Keine Frage nur eine Freude

Katty81
Katty81
29.06.2010 | 24 Antworten
Hab das Schlafprogramm von "Jedes Kind kann schlafen lernen" angefangen und seit Tag 2 schläft meine Kleine durch. Ich freu mich rießig. Hab seit 14 Monaten jede Nacht mindestens 5 mal raus gemusst. Gab so viel Kritik zu dem Buch aber es war schlußendlich einfacher als gedacht und hat geholfen. Jubel. Hoffentlich bleibts so ..
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

24 Antworten (neue Antworten zuerst)

24 Antwort
@tate
ja du hast recht und das sollte auch garkein angriff gegen dich sein das tut mir auch leid für dein kind ja du hast recht aus fehlern lernt man und man sollte am besten das mit seinem kind tun was man selbst am besten hält auch fachleute sind nicht allwissend und machen fehler deswegen tuh einfach das was du für richtig hälst alles gute für dich :)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.06.2010
23 Antwort
@janesaliha
ich hab meinen sohn doch nicht im bett liegen lassen als er angst hatte!!! er hat angefangen zu weinen als ich dann aus dem zimmer ging, laut buch ja ganz normal!! sein schreien hat mich auch nicht beunruhigt, da es ja auch eine art rumgezicke war! doch anscheinend hat es doch etwas anderes bei ihm ausgelöst. wie dem auch sei, bei einem traumatischen erlebnis muss die reaktion darauf nicht immer sofort kommen! und ja du hast recht; eine mutter braucht kein buch um das schlafverhalten ihres kindes zu beeinflussen! blöd nur wenn man "einen guten rat" bekommt und auch fachleute und viele andere so ein buch gut heissen und sogar loben.... das einzig gute daran ist, dass man aus fehlern lernt!!!
tate
tate | 29.06.2010
22 Antwort
@all
Ich wusste, dass dieser Beitrag wieder mal wie auch bei einigen Mamas vor mir kritisiert wird. Es gibt leider immer bei jeglichen Dingen Nebenwirkungen, die meißt prozentual gesehen viel geringer sind als die positiven Ereignisse dazu. Brauch bloß das Thema impfen anschneiden, gibt Nebenwirkungen aber beiweiten nicht zu häufig wie wenn ein Kind keine Impfung bekommt aber letztendlich muß jede Mama selber entscheiden, was am Besten für Ihr Kind ist und womit alle zufrieden sind!
Katty81
Katty81 | 29.06.2010
21 Antwort
@tate
meine tochter darf auch zu uns ins bett ich lass sie ja nicht schreiend im bett liegen wenn sie angst hat oder der gleichen nur wenn sie zickt lasse ich sie auch mal zickend im bett liegen gehe aber immer wieder rein ich denke auch wenn man sein kind schreiend da liegen lässt ist es nicht richtig und das kind verliert das vertrauen aber dazu brauche ich kein buch man merkt ja ob es dem kind nicht gut tut und es deswegen weint oder ob es rumzicken ist um seine grenzen auszupropieren meine maus schläft super in ihrem bett aber manchmal kommt sie auch zu uns wegen einem schlechten traum oder wegen den zähnen aber manchmal hat sie auch so ne phase da zickt sie einfach rum und dann lass ich sie in ihrem bett und ihr geht es super damit ich hab da keine propleme
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.06.2010
20 Antwort
Ich würds auch nicht machen
Hab schon viel davon gehört. Ich habe ein ganz großes Beistellbett, das ich weit genug runtergestellt habe, damit sie nicht übers Gitter kommt, und dann kann sie bei mir schlafen. Nach dem Stillen bleibt sie dann bei mir im Bett
dsprite
dsprite | 29.06.2010
19 Antwort
@Katty81
es waren drei tage! es ist unglaublich was man in so kurzer zeit anrichten kann... und ich hatte die abstände zwischen dem reingehen jeweils um ein-3 minuten gekürzt. eben wie gesagt, damals hielt ich es für richtig! jetzt würde ich jeder mutter davon abraten. ich habe heute noch schuldgefühle und es macht mich traurig, dass ich das urvetrauen meines sohnes zerstört habe! es muss nicht heissen, dass das bei allen kindern so ist, aber in der heutigen zeit will man ja alles nach einem plan machen und in ein raster reindrücken... jedes kind braucht seine zeit sich von gewissen dingen zu lösen oder sich auf gewisse dinge einzulassen und diese zeit sollte man ihm auf keinen fall "stehlen". es wundert mich nicht, dass die menschen jegliches gefühl zu sich selbst verloren haben
tate
tate | 29.06.2010
18 Antwort
@tate
wie lang hast Du denn dieses Programm durchgeführt? Es gibt natürlich Nebenwirkungen wenn man es zu lang macht . Ich glaub sowas kann man auch nicht wirklich so lang durchziehen... moralisch gesehen... mir gings schon am ersten Abend schlecht und wäre sicher wieder spätestens nach 3 oder 4 Tagen schwach geworden...
Katty81
Katty81 | 29.06.2010
17 Antwort
@Mama261107
Das ist ja nur ein Ritual wenn ein Kind nicht einschläft bzw. durchschläft. In dem Buch stehen für sämtliche Schlafprobleme Antworten und Schlafprogramme drin. Dann habt ihr Glück wenn es mit Euren Kindern so gut klappt. Ich konnte meine nicht hinlegen ohne dass sie geschrien hat und das hat sie ewig gemacht auch wenn ich in ihr Zimmer gegangen bin bis ich wieder weich geworden bin und sie raus geholt habe.
Katty81
Katty81 | 29.06.2010
16 Antwort
wegen der psychischen auswirkungen:
mein sohn ist sehr sensibel und das "schreien lassen", jetzt mal plump gesagt, hat bei ihm verlustängste, absolute panik im dunkeln , und albträume ohne ende ausgelöst!!! ich habe die methode genau so angewandt wie sie im buch stand. kurz darauf fingen bei ihm fieberschübe an, die ganze 2 wochen anhielten... die ärztin fand dann heraus, dass das fieber durch ängste ausgelöst wurde, d.h. den ganzen tag hatte er nichts bis kurz vor dem schlafen gehn, da war das das fieber plötzlich auf 40° und er verhielt sich manchmal richtig panisch und das jeden abend! wir haben lange gebraucht bis wir herausgefunden haben was bei ihm dieses trauma ausgelöst hat! seither dürfen meine kinder zu uns ins bett kriechen wann immer sie wollen und wir haben keine probleme nachts. die kinder schlafen meist bei sich im bett. nur manchmal wenn sie schlecht geträumt haben kommen sie uns!
tate
tate | 29.06.2010
15 Antwort
@janesaliha
ja genau und wenn sie meint zicken zu müssen dann lass ich sie uch schonmal...aber sonst mach ich es auch so wie du! Ichg dachte auch nun komm der oder mega knall....aber wenn das so da drin steht warum kommt das dann einigen Mamas nicht INS HAUS...das ist doch nun nix wildes...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.06.2010
14 Antwort
@MAMA261107
genauso mach ich das auch dachte da kommt jetzt voll was schlimmes weil ich hier voll oft lese das das buch so schrecklich ist meistens schläft meine maus so ein wenn ich sie hinlege aber manchmal guängelt sie auch dann geh ich auch rein und beruhige sie nur wenn sie richtig schreit nehme ich sie raus und beruhige sie lege sie aber auch wieder wach ins bett
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.06.2010
13 Antwort
Wie mehr nicht???
Das mache ich mit meiner immerso! Sie hat ein Ritual das alle einhalten egal wo sie schläft und dann legt sie sich hin und schläft!! Und wenn sie schrei geh ich rein spreche leise mit ihr und wieder raus...naja dazu brauche ich kein Buch!! Ist doch klar das ich sie nicht erst auf dem Sofa einschlafen lasse und dann ins Bett trage! Bett ist Bett da läuft sie selber rein und gut... Ich weiß ja nicht ob man zu der Erkentniss nen Buch braucht!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.06.2010
12 Antwort
@janesaliah @mama261107
Man soll sein Kind wach ins Bett legen und nach einem Schlafritual das Zimnmer verlassen. Das Kind wird schreien, weil es das nicht kennt. Man geht aller 3 Minuten rein und beruhigt es und gibt ihm zu verstehen, dass Mama da ist. Habe 3 Minuten nicht ausgehalten. Bin meißt nach einer Minute rein. Sie hat dann nach einer halben Stunden geschlafen und am 2. Tag schon nach 5 Minuten...
Katty81
Katty81 | 29.06.2010
11 Antwort
@tate
was denn für psychische auswirkungen, wenn ich fragen darf?? hab/kenne das buch nicht und benötige es gott sei dank auch nicht. aber das würde mich doch mal interessieren lg
hariboenchen
hariboenchen | 29.06.2010
10 Antwort
@tate
Darf ich fragen welche psychischen Auswirkungen sich bei denem Kind gezeigt haben? würd mich nur interessieren. Hab das Buch auch gelesen, aber nie 100% so angewandt.
Mausimami_81
Mausimami_81 | 29.06.2010
9 Antwort
@tate...ich kenn das Buch nicht
darf ich mal fragen welches "Programm"? Ich hatte das Glück ein super gut schlafendes Kind zu haben!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.06.2010
8 Antwort
@Katty81
mich würde mal intresieren wie man seinem kind das beibringt wäre nett wenn du mir bissel was darüber erzählen könntest habe zwar keine propleme mit meiner maus aber mich intresiert es mal :)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.06.2010
7 Antwort
hi
ich hatte das buch auch mal und hab es bei meinem ersten kind, meinem sohn, angewandt! ich würde es NIE wieder tun!!! er hat nach dem ganzen programm zwar auch gelernt alleine einzuschlafen, jedoch haben sich verherende auswirkungen erst im nachhinein gezeigt. dabei meine ich psychische auswirkungen, die mit dem schlafverhalten zusammenhängen.... wenn ich jetzt drüber nachdenke, muss ich sagen dass ich die methode unmenschlich finde. übrigens die autorin selbst hat in der zwischenzeit die methode selbst dementiert! das buch landete bei mir im altpapier!!!
tate
tate | 29.06.2010
6 Antwort
@dns1984
ja genau so geht es uns auch, es ist wunderbar und ich war überrascht es nur einen Abend durchführen zu müssen...
Katty81
Katty81 | 29.06.2010
5 Antwort
ja ich hatte
das problem mit dem ins bett bringen und dank dem buch schläft mein engel nun ganz alleine ein ohne zu weinen und ich hab ein bisschen was von meinem abend!lg
dns1984
dns1984 | 29.06.2010

1 von 2
»

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Nur mal kurz meine Freude mitteilen :)
08.08.2012 | 12 Antworten
Freude pur :)
30.07.2012 | 3 Antworten
mal freude mitteilen muss XD
06.07.2012 | 6 Antworten

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading