenn es ins wasser geht. bestimmt wird es besser. hat dein kind auch angst wenn es ins planschbecken geht? oder es mitr wasser spielen darf, zb in einem eimer oder wanne?
von DooryFD am 04.06.2008 21:51h

5
sonja4
weinen
ich denke es könnte angst sein..mein kleiner mann ist ein zimlicher angsthase ...leider nicht was wasser betrifft...da wäre mir das lieber...lass ihm zeit, zeig ihm das du immer da bist und das ihm nichts passiert...fang vielleicht mit etwas weniger wasser an...alles gute
von sonja4 am 04.06.2008 21:50h

4
Mama170507
und wie helf ich ihm dabei???
????? kann ich ihm dabei überhaupt helfen?
von Mama170507 am 04.06.2008 21:52h

3
mausebeen
es liegt daran das
er alles viel viel größer sieht als du als erwachsener und das is aber völlig normal war bei meinen einen sohn auch so extrem ... lass ihm die zeit die er braucht damit er merkt es ist niox schlimmes dabei
von mausebeen am 04.06.2008 21:49h

2
Mama170507
aber wovor, versteh ich nicht
in der badewanne zu hause lacht er und feixt er, er müsste sich doch daran langsam gewöhnt haben
von Mama170507 am 04.06.2008 21:48h

1
SteffiSG
.................................
Die Lösung heisst ANgst ;)
von SteffiSG am 04.06.2008 21:47h


Ähnliche Fragen


wasser in den füßen
25.07.2012 | 5 Antworten




Benutzername
Passwort


X

Mamiweb - das Portal für Mütter