Startseite » Forum » Dies und Das » Allgemeines » kennt sich jemand mit Katzen gut aus?

kennt sich jemand mit Katzen gut aus?

noci
hallo alle, mein Kater ist nun 7 Jahre alt, und hatte immer Auslauf gehabt, nun ziehen wir um und dorf hätte er keinen Auslauf mehr. Kann man ihn zu einem Hauskater umerziehen? Oder geht er da kaputt? Kann ich sowas machen?
Ich hätte noch die möglichkeit ihn zu meinen eltern zu geben, da hätte er auslauf, aber ich möchte ihn eigentlich nicht weggeben. Aber ich will natürlich auch nur sein bestes.
Es ist nu keine Kinderfrage, ich weiß, aber ich bekomme niergendwo gescheite Antworten im Web.
Ich hoffe einer von euch kennt sich aus, und sagt mir was ich tun soll. Soll ich ihn zu meinen Eltern bringen oder wird sich der kater schon dran gewöhnen?
Ich danke euch fürs lesen,
LG noci
von noci am 24.09.2008 20:42h
Mamiweb - das Babyforum

21 Antworten


18
SonjaL
suche dir eine andere wohnung
er ist ja bei deinen eltern der ist ja nicht aus der welt. deine eltern werden sich auch freuen weil dann wissen sie das du öfter kommst :-)
von SonjaL am 24.09.2008 21:08h

17
noci
Achje
eine neue mietze???? nein, will keine neue mitze ich bin so hin und her gerissen, einmal sage ich ich behalte ihn und dann sage ich ich gebe ihn ab. Aber das mit den Dachfenster ist schon schwierig, hast recht. Gut ich werde ihn abgeben
von noci am 24.09.2008 21:02h

16
SonjaL
nur ja wenn...
er die umgebung kennt deine eltern kennt und wenn er da ist dürfen sie ihn nicht gleich raus lassen 4-5 tage ihm alles zeigen und hört sich blöd an aber vieleich erst mit ner leine raus das er kapiert das er jetzt hier zuhause ist. dachfenster sind gefährlich. gib den deinen eltern und hol dir ein baby mitze und mach sie zu hauskatze den anderen kannst ja dann besuchen.
von SonjaL am 24.09.2008 20:57h

15
dragonlady84
Also ich denke schon das Katzen Menschen gebunden sind.
Zumindest ist das bei meinen so. Ich hatte erst nur eine Katze und die war im ersten Jahr immer nur draussen und dann sind wir umgezogen und sie hatte kein Problem damit dann drinne zu bleiben. Jetzt in der noch mal neuen Wohnung noch mal ein Jahr später darf sie wieder raus. Sie macht beides mit. Hat damit kein Problem. Sie hängt an mir, solange ich da bin is alles für sie ok. Ich würde es mit deinem Kater versuchen. Vielleicht 4-6 Wochen, solange muss er ja eh drinne bleiben, auch wenn er raus dürfte. Wenn es gar nicht geht, er anders wird, zum Beispiel in die Wohnung macht, oder aggresiv wird, dann würde ich ihn zu deinen Eltern geben, da hast du ihn ja immer noch im Auge. Kannst ihn immer sehen und so. Und dann könntest dir eine neue Katze/Kater holen, zur Not falls du ihn arg vermisst. Und das is dann ne Wohnungskatze. Sei viel für ihn da. Schmus viel mit ihm, beschäftige ihn viel, pass nur mit dem Futter auf. Nicht das er dick und fett wird, weil er weniger Bewegung hat. LG
von dragonlady84 am 24.09.2008 20:53h

14
noci
Oje
naja vielleicht habt ihr ja recht. ich denke es ist auch besser so wenn ich ihn abgebe. also flüchten könnte er in der neuen wohnung nicht, ziehen in den 3. stock Aber auf die Dachfenster könnte er, nenenenene Ach es ist scheiße, ich will ihn gar nicht abgeben, hab ihn doch so lieb. naja soll ich es versuchen??? oder direkt zu meinen eltern geben. Macht mir mal eine richtige ansage, und des mach ich dann
von noci am 24.09.2008 20:51h

13
sajusch
Bei Katzen ist
es schwieriger um zu siedeln denn Katzen sind eher Ortsgebunden als wie Hunde Menschgebunden. Ich würde es einfach ausprobieren wenn es nicht klappt kannst du ihn ja dann immer noch zu deinen Eltern geben. Und mit 7 Jahren werden die ja gemütlicher. Hauptsache du beschäfftigst dich mit ihm damit ihm drinnen nicht langweilig wird... Lg
von sajusch am 24.09.2008 20:49h

12
lika510
Hallo
Versuche es doch einfach erstmal aus. Meine Katze hatte auch eine ganze weile keinen auslauf und naja ihr hat der auslauf ganz schön gefehlt. Kommt drauf an was er besser verkraftet. Dich nicht mehr jeder zeit zu haben oder der auslauf. Ist er denn den ganzen tag draußen oder nur zeitweise? Du kannst es ja erstmal probieren, du merkst schon ob er damit klar kommt oder nicht. Dann kannst du ihn ja immernoch zu deinen eltern geben. Der umzug an sich wird sowieso erstmal aufregend und stressig für ihn sein. Warte mal so 2-4wochen ab, wirst ja merken wie es ihn geht. Lg
von lika510 am 24.09.2008 20:49h

11
SonjaL
naja
Wenn er deine Eltern und die umgebung gut kennt wäre das vieleicht besser, ein streuner zu einer hauskatze ist schwieriger als eine hausk. zum streuner zu machen. es kommt allerdings auf deine wohnung an katzen können hoch sringen kommt auf die straßen an ob da viele autos fahren wenn du einen balkon hast würd ich ihn zu machen mit einem katzen netz. dann kann er wenigsten an die frische luft. Wenn er deine eltern nicht kennt die umgebung nicht und wenn er schon älter ist dann lass ihn lieber in der wohnung und mach ihm einen schönen spielplatz und kastrieren. Wenn er in der wohnung bleibt were ne 2. nicht schlecht. du verstehst hoffe es hat dir geholfen
von SonjaL am 24.09.2008 20:48h

10
et_ailuj
puh...
... schwierige frage. ich hab auch zwei hauskatzen. meine eltern und meine schwester haben freigänger. ich denke es kommt auf das wesen der katze an. die von meiner schwester würde bestimmt nicht überleben. vielleicht kannst du es ja "ausprobieren". klingt nicht so schön, aber wenn du merkst das der kater es nicht mitmacht kannst du ihn ja immer noch zu deinne eltern geben. viel glück und lg julia
von et_ailuj am 24.09.2008 20:48h

9
saphira214
ja
klar geht das ist aber ne frage der gedult und er wird auch immer versuchen raus zu kommen wenn es aber wircklich nicht anders geht dann gebe ihn zu dein eltern, denn es kann sein das es ihm nicht gefält und dir hin macht
von saphira214 am 24.09.2008 20:48h

8
humstibumsti
Das geht nicht...
daran wirst Du ihn schlecht oder gar nicht gewöhnen können, leider. Solltest Du nicht machen.
von humstibumsti am 24.09.2008 20:47h

7
piccolina
also ich finde das geht nicht
eine katze die immer rausdurfte umgewöhnen dürfte schwierig werden. wir habens auch probiert.unsere katze ging auf möbel los und vorhänge
von piccolina am 24.09.2008 20:47h

6
Steffi_1988
also ich bin ja mit
katzen groß geworden und soweit ich weis ist es nicht grade gut einen kater der es gewohnt ist draussen zu sein plötzlich nur noch drinnen zu halten. bin mir da jetzt nicht 100%ig sicher. denke der versucht dann als zu stiften, macht unser kater auch immer aufs dach usw obwohl er ja nie wirklich draussen war. vlg steffi
von Steffi_1988 am 24.09.2008 20:46h

5
julchen819
schwierig
eine bekannte hat ihren kater zum hauskater gemacht, weil eine katze nicht wieder kam und sie zu dolle angst hatte, dass der andere auch nicht wieder kommt. er hat sich relativ schnell dran gewöhnt, war allerdings auch noch jung. mein kater konnte auch immer, zwar nur unter aufsicht, aber jeden tag ne halbe stunde raus. das geht nun auch nicht mehr und ich lass ihn jetzt ins haus und in den keller. hab ihm auch schon ne leine umgemacht und bin mit ihm raus, war aber nicht so sein fall. meiner ist 14. probierts aus! ich versteh dich aber, ist schwierig!
von julchen819 am 24.09.2008 20:46h

4
Papasliebling
Tja, das ist so eine sache.
Es gibt Katzen, die gewöhnen sich daran, es gibt aber auch welche, die einfach ihre Freiheit brauchen. Ich denke, du musst es ausprobieren und wenn er jammert, dann würde ich ihn zu den Eltern geben, denn das ist ja sonst auch nicht schön fürs Tier.
von Papasliebling am 24.09.2008 20:46h

3
Engerl
...
wenn dann müsstest ihn sowieso erstmal 4-6 wochen drin lassen das er sich an die neue Umgebung gewöhnt und nicht mehr in sein altes zuhause zurücklaufen will. vielleicht hat er sich bis dahin schon dran gewöhnt drin zu bleiben. und wenn es ihm ganz schlecht geht kannst ihn ja immer noch zu deinen Eltern tun!!
von Engerl am 24.09.2008 20:45h

2
hoi7
hy
wenn er einmal raus durfte will er immer raus...das ist so...leider
von hoi7 am 24.09.2008 20:45h

1
valla
Hi
also so weit ich das weiß soll mann das nicht machen den er sit es ja gewohnt raus zu gehen, ich denke es wäre eine qual für ihn wenn er da jetzt drine bleiben soll
von valla am 24.09.2008 20:45h


Ähnliche Fragen


Kennt sich jmd mit Katzen aus?
13.07.2012 | 18 Antworten

Katzen verkauf nach England?
01.07.2012 | 19 Antworten

Katzen, Nachbarn und Vermieterin
30.06.2012 | 14 Antworten


Benutzername
Passwort


X

Mamiweb - das Portal für Mütter