Hallo!

Carola-Lena
Carola-Lena
05.05.2008 | 12 Antworten
Meine kleine 6 Monate hat sich heute das erste mal im halbschlaf umgedreht und schläft jetzt auf dem Bauch, kann ich sie so lassen, oder soll ich sie wieder auf den Rücken drehen! Da ja der KA am Anfang gesagt hat nur under aufsicht auf dem Bauch liegen lassen, und sonst nur auf dem Rücken, ist das jetzt auch noch gefährlich?
Wie macht ihr das, dreht ihr sie dan wieder retour?
Mamiweb - das Mütterforum

15 Antworten (neue Antworten zuerst)

12 Antwort
auf den Rücken
Das Problem bei der Bauchlage von den Kleinen ist die Gefahr, das sie ersticken können, wenn sie es nicht schaffen, sich im Schlaf oder wenn sie Atemnot bekommen, einfach wieder umzudrehen. Also ich würde die Kleine wieder auf den Rücken drehen. Mein Kleiner Mann genommen und zu einer dicken Wurst gerollt. Die habe ich dann so ums Köpfchen gelegt, dass er wie in einem Nest liegt. Wenn Du die Decke längst rollst, bleibt sie lang genug, um auch an den Seiten des Körpers entlang zu führen. Wenn Du die dann etwas an den Körper rückst, so im 10 cm-Abstand, dann kann sich dass Baby noch bewegen, schafft aber nicht mehr sich gegen diese "Mauer" umzudrehen. Mein Kleiner dreht dann immer bis zur Seite, kommt nicht rum und schläft schließlich auf dem Rücken. Versuchs einfach mal, bei uns klappt das ganz gut...
rossini99
rossini99 | 05.05.2008
11 Antwort
tinkerbell hat's schön beschrieben
Unser Kleiner hat sich mit 4 Monaten im Wachzustand umgedreht und kurz drauf auch im Schlaf. Lass deine Kleine, wenn sie sich selbst dreht. Sonst hast du die ganze Nacht ein Gerenne und ihr schlaft beide nicht richtig. Wahrscheinlich gefällt ihr die Bauchlage einfach besser . Es gibt schließlich genug Erwachsene, die in Bauchlage schlafen.
WEJAM
WEJAM | 05.05.2008
10 Antwort
BEI MIR WAR ES AUCH SO!!!!!!!!!!!!!
ALSO MEIN SOHN HAT SICH AUCH MIT 6 MONATE ALLEINE UMGEDREHT UND HAT SEHR GUT GESCHLAFEN UND JETZT IST ER 10 MONATE UND SCHLÄFT JEDES MAL ANDERST DAS ÄNDERT SICH NACH EINE ZEIT ABER ICH FINDE ES NICHT SCHLIMM ::::
elyasa2006
elyasa2006 | 05.05.2008
9 Antwort
Drehen
huhu... also ich habe unseren Kleinen die ersten Nächte nachdem er das gemacht hat auch immer wieder auf den Rücken gedreht, weil ich mir auch nicht so sicher war! Aber er hat sich dann immer mehr und öfter auf den Bauch gedreht und dann habe ich ihn so gelassen. Hauptsache deine Kleine hat den Mund und die Nase zum atmen frei. So habe ich mir das immer gesagt!!! Marlene ;)))
Marlene2609
Marlene2609 | 05.05.2008
8 Antwort
wenn sie sich alleine dreht dann kannst du sie liegenlassen
man soll nur zu kleine babys nicht unbeaufsichtigt in bauchlage schlafen lassen, aber wenn sie dass dann alleine können ist es ok...
_Junimond
_Junimond | 05.05.2008
7 Antwort
meiner hat sich
auch oft auf den bauch gedreht, kann ih ja nicht die ganze nacht beobachten und wieder umdrehen.wichtig ist schlafsack und keine decke, dann denk ich ist es nicht so schlimm
hasitchen
hasitchen | 05.05.2008
6 Antwort
meiner auch...
ist zwar älter aber ich lass ihn liegen. anfangs hab ich ihn zurückgedreht aubd fluks war er wieder aufm bauch.... wenn er das alleine macht isses in ordnung. kann ja nich die ganze nacht nebem bett sitzen
lischa777
lischa777 | 05.05.2008
5 Antwort
Liegen lassen :)
Ich denke, dass du sie liegen lassen solltest. Jetzt, wo sie dazu in der Lage ist, wird sie sowieso allein entscheiden, welche Schlafposition für sie die Angenehmste ist. Und wenn du sie jedesmal umdrehst, störst du sicher ihre Ruhe :)
Noobsy
Noobsy | 05.05.2008
4 Antwort
Hallo
Meiner macht das jetzt neuerdings auch. Er ist aber 9 Monate und ich lasse ihn . Er dreht sich eh gleich wieder auf den Bauch . Also lasse ich ihn. Lg
Piercing-Fee
Piercing-Fee | 05.05.2008
3 Antwort
Hatte gesten was dazu geschrieben:
Rücken- oder Bauchlage -keine Frage Eben hab ich hier was gelesen von wegen Rücken, Seiten oder Bauchlage zum schlafen. Fakt ist Babys sollten am besten auf dem Rücken schlafen. Meine Tpchter war sieben Monate alt, als sie anfing sich ewig auf den Bauch zu drehen, ich habe sie dann mindestens 5x in der NAcht rumgedreht. Irgendwann habe ich dann mit der KÄ darüber gesprochen, udn die hat gesagt, sobald das Kind es von alleine macht, lassen Sie sie, denn das Kind die halbe Nacht umzudrehen, hilft weder IHnnen noch dem Kind. Also habe ich sie gelassen. Sietdem schlafen wir beide viel besser. Ein weiter Punkt war noch, dass man leider immer noch nicht weiss, woher der plötzliche Kindstod kommt. Die Ärztin meinte noch, wissen Sie, wir sind alle in einer Zeit groß geworden, wo es heisst Kinder sollen auf dem Bauch schlafen, 10 Jahre später hieß es Kinder NUR auf der Seite und alle sind gerannt und haben sich diese Seitenschläferkissen gekauft, jetzt heisst es Kinder auf dem Rücken. Was ist in zehn Jahren? Kopfstand???? *gg* Wollte das nur mal berichten, wies bei uns war. Schönen sonnigen Sonntag noch
tinkerbell
tinkerbell | 05.05.2008
2 Antwort
Ich habe das bei meinem
nur gemacht, wenn ich es gesehen habe, d. h. ich bin nicht immer hingegangen und habe geguckt. Kannst ja noch mal mit dem Kinderarzt darüber sprechen, aber eigentlich würde ich mir da nicht so die Gedanken drüber machen.
Janne74
Janne74 | 05.05.2008
1 Antwort
Bitte laß
sie auf dem Bauch liegen!!! Ist wirklich nichts dabei und du wirst ja narrisch, wennst dauernd umdrehen laufen gehst...
Mia80
Mia80 | 05.05.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Karies bei 21 monate altem Mädchen?
23.04.2011 | 9 Antworten

Fragen durchsuchen

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien: