Bin ich wirklich verantwortungslos und eine schlechte Mutter?

JaLePa
JaLePa
06.05.2008 | 19 Antworten
Meine Große (4 1/2 Jahre) darf seit neuestem auch mal alleine raus. Was heißt raus. Sie geht hinter s Haus. Da ist ein Hof mit viel Wiese und der Spielplatz. Keine Straße nichts in der Nähe. Sie spielt da mit ihren Freundinnen auf der Wiese, sie pflücken Blumen usw. Was Mädels halt so tun ;o)
Nun kam meine SchwieMu den einen Tag und meinte, das es sehr verantwortungslos sei. Ob ich denn möchte das mein Kind von nem Kinderfänger weggeschnappt wird usw.
Klar hat man Angst, aber ich kann mir doch mein Kind deswegen nicht 24 Std am Tag ans Bein fesseln nur weil ich Angst habe. Sie wird doch dadurch auch ein Stück reifer und selbstständiger oder nicht? Sie weiß auch das es "böse Menschen" gibt und redet auch mit niemanden den sie nicht kennt. Wenn ihr was nicht passt, kommt sie sofort nach Hause. Letztens haben sie einfach nur ein paar Jungs geärgert und sie kam nach Hause. Ich kann meiner Tochter eigentlich vertrauen. Ich schau auch heimlich aller 10 Minuten aus dem Fenster (wenn sie mich sieht bekomm ich nur wieder "schimpfe" das sie schon ein großes Mädchen ist *gg*).
Meine Tochter ist stolz das sie mit ihren Freundinnen alleine ohne Mama draußen sein darf. Mich macht es auch stolz. Aber irgendwie hat meine SchwieMu mir jetzt auch ein leicht schlechtes Gewissen gemacht ..
Mamiweb - das Mütterforum

22 Antworten (neue Antworten zuerst)

19 Antwort
Ausgang
Hi, ich denke auch nicht, dass Du etwas falsch machst.Mein Großer durfte mit 5 Jahren auch schon Brötchen kaufen oder mal etwas aus der Apotheke abholen, wenn ich vorher angerufen habe.In 1, 5 Jahren geht Deine Tochter zur Schule, da ist es gut, dass sie auch mal alleine etwas unternehmen darf.Gucken ist ok und richtig.Und außerdem:Völligen Schutz kannst Du Deinem Kind nicht bieten.Es kann überall immer etwas passieren, deshalb hält man sein Kind doch nicht nur im Haus.Liebe Grüße
chormama
chormama | 06.05.2008
18 Antwort
das bist du nicht
hey, du bist keine schlechte mutter, ich lasse meine große drei jahre auch mit ihrem freund oder ihrer freundin vorm haus oder im garten spielen nur muss ich dazu sagen wohnen wir in einer spieltraße wo viele kinder wohnen und jeder nach jedem schaut. und sobald ich sie nicht höre oder sehe ruf ich sie oder schau wo sie ist. und sie spielt auch immer unter aufsicht den einer von den eltern steht immer draussen. lg tanna
tanna
tanna | 06.05.2008
17 Antwort
Boah das beruhigt mich jetzt...
War echt schon am überlegen ob ich es ihr nicht wieder verbieten sollte. Allein draußen ist sie eig nur, wenn die Kleine Mittagschlaf macht. Da sind dann auch ihre Freundinnen draußen. Und bei dem Wetter möcht ich sie da nicht einsperren. Und wie gesagt, sobald ihr was nicht passt kommt sie nach hause. Sogar als eine Omi
JaLePa
JaLePa | 06.05.2008
16 Antwort
Nein, ich finde nicht
....auch wenn es für uns Mamas manchmal schwer ist, du hast recht und deinem Mädel tut die Selbständigkeit sicher gut. Die Kleine spielt weder neben der Straße, noch in der nähe von anderen offensichtlichtn Gefahrenquellen. Außerdem schreibst du, ist sie selten alleine, das heißt wenn sie wo runter fällt, kann immer noch ein anderes Kind Alarm schlagen. Ich finde du recht und bist sicher nicht verantwortungslos, nur weil du deiner Kleinen "kontollierte Selbsttändigkeit" bietest Lg
elefantenhaut
elefantenhaut | 06.05.2008
15 Antwort
Nein das bist Du nicht.
Kinder brauchen ihren Freiraum und Luft zum atmen.Wenn Du sie nur einengst, dann wird sie denken, Mama hat kein Vertrauen.Sie soll sich doch entfalten können. Liebe Grüße
Kugli
Kugli | 06.05.2008
14 Antwort
keine schlechte mutter ! !
Solange du sie im blick hast und sie weis das man nicht mit fremden reden darf. Dann ist es sogar das beste das sie allein mit freundinen raus darf! Du lernt so ja auch das du ihr vertraust und viele andere wichtige dinge. glg
MamiHanna-lea86
MamiHanna-lea86 | 06.05.2008
13 Antwort
Also ich finde
das völligst in Ordnung. Warum soll man seine Kinder mal nicht alleine runtergehen lassen. Meiner geht auch ab und zu alleine in den Hof und spielt. Und wie du sagst werden sie auch selbstständiger. Sie können doch nicht immer an unseren Rockzipfel hängen **g**
Judithdiva
Judithdiva | 06.05.2008
12 Antwort
.......
ich denke nicht das du verantwortungslos bist, hauptsache deine tochter ist aufgeklärt das nicht alle menschen nur gutes wollen...man kann nicht immer und überall sein kinder müssen auch selbstständig werden "dürfen"...
chrissy28
chrissy28 | 06.05.2008
11 Antwort
Hallo
ich empfinde es als richtig gemein das Du so hingestellt wirst. Also ich bin dann mindesten genauso unverantwortungsvoll und glaube es gibt noch einige Müttter bei denen das Gefühl aufkommt. Bei uns ist eine Starsse 30iger Zone und da spielen die Kinder am Bürgersteig und Fahren auf dem Parplatz Fahrrad . Es ist nicht immer jemand draussen aber eigentlich ist die Haustür immer offen undes wird regelmäßig nach geschaut. Unser großer ist jetzt 8 und die Kleine 5 und die zwie wissen wa sie dürfen . Irgendwie muß man doch anfangen sie mal loß zulassen oder nicht? Ich möchte doch auch das sie groß werden und stolz auf sich sind . Ich kann dich gut verstehen und würde mir kein schlechtes Gewissen machen lassen. Viel Glück und Kopf hoch.
Powerwomen
Powerwomen | 06.05.2008
10 Antwort
ich denke mal das es nicht so schlimm ist
wenn du ab und zu heimlich guckst ist das doch ok....kinder müssen irgendwann mal alleine raus
hasilibu
hasilibu | 06.05.2008
9 Antwort
deine kleine ist ja nicht alleine, sondern mit anderen kindern draussen
ausserdem brauchen kinder diese allein erfahrungen für die entwicklung ! du schaust doch auch regelmässig nach ihr, von daher weisst du selber am besten was gut ist! lass dich nicht verunsichern!
kriatal
kriatal | 06.05.2008
8 Antwort
hallo
wieso verantwortungslos???? du guckst doch alle 10 minuten nach ihr, das heißt doch, du hast sie unter kontrolle. das mache ich mit meinen beiden auch so. wenn ich dann andere kinder sehe hier bei uns, die abends um neun uhr noch mit ihren 5 oder 6 jahren alleine durchs dorf laufen, das nenne ich verantwortungslos. also, lass dir kein schlechtes gewissen einreden.
linsan80
linsan80 | 06.05.2008
7 Antwort
alleine raus gehen
also mit fast 5find ich es ok, wenn kinder alleine hinters haus gehen! und wenn du sogar dort hinsehen kannst denke ich spricht da nichts dagegen! wir waren auch mit 4/5 alleine draußen. kinder müssen lernen verantwortung zu übernehmen, natürlich immer dem alter entsprechend, das können sie nicht, wenn man sie festklammert. deine kleine scheint ja vernünftig genug zu sein, nach hause zu kommen, wenn etwas sein sollte! lass ihr die freude alleine raus zu düfen, das stärkt das selbstbewusstsein und das ist das wichtigste zum schutz vor entführungen!
scarlet_rose
scarlet_rose | 06.05.2008
6 Antwort
Wenn es bei uns auch
einen Spielplatz vorm Haus geben würde, würde ich meine, wenn sie so alt ist, alleine raus lassen. Du kannst sie ja aus dem Fenster beobachten, oder? Ich bin auch mit vier oder fünf auf den Spielplatz vor dem Haus gegangen.
Micky21
Micky21 | 06.05.2008
5 Antwort
ist schwer zu sagen....
mit 4 1/2 durfte meine tochter das sicherlich nicht....hatte einfach immer angst um sie!jetzt haben wir gebaut und hinter unserem garten liegt ein riiesemn kinderspielplatz, sie darf dort alleine hin, muss aber immer bescjheid sagen!und sobald ich sie nicht sehe rufe ich sie oder gehe schauen wo sie ist!aber jeder muss es selber wissen....
Chantallola
Chantallola | 06.05.2008
4 Antwort
..............
ich lasse meine bieden grösseren auch alleine raus in den garten den ich nicht komplett einsehen kann bei uns dann muss ich die zimmer wechseln damit ich jeden abschnitt mal abgucken kann.wir wohnen noch auf einem reiterhof wo viel verkehr und zugang ist aber deswegen eine schlechte mutter ganz klar nein.meine grossedarf auch alleine aufn hof zu den pferden wenn sie mir vorher bescheid gegeben hat
tascha78
tascha78 | 06.05.2008
3 Antwort
NEIN !!!!!!!!!!!!!!!
meine gehen auch alleine raus zum spielen du kannst die doch nicht festbinden. meine wissen wenn sie jemand anspricht dann sollen sie ganz laut schreien und das klappt
woletrclan
woletrclan | 06.05.2008
2 Antwort
nein...
natürlich gibt es "böse menschen" aber deine tochter ist fast 5 und kann dann auch draußen alleine spielen. vorallem, wenn du ein auge auf sie hast und sie mit ner freundin spielt. sie ist ja dann auch nicht alleine. und ich dneke, wenn man den kindern erklärt, dass sie nicht einfahc mit fremden sprechen sollen und schon gar nicht mitgehen sollen, dann werden sie auch laufen, falls da so einer kommt. kenn das aus eigener erfahrung.
Supermami86
Supermami86 | 06.05.2008
1 Antwort
Also ich
finde das völlig ok und ausserdem guckst du ja auch immer nach ihr. Man kannm wie du ja auch schon sagst, die Kinder nicht einsperren. Mach es ruhig weiter!!
Schwester81
Schwester81 | 06.05.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

schlechte laune
19.07.2012 | 11 Antworten
Hallo guten morgen ,
04.07.2012 | 5 Antworten
Schlechte Leberwerte
14.02.2012 | 3 Antworten
Ich bin eine SCHLECHTE MUTTER :(
11.12.2011 | 34 Antworten
Schlechte Haut in der SS
22.09.2011 | 7 Antworten

Fragen durchsuchen

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien: