hmm

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
03.12.2008 | 45 Antworten
trotz kind ist jemand mal mit dem partner oder allein in die disco gegaangen und was haltet ihr davon wen man mit dem partner mal so disco geht nicht jedes we aber vll 1 mal im monat oder sogar 1 mal in 2 monate und des kind zb bei meiner mutter lassen wen alles gut klappt mein sohn ist 2 monate und ich still auch nicht ich geb ihm die flasche
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

45 Antworten (neue Antworten zuerst)

45 Antwort
....
bin ich voll deiner meinung............................................................dann wird es noch schwerer mit der ab nabelung
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.12.2008
44 Antwort
hmm
ja aber wie man sieht sind mehr der meinung das man auch das kind mal bei der oma lassen kann und mit dein partner was zusammen unternimmt weil ich und mein mann sind grade mal 1 jahr und 3 monate zusammen und seit oktober haben wir den kleinen und im april sind wir grade mal 1 jahr verheiratet und seit des kind da ist streiten wir uns sehr oft wegen iregnd welche kleinichkeiten und weil ich nie zeit für mein mann hab nur für das kind aber des kind ista uch jetzter ersten stelle bei mir abe rtrotzdem sollten wir was zusammen unternehmen shoppen gehn wir oft genug mit dem kleinen abert immer weil der immer in kinderwagen auch schläft und so weg gehn können wir nie und wir sind früher immer in die disco gegangen es hat uns spaß gemacht wieso sollten wir jetzt auch net gehn können wen alles mit dem kind ok ist und ich esw weis das meine mutter es gut macht und mein sohn da nicht weinen tut nur wen er hakt hunger oder so hat also ich finde es überhaupt nict schlimm
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.12.2008
43 Antwort
hmmm
also unser kleiner schläft 1 mal im monat bei oma und opa und findet das total toll, genau wie mein mann und ich denn trotz der großen liebe zu unserem kleinen schatz brauch man auch mal nen abend für das zwischen menschliche, muss a nicht unbedingt disco sein, aber mal ein schönes abendessen oder zusammen sein mit freunden das tut einem auch mal ganz gut und da kann glaube ich keiner das gegenteil behaupten, denn dann ist er nur noch auf sein kind bezogen und wenn das später mal flügge wird hut ab
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.12.2008
42 Antwort
@Stella
Ich hab jetzt oft genug gesagt, dass es jeder selbst wissen muss ;) Ich mache niemandem einen Vorwurf *g* Jeder muss selbst wissen, was er gut findet und notwendig findet, keiner muss dem anderen etwas vorwerfen. Hier wurde um Meinungen gefragt und da sind alle Meinungen gefragt. Jeder muss für sich entscheiden, was für das eigene Kind am besten ist ;) Du bezeichnest jetzt Frauen, die ihr Kind in die Krippe geben als Karrieregeil, ist auch nicht recht. ich habe nie jemanden als Diskosüchtig bezeichnet. ICh hab auch nie jemanden angegriffen also braucht sich niemand angegriffen oder in irgendeinerweise andere schlecht machen. Meinungen sind unterschiedlich und niemand ist besser oder schlechter, auch keine Glucke oder was auch immer, jeder handhabt es eben anders....Und das ist auch recht so
scarlet_rose
scarlet_rose | 03.12.2008
41 Antwort
hmmm
ja das find ich auch wen man sein kind ihn die krippe steckt des ist verantwortungslos da ist er bei irgend jemnad fremdes den er oder sie später mal gut kennen wirtrotzdem für euch ist es eine fremde person besser der eigene mutter geben also der oma wo du weist die oma bekommt es locker hien mit dem kind und des kind bei der oma nicht weinen tut und alles ist gut anstat ihn irgend eine krippe es abzugeben wo man dieleute nicht mal kennt
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.12.2008
40 Antwort
naja
ich bin da geteilter meinung. ich habe bis der kleine 1 1/2 war ihn nicht woanders schlafen lassen. Ich habe mich für mein Kind entschieden und brauchte nicht feiern gehen. Ich fühlte mich in der Mutterrolle wohl und disco und feiern gar nit meine Welt
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.12.2008
39 Antwort
.......
ich geb dir recht wir sind alle disko süchtig aber in die krippe gebn is ja okay
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.12.2008
38 Antwort
......
ah ja wenns um arbeitn geht is es okay wenn man mal nen abend was machn will oder wsonst wann is es nicht ok..........find es schlimmer wen kinder den ganzn tag in der krippe sind manche sind nur karriere geil und steckn ihr kinder rein............
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.12.2008
37 Antwort
tatjanaa da haste aber wieder was ausgelöst hihii
aber ich find es ja lustig wie diese übermamas sich künstlich aufregen... wie konntest du nur ein kind in die welt setzen...du rabenmutter... als mutter braucht man keine zeit für sich man muss sich für sein kind aufopfern... ha ha ha....jetzt mal ernsthaft... hab ein grosses kind 6j und jetzt ein baby... bei meinem grossen bin ich auch relativ schnell wieder weg gegangen, und er liebt mich trotzdem über alles... mach das ruhig, dann hast du auch später keine probleme wenn du malweggehen willst.
leti2008
leti2008 | 03.12.2008
36 Antwort
@Stella
Wer von Disco redet? Der Thread geht um Disko... Wer arbeiten MUSS kann nciht anders, da muss das sein, dann hat aber ein so kleines Kind in der Krippe auch eine feste Bezugsperson, die es täglich sieht. Ist ebenso eine sehr feste Bezugsperson! Mein Sohn hatte übrigens nie Probleme mit der Ablösung, er geht seid er 15Monate ist gerne in die Krippe und zu Omas und Opas ist es auch überhaupt kein Problem... hier geht es nicht um Krippenkinder, weil die Eltern arbeiten MÜSSEN... Es muss jeder selbst wissen. Ich denke wer sich für ein Kind entscheidet, weiß, dass es mit Verzicht verbunden ist und dann ist die erste Zeit ist ja so schnell vorbei ;) Da verliert man nichts, wenn man etwas verzichtet. Aber: Muss jeder selbst wissen udn ich sags nochmal: Ich mach niemandem nen Vorwurf, der es anders handhabt
scarlet_rose
scarlet_rose | 03.12.2008
35 Antwort
.........
die mamis sind glucken die so denken bin auch der meinung das die ersten 3 j. daheim sein ds beste is aber paar abende wo is das problem
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.12.2008
34 Antwort
hmm
ist bei jedem baby anderst meiner weint nicht wen jemnad anderst ihn nimmt aber wen er zu mir iharme geht lacht er immer aber bei ander weint er net und wen meine kleine schwester ihn auf die arme nehmt lacht der auch immer
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.12.2008
33 Antwort
...
auch wenn man mutter is darf man nix mehr unternehmen oder wie
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.12.2008
32 Antwort
...........
reiß dich mal zusammen....................................wer hat von disko geredet ah aber wenns um arbeit geht muss man das kind in die grippe tun so leicht verdreht man die tatsachen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.12.2008
31 Antwort

ich finde es noch viel zu früh, das kind über nacht wegzugeben. ihr seid jetzt eltern und ich denke, dann sollte man die eigenen interessen ein wenig zurückschrauben. ich verstehe nicht, warum ihr ein kind in die welt setzt und es nach 2 monaten schon nicht mehr ohne disco aushaltet. ich denke, wenns mal ein halbes jahr alt ist, reicht das doch völlig. meine ist jetzt 16 wochen und sie hält es nichtmal 2 std ohne mich aus, egal ob oma oder papa sie hat. macht zur zeit sogar nen friseurtermin schwierig...
s2008
s2008 | 03.12.2008
30 Antwort
......
denk dir nix.ich bin der meinung das es nix fürs kind is so bemuttert zu werden..........der prozess der ab nabelung kommt her genug un d dann macht man es dem kind und sich selber schwer.mein sohn war bei jordans entbindung eine woche bei meiner schwiegermutter und die kannte er erst ein jahr wir haben zu unseren eltern ein super vrhältniss.und ich finde es nicht verweflich das die kinder dort übernachten warum auch was is mit müttern die arbeiten müßen und ihr kind in die grippe tun müssen weils nicht anders geht?????????????ß
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.12.2008
29 Antwort
weg gehen
ich hab nicht gesagt, dass es ein Problem ist, ich sagte das muss jeder selbst wissen. ICH könnt es nicht, ich wollte es nicht und ich halte es nicht für sinnvoll, denn die Babyzeit geht so schnell rum, dass man nichts verliert wenn man mal ein bisschen verzichtet. Ich mach aber niemand nen Vorwurf, der weggeht, darf jeder so machen, wie er will. Die Natur hat es nunmal so eingerichtet, dass ein Baby in allererster Linie die Mama und zur SIcherheit den Papa braucht. Ist so von der Natur eingerichtet. Und was die Natur eingerichtet hat, ist auch das Beste für das Baby. Wenn du dich dabei gut fühlst spricht doch nichts dagegen...Mach, was du willst und wobei du dich gut fühlst. Das muss jeder selbst wissen.
scarlet_rose
scarlet_rose | 03.12.2008
28 Antwort
hmmm
das find ich überhaupt net ich hba noch ne kleine schwester die ist 10 und die liebt es sehr mit mein sohn zu spielen ihn zu tragen und so weiter die singt dem auch immer lieder der schläft dan auch immer ein und meine mutter macht das sehr gut auf ihn auf zu passen die freuen sich immer wen der kleine kommt und wen ich ihn abgebe dan erst so 10 11 uhr abends und da schläft er auch immer bis um 3 dan bekommt er die flasche und schläft auch wieder ein und um 6 bekommt er noch mal ein fläschchen dan schläft er auch gleich wieder ein und um 10 hr steht er immer ganz auf da hollen wir den auch wieder ab was ist da für ein problem für dich wir gehn ja net jeden tag weg oder jedes wochenende vll 1 mal im monat nicht mal einmal im monat 1 mal in2 oder 3 monate so etwa
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.12.2008
27 Antwort
@stella
ich habe ein sehr gutes Verhältnis zu meiner Mama und zu meiner Schwiegermama. Damit hat das nichts zu tun. Aber ein Neugeborenes und ein Baby KANN nicht mehr als 1-2 Bezugspersonen haben. Je weniger wechselnde Bezugspersonen, desto besser. Wenn das Kind zu viele Bezugspersonen haben , desto besser und sicherer kann es eine feste Bindung aufbauen. Ein Baby versteht nicht, wo und warum Mama nicht da ist. Es merkt nur, dass Mama nicht da ist und ist verunsichert. Auch die kompetenteste Oma kann die abwesnde Mama nicht vollständig ersetzen, das Kind verliert vertrauen und ja, vielleicht sind solche Kinder spter leicht abzugeben, aber da s muss nicht heißen, dass sie besonders viel Vertrauen zu den Eltern haben, sondern eventuell einfach, dass sie es sowieso gewöhnt sind, dass mama nicht da ist... Eine bis Zwei Bezugspersonen für ein Neugeborenes sind genug, zu mehreren kann ein Kind keine richtige Bindung aufbauen
scarlet_rose
scarlet_rose | 03.12.2008
26 Antwort
..........
sind omas fremd dann liegt es an dir dein verhältniss zu deinen eltern zu überdenken................wenn man mal paar stunden weg is oder in der nacht is das kein thema.ich hab das immer gemacht.und ich mach das bei jordan auch ohne probleme.so lernst du auch selber los lassen und die abnabelung fällt allen leichter ausserdem braucht man selber auch mal zeit für sich und den partner is find ich normal oder...ich liebe meine kinder auch über alles aber ich vertrau meinen eltern die kinder an weil sie selber 2 kinder grossgezogen haben.fremden leuten würde ich meine kinder nicht geben das is wohl selbstverständlich....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.12.2008

1 von 3
»

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

ab wann kind allein daheim lassen?
15.08.2012 | 37 Antworten
Kind alleine im Urlaub- zum ersten Mal
24.06.2012 | 11 Antworten
Hat jemand Erfahrung mit "Stalking"?
14.05.2012 | 11 Antworten
Zweites Kind trotz befristeten Job?
20.04.2012 | 3 Antworten
Ab wann Kinder allein zu hause lassen?
16.06.2011 | 13 Antworten
Kind lässt mich nicht allein duschen
20.07.2010 | 9 Antworten

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading