HILLFFFFEEEE; schlafen gehen

jack81
jack81
23.04.2009 | 1 Antwort
bei uns klappt soweit alles ganz gut ausser das sie zur zeit etwas zickig ist aber ich denke das ist normal in dem alter ( 8 Monate) aber bis ich sie zum schlafen bringe dauert es eine halbe ewigkeit, sie schläft beim essen meist schon ein danach bekommt sie noch ihre milchflasche und sie schläft aber keine halbe std. später manchmal dauert es auch ne std. ist sie wieder wach und schlft nur ein wenn ich neben ihr bin oder ich sie mit zu uns hole das kann es doch nicht sein was soll ich machen?ich kann sie doch nicht ewig schreien lassen oder?wo ist da die grenze?wie lange lässt man babys schreien?bitte gibt mir tipps ..
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

1 Antwort (neue Antworten zuerst)

1 Antwort
...
also schreien im sinne von brüllen und weinen lässt man babys gar nicht. wenn sie nur meckert und jault dann ist dein gespür gefragt. du weißt am besten aus welchem "zustand" sie evetl. wieder einschläft und wann es definitiv keinen zweck mehr hat. oft dient dieses meckern dem stressabbau vorm einschlafen. unsere hatte in etwa dem alter ganz plötzlich richtig panik, wenn ich sie wie immer ins bett legen wollte. ich hab sie dann auch zu uns geholt. vielleiucht hat sie einen schub, das hat nicht das geringste mit zickigkeit zu tun! wenn meine so "grenzwertig" gejammert hat im bett, dann hab ich maximal 15 minuten gewartet. wenn sie nur geplaudert und gemeckert hat, dann eben so lange wie es dauert oder bis sie doch weint weil sie partout nicht einschlafen kann. reingehen durfte man bei ihr nicht, dann wars vorbei mit alleine einschlafen. aber wie gesagt: richtig brüllen und weinen lassen sollte man das kind niemals. dann schlafen sie allerhöchstens aus erschöpfung ein und das ist doch nicht die lösung. probier mal was aus, damit sie abends nicht schon so müde ist. meine braucht auch viel länger mit einschlafen wenn sie über ihren toten punkt hinaus ist. so ein "schlaffenster" kommt dann erst wieder etwas später. also früher abendessen oder tagsüber mehr schlafen. DU als mutter musst jetzt einschätzen, ob dein kind eine schwierige phase hat und ob es wirklich deine nähe braucht. schonmal was von der 8-monats-angst gehört? google mal.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.04.2009

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Unterleibsschmerzen beim Gehen
06.09.2011 | 3 Antworten

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading