Was können eure Kinder mit fast 6 Jahren?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
09.01.2012 | 18 Antworten
Hi ihr Lieben. Meine Tochter hat so einige Probleme. Sie besucht seit letztem Jahr den Sprachheilkindergarten und ist voll zufrieden dort. Jetzt wurde ein Intelligenztest gemacht da sie entwicklungsverzögert ist. Ich habe das Ergebnis noch nicht, aber meine Tochter meinte heute, sie konnte alle Aufgaben lösen. Klar, weiß ich nicht, ob sie alles richtig gemacht hat, aber es wundert mich einfach da sie einige Dinge eigentlich noch nicht so gut kann. Bitte nicht falsch verstehen, ich liebe meine Tochter, aber ich frag mich, ob das jetzt ein vernünftiger Test war. Sie fällt einfach schon auf. Sie wird jetzt zurück gestellt und erst mit 7 eingeschult. Sie kann z.B. noch gar keine Buchstaben. Zählen kann sie bis 10 aber rechnen kann sie nicht. Und sie erkennt die Zahlen auch nicht, also wenn irgendwo ne zwei Steht, weiß sie nicht, dass es eine zwei ist, obwohl sie zählen kann. Manchmal finde ich das echt komisch. Klar, jedes Kind ist anders. Ist ja auch gut so. Aber wenn man im Laden ein Puzzle für 5 jährige kauft, sind das meistens schon ganz kleine Puzzle Teile. Bei dem Test war es aber ein ganz einfaches Puzzle mit großen Teilen, solche hat meine fast 3 jährige Tochter. Irgendwie komisch, sie wird bald sechs und ist keine 3 mehr. Es war übrigens ein Nonverbaler Entwicklungstest, da sie dort nicht spricht. Was können eure Kinder mit fast 6 Jahren? Müssen Kinder wirklich keine Buchstaben können in dem Alter? Reicht es, wenn Kinder die Buchstaben in der Schule lernen? Finde es halt komisch, da fast alle 5 jährigen in ihrem Kindi schon die Buchstaben können und manche auch schon lesen können. Und sie kann keinen Buchstaben. Vielleicht liege ich einfach nur falsch. Wäre natürlich super. Fände es ja super, wenn sie auf die normale Schule könnte.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

18 Antworten (neue Antworten zuerst)

18 Antwort
hi , mein sohn kommt jetzt nächste woche in ein sprachheilkindergarten wir hatten voher den test ich durfte nicht dabei sein habe auch so gedacht wie du das er viele sachen nicht kann meine tochter konnte das schon in dem alter , hab immer gedacht er ist hinten dran und bei dme test kam dann raus das er ganz normal entwickelt für sein alter ist mach dich nicht so verückt wirst schon sehn was bei dem test raus kommt , udn meiner kommt auch erts mit 7 in die schule glaub das ist aber bormal für kindre mit sprachproblemen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.01.2012
17 Antwort
Sie bekommt seit einem Jahr Ergo und seit zwei Jahren Logo
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.01.2012
16 Antwort
@keki007 jaa denk ich auch die kleineneren schauen sich viel vom großen ab..aber kann auch nachteile haben :S.. weist bestimmt was ich mein..zb kraftwörter das a wort jaa sowas lernen sie besonderst schnell..was ich sehr schlecht finde
Playmate86s
Playmate86s | 09.01.2012
15 Antwort
@Playmate86s alles was ich aufgezählt habe machten meine kinder und ich bi nauch mutter von 3 kinder..und ich weiß wie unterschiedlich alle kinder sind, meine auch:-) die mussten/sollten das beim einschulungstest machen....keiner ist früher eingeschult worden etc...ich war sogar dabei..... ********* mein großer war auch 6m zurück laut kinderpsychologe, laut kinderarzt nicht, laut kh arzt war ein spätapfel was ich besonders gut fand:-) wobei es geschwisterkinder also die jüngerne immer leichter haben..der erste hats halt am schwersten denke ich.....
keki007
keki007 | 09.01.2012
14 Antwort
@Noobsy ups ..:S peinlich jetzt.. hab net richtig gelesen ..:S erst jetzt dachte sie meint das das kind bis 30 zählen können muss und die farben ernennen..wie zb. zitronen gelb starts nur gelb pipa po...sorry keki007 hoff nimmst es nicht grumm... :S... nochmals entschuldigung...nächste mal les ich richtig und nicht schnell drüber..
Playmate86s
Playmate86s | 09.01.2012
13 Antwort
@Playmate86s Was hat Keki denn gesagt, was einen ankotzen könnte?
Noobsy
Noobsy | 09.01.2012
12 Antwort
@Playmate86s öhhhm, , ... worin liegt dein Problem mit Keki ???
Solo-Mami
Solo-Mami | 09.01.2012
11 Antwort
mein 2 jähriger sagt jetzt schon 1.2.3 zwar noch nicht richtig das man es gleich erkännt aber verständlich... weil ich mit meinen kids verstecken spiele..oder beim weg rennen ..beim ball schmeissen...viel spielen fördert...und kein druck du musst das und das...da kommt mir die kotz... ich kann euch beruhigen so lang euer kind weis mit 6 wie es heisst wo es hin gehört und ..sprechen kann ist alles in ordnung der rest kommt von aleine
Playmate86s
Playmate86s | 09.01.2012
10 Antwort
er zählt weiter über die hunderter zahlen rechnet bis hundert lernt grade mal nehmen..und schreibt alles fast fehler frei...mein 2 sohn ist 5 wird 6 und kommt in die schule dieses jahr bis vor einem jahr sprach er mit keinem net mal mit dem kinderarzt.. na und er wollte nicht und nun gibt er jedem antwort... er kann bis auf 15 zählen schreibt jetzt seinen namen und kann alle farben..er macht jedes puzzel egal welches er liebt puzzel er macht welche für 7 jährige ohne hilfe weil er gerne puzzelt.. mein 3 jähriger sohn puzzelt weniger gern er hat nach 5 teilen keine lust mehr aber er malt sehr gerne und das kann er gut.. er zählt bis auf 8 das konnte mein 2 sohn mit 3 jahren nicht..kinder sind so unterschiedlich setzt sie nicht unter druk dann wird es nicht besser ein kann was besser der ander net.. darfür aber was andres ...tinalynn..gib deiner tochter liebe zu wendung sag ihr dinge die sie gut kann und sie findet spaß dran in sachen gut zu sein...:)
Playmate86s
Playmate86s | 09.01.2012
9 Antwort
was manche erzählen da kommt mir die kotz....sorry keki 007.....ich bin 4 fach mama und unterschiedlicher kann es nicht sein bei kindern einer ist schneller einer langsamer...schlauer und net schlauer es hat nix damit zu tun lach...wollt ihr alle hochbegabte kinder es sind KINDER...denk mal was ihr in diesem alter konntet..ALSO ein kind im alter von 5 wo 6 jahre wird muss nicht mit jedem reden zu recht...2 es sollte farben erkennen und ernnenen können...bis auf 10 zählen können reicht perfekt...und sein namen schreiben können.... punkt ...nicht mehr ... aber mache über fördern ihre kinder weil sie nicht mehr kinder wollen sondern hoch begabte mein kind kann das das und das......lächerlich.....!!!!!!!! meine kinder sind kinder.. mein 8 jähriger sohn musste die 1 klasse wiederholen na und... net schlimm er kam net so gut mit weil er gern kaspert in der schule..... er ist nun in der 2 klasse und hat spaß
Playmate86s
Playmate86s | 09.01.2012
8 Antwort
Meine Tochter konnte mit 5-6 Schuhe binden, ihren Namen und unsere Namen schreiben, bis 150 zählen, 100er Puzzle machen, sich selbständig anziehen, still sitzen, usw. Mein Sohn als Vergleich Jedes Kind entwickelt sich anders :)
Noobsy
Noobsy | 09.01.2012
7 Antwort
@tinalynn Meine Große ist feinmotorisch in dem Alter ne Null gewesen, dazu kommt ihre Linkshändigkeit ... also von daher brauchste dir glaub ich keine Sorgen machen. Das Schreiben lernen dauert dann halt etwas länger und sie muß mehr üben ... Kannst Du übrigens wunderbar mit diesen Aufziehperlen oder diese Steckperlen zum Bügeln ... hat meine Große geliebt ab ca 5 Jahre ... auch haben wir Werkarbeiten gemacht mit Holz und Nägeln und anmalen. Vieles wurde in einem Jahr Ergotherapie getan, nur damit sie den Füller richtig und ohne Spannungen in der Hand richtig gehalten hat
Solo-Mami
Solo-Mami | 09.01.2012
6 Antwort
Bekommt sie Ergotherapie oder wird dies auch im Sprachheilkindergarten therapiert?
JonahElia
JonahElia | 09.01.2012
5 Antwort
Danke für eure Antworten. Ja ihr habt recht. 1, 5 Jahre ist ne lange Zeit. Sie kennt alle Farben, manche Formen und sie erkennt auch, ob etwas größer bzw. kleiner ist. Bilder erkennt sie auch. Sie hat halt mit der Motorik ziemliche Probleme. Denke das sie es deshalb nicht schafft, Buchstaben zu zeichnen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.01.2012
4 Antwort
hmmm ... was den Einschulungstest angeht wird sie Farben benennen müßen, sowie geometrische Figuren - auch nachzeichnen. Dazu kommt einfache Mengenlehre wie größer/kleiner, tiefer/höher und mehr/weniger. Erkennen von Bildern und diese erleutern und/oder nacherzählen. Wechselwörter richtig stellen, Fantasiewörter nachsprechen usw dann natürlich noch der körperliche Aspekt ... Denke aber nicht, dass das was mit deinem Test zu tun hat, da sie ja von Hause aus zurückgestellt werden soll
Solo-Mami
Solo-Mami | 09.01.2012
3 Antwort
Es sind noch 1 1/2 JAhre bis zur Einschulung...gib deiner Tochter Zeit und Raum, ihre Fähigkeiten in Ruhe zu erlernen...und auch Grundschulformen mit bes. Förderung ermöglichen eine "normale Schulkarriere" in der Schulform ab der 5. Klasse
JonahElia
JonahElia | 09.01.2012
2 Antwort
also Lesen und Rechnen müßen sie nicht können, das lernen sie in der Schule. Klar, .anche Kinder sind etwas weiter, meist sind es dann Geschwisterkinder. Meine Lia ist 5 und kommt mit 5 3/4 Jahren in die Schule. Zählen ist OK - zehnerübergreifend kann sie, schreiben tut sie ein paar Namen, aber das wars dann auch schon. Sie kennt auch nicht alle Buchstaben trotz Vorschule. Beim Puzzel schafft sie die 100tlg. Solche Tests sind in der Regel gut durchdacht und Auffälligkeiten für geschulte Tester sofort einsehbar. Jetzt warte erstmal ab - manchmal erstaunen die Kids einen regelrecht, weil man ihnen zu wenig zutraut. LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 09.01.2012
1 Antwort
also beim enschulungstest....in die 1 klasse..mussten meine kinder zahlen bis 10 erkennen können, den namen schreiben, zählen bis 30, sachen beamalen mit richtiger farbe zb zitrone ist gelb, würfelbilder erkennen ohne nachzuzählen, mengenverfassen....zb:kreise immer 2 ein...kreise nur eins ein..kreise 3 ein usw.... farben, formen und zahlen erkennen....
keki007
keki007 | 09.01.2012

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

U7a was sollten die Kinder dort können?
02.08.2012 | 17 Antworten
Kinder können so grausam sein
26.04.2012 | 11 Antworten
Was können eure kinder?
07.07.2011 | 5 Antworten

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading