nachts schreien

Tweety09
Tweety09
23.05.2009 | 3 Antworten
warum schreien baby´s eigentlich nachts mehr? weil meine kleine ist tags über so ein engel .. aber so ab 23uhr fängt der kleine zwerg an terror zu machen und schreit und schreit und man kann sie kaum beruhigen. sie ist gestillt und gewickelt alles ist schön aber sie schreit nur wisst ihr ne lösung dafür?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

3 Antworten (neue Antworten zuerst)

3 Antwort
-
Ich hab erst kürzlich gelesen, dass nach dem Schlafen, also wenn du geschlafen hast und dann dein Kind stillst, dass die Milch so beruhigende "stoffe" drin hat, wenn du aber den ganzen Tag auf den Beinen bist und es dann abends stillst, sind die "stoffe" aufgebraucht. Man sollte sich tagsüber wenigstens mal kurz schlafen legen, um dieses "Beruhigungsmittel" auch für die nacht geben zu können, durchs schlafen der mutter wird es nämlich wieder aufgetankt
MausiIn
MausiIn | 23.05.2009
2 Antwort
Es ist
Erwachsenen. Wenn man sich vor unliebsamen Dingen flüchten will, dann beschäftigt man sich mit verschiedenen Sachen im Außen. Abends und in der Nacht, wenn die Sinne nicht mehr beschäftigt werden, quillt dann im Inneren alles hoch, was unterdrückt und nicht verarbeitet wurde. Bei Babys ist es weniger das Unterdrücken, weil sie noch total und spontan leben, bei ihnen kommen die Erlebnisse, die Sinneseindrücke des Tages dann hoch. Wenn es zu viel ist, kann es nur langsam verarbeitet werden. Und in unserer überreizten Zeit wird viel zu viel an Sinneseindrücken angeboten, oftmals unter dem Decknamen "Lernen und Entwicklung", dabei ist es einfach nur ein Zuviel an Informationen. Eigentlich sollten sich Aktivität und Passivität die Waage halten, 50/50, dann wächst ein Kind auch gesund auf. Schau mal auf den Tagesablauf deines Kindes, wieviel Zeit hat es da völlig mit sich allein, einfach nur in der Natur sein, Bäume und Himmel anschauen, nicht mehr. Und wieviel Zeit verbringt es mit anderen Menschen, in anderen Umgebungen, mit wievielen Dingen wird es konfrontiert. Mit lieben Grüßen, Ev
eva68
eva68 | 23.05.2009
1 Antwort
Hallo
Abends fangen die Kleinen an, den Tag zu verarbeiten. Und am Anfang gibt´s davon ne ganze Menge. Das wird irgendwann aufhören bzw. weniger werden. Mein Kleiner hat am Anfang auch echt Schwierigkeiten damit gehabt. Ich hab ihn dann abends an der Brust einschlafen lassen. Hat ihn auch nie gestört, dann schlafend ins Bett gelegt zu werden. Jetzt mit fast 8 Monaten schläft er auch ganz allein ein.
noele1983
noele1983 | 23.05.2009

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

ab wann nachts keine Windel mehr?
06.06.2011 | 17 Antworten

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading