Wieso weint er soviel?

LittleGangster
LittleGangster
08.11.2011 | 3 Antworten
Es geht um meinem Sohn Benedikt, er ist 5 Monate und seit 2 Tagen haben wir in der NACHT immer Terror )=

Folgendes, er geht um 20 uhr ins Bett da stille ich ihm noch und dann leg ich ihm in die Wiege in unserem Zimmer, da schläft er dann sehr brav bis wir ins Bett gehen so gegen 22/23 uhr. Aber sobald wir auch im Bett liegen ist er wach und weint und weint und hört aber komischerweiße nicht mehr auf. So wie die letzten zwei Tage, ich hab ihm reingelegt um 20 uhr und als wir ins Bett sind 10 min später hat er geweint obwohl wir eh total leise und ins Zimmer schleichen und ins Bett legen und uns dann kaum mehr bewegen. Aber es geht ja dann erst richtig los den wenn er da dann wach ist bekommt man ihm nicht mehr zum einschlafen so schnell, meistens nur wenn ich ihm dann an die Brust lege da saugt er 5 min und schläft aber leg ich ihm dann in die wiege oder in mein bett weint er sofort los und lässt sich nicht mehr beruhigen. Das ganze zieht sih die ganze Nacht hindurch bis 6 uhr früh den ab 6 uhr schläft er total brav bis acht/neun uhr ohne Probleme. Und am Tag würde er dann nur schlafen wenn es nach ihm ginge. Aber ich verstehe nicht wieso gerade jetzt aufeinmal, er hat mit 2 wochen schon durch geschlafen von 20 bis 5 uhr früh und dann getrunken und bis 8 uhr geschlafen und seit 1 monat wird er nachts um halb 1 uhr wach und weint weil er hunger hat und um halb 5 uhr trinkt er nochmals und seit zwei tagen weint er ab 22 uhr nur mehr, sicher er macht mal pausen dazwischen wo er mal 10-20 min schläft aber dann weint er wieder .... hab schon nächtlíches wickeln, ect schon probiert aber er will dann nicht mehr schlafen und weint. Ich hab keine ahung was das problem ist den wenn er dann im Bett liegt wälzt er sich umher wie wenn was ich was wäre. Ich muss sagen ich stille ihm voll und ich ess auch nichts anderes als vorher. Was sagt ihr, was kann ich nachts machen wenn er weint das er aufhört? Das er wieder mehr schläft nachts denn mir selber gehts dabei auch nicht gut den nachts hab ich das baby und ab 7 uhr den großen bis abends 20 uhr und dann hab ich 2 stunden für mich und dann geht das geweine vom baby an )= )= )= An schlaf ich gerade nicht zu denken ! )=
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

3 Antworten (neue Antworten zuerst)

3 Antwort
...
Nein, "zuwenig" Milch ist Unfug. Am Stillmanagement hat sich ja wohl nichts geändert. Und Babys gesündeste Schlafumgebung ist und bleibt das Elternschlafzimmer. Und ständig aufzustehen, um nach einem weinenden Kind zu sehen, da ist man morgens noch mehr Matsch. Hm. Schub? Ich kann mich gut daran erinnern, daß meine beiden die ersten 3 1/2 Monate durchgeschlafen haben und danach alle 2 Stunden an die Brust wollten. Leider konnte ich die Große erstmal nicht im Liegen stillen, das war schlimm, als ich mich immer hinsetzen mußte. Sie haben beide bei uns im Bett geschlafen. Bevor eine Erkältung kam, war meine Große 2 Nächte lang unausstehlich. Es könnten die Zähne sein, die einschießen. Es könnte so viel sein. Kannst du im Liegen stillen? Das entspannt doch schonmal sehr, dabei könntest du evtl. mit deinem Kind einschlafen.
| 08.11.2011
2 Antwort
.
Oder Viell. Hast du zu wenig Milch
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.11.2011
1 Antwort
.
Hmm probiere ihn doch mal in seinem eigenen zimmer schlafen zu lassen?viell wacht er wegen euch auf auch wenn ihr noch so leise seit
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.11.2011

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

soviel zum schönen abend zu zweit!
03.03.2012 | 10 Antworten
Baby weint nur noch
04.11.2011 | 11 Antworten
5 wochen baby weint
25.09.2010 | 4 Antworten

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading