"Schwiegermutter"

Ashley1
Ashley1
03.09.2008 | 16 Antworten
Ich hab ja eigentlich kein Problem mit ihr, aber als wir jetzt bei ihm zu Hause waren, meinte sie uns bzgl der Kindererziehung belehren zu müssen.

Sei meinte, man muss ein Baby auch mal ordentlich brüllen lassen. Sie meint, wir sind zu weichlich. Wir gehen sofort zu ihm, wenn er anfängt zu schreien. Sie sagt, wir sollen ihn brüllen lassen, das schade nicht. Aber, ich halte nicht viel davon. Weil sich mein Sohn sofort, wenn man nicht nach 2 Minuten da ist anfängt sich hysterisch reinzusteigern.

Was sagt ihr dazu?
Dein Kommentar (bzw. sAntwort)

Noch 3000 Zeichen möglich.

16 Antworten (neue Antworten zuerst)

16 Antwort
und stimmt,
früher war das "normal" die babys schreien zu lassen... meine freundin hat erzählt, dass sie nachts ins nebenzimmer geschoben wurde, damit die eltern schlafen können und sie sich in ruhe ausbrüllen kann sozusagen... sowas is natürlich absolut daneben...
bottermelkfresh
bottermelkfresh | 04.09.2008
15 Antwort
ich denke
mal es gibt solches und solches brüllen.. abends wenn mir unsre kleine schon auf m arm einschläft und ich sie dann ins bett lege und sie nochmal die ersten 5 min. brüllt, geh ich zwar zwischendurch mal rein und schau nach ihr, zeig ihr das ich da bin, aber geh dann wieder.. weil ich weiß, sie weint weil sie hundemüde is.. und meist is nach max. 10 min weinen und meckern dann auch ruhe und sie schläft seelig... ich denk es gibt situationen wo man abwägen muss, wieso das baby weint... unsre großen meinen ja zb das baby weint, wo es nur vor sich hin schimpft... die rennen dann auch gleich, ich mag es aber nicht, weil man sonst das baby den ganzen tag nonstop beschäftigen kann... aber wie das jeder macht, muss jeder selbst wissen.. wie schon einige geschrieben haben... nur die mutter selbst weiß, was richtig is... also mach wie du selbst es für am besten hälst.. ich kann nur den tipp geben, nicht gleich immer rennen wenn man weiß es is alles ok, es is zb nur langeweile
bottermelkfresh
bottermelkfresh | 04.09.2008
14 Antwort
Schreien lassen!!
Bin natürlich auch ganz und gar Deiner Meinung. Nie würde ich mein Kind schreien lassen. Aber Deine Schwi-Mutter meint es bestimmt nicht böse. Früher war man der Meinung man solle die Kinder schreien lassen - das gibt eine kräftige Stimme. Vor allem bei Jungs! Das wendet man aber schon lange nicht mehr an - verständlich oder!! Alles Gute für Euch!
chantal-mausi
chantal-mausi | 03.09.2008
13 Antwort
hallo............
meine mutter will sich auch ab und zu mit in die erziehung reinmeng!!! aber da bin ich TOTAL dagegen............, weil es "MEIN KIND" ist und nicht ihres!!! nur die eigene mutter weiss, wann sie zu ihrem kind gehen sollten wenn es schreit oder weint. mach weiter so wie bisher............, und lass die schwiegermutter, schwiegermutter sein!!!! LG
sylvia1984
sylvia1984 | 03.09.2008
12 Antwort
Also, um gleich mal klar zu stellen: "Man sollte die Kinder nich schreien lassen"!!!
Wenn sie weinen, kann man sie weinen lasse, aber bitte nich, wenn sie schreien. Und die Erziehung bleibt bitteschön immer bei den Eltern, denn die kennen ihr Kind am Besten und wissen besser, wann sie ihr Kind betüdeln sollen. Mach weiter so, wie du es machst. Nur eine Mutter weiss am Besten, was für ihr Kind gut is. LG
LiselsMama
LiselsMama | 03.09.2008
11 Antwort
Schreien ist ja nicht gleich Schreien.
Man erkennt ja oft schon am Weinen, ob es mehr ein "ich bin zwar hundemüde, will aber aus Prinzip nicht schlafen" ist oder ein "ich brauche jetzt einfach noch ein bißchen Zuneigung". So ganz klein steckt mit Sicherheit kein Dickkopf dahinter, sondern einfach noch ein Bedürfnis. Erst später, wenn die Kleinen selbstständiger und auch schon mal trotziger sind, darf man sie ruhig mal schreien lassen. und selbst wenn Ihr Euren Kleinen zu einem süßen, kleinen Tyrannen erziehen würdet, wäre es ja nicht Deine Schwiegermutter, die darunter zu leiden hätte. Macht es so, wie Ihr es für richtig haltet.
Moppelchen71
Moppelchen71 | 03.09.2008
10 Antwort
ich bin ganz deiner Meinung
bei mir ist es meine Mama die so tolle Tipps gibt. Ich weiß daß es in meiner Kindheit so üblich war, haben damals sogar die Kinderärzte so empfohlen. Ich kann es auch nicht und meine Mama versteht das nicht. Ich sag ihr immer nur, daß es mein Kind ist und wenn es ihr nicht passt dann ist es ihr Problem.
julia1012
julia1012 | 03.09.2008
9 Antwort
...
kann verstehen das du dir nicht rein reden lassen willst, aber ich muss dir sagen meine kleine war auch ein schreihals und da hat meine hebamme gemeint sofern ich weiss das ihr an nix fehlt soll ich sie mal 15minuten schreien lassen und sie war auch hysterich!!!grade abends zum schlafen hat ich meine probleme, hab sie dann ins schlafzimmer gelegt und tür zu gemacht. klar tat mir das leid und ich hatte zu kämpfen aber nach drei tagen war ruhe!!! und überhaupt hat sie gelernt ruhiger zu werden!!!muss dazu sagen das ich noch ne tochter hab!!! da ging es ne anders aber auch einzelkinder kann man so verwöhnen ist ne bös gemeint!!!
2010susann
2010susann | 03.09.2008
8 Antwort
Maach so wie du es denkst!
Also du sollst es so machen wie du es für richtig hälst! früher war das so und da hat man es dann auch so gemacht, aber man weiß heute das es für die bindung und die weitere laufbahn des kindes... also etweder du erklärst ihr das so wie du das möchtest und wie du es für richtig hälst!sie muss sich daran halten....wenn sie das nicht einsieht hilft oft eine pause! und vielleicht versteht sie es dann!
FeeFiona
FeeFiona | 03.09.2008
7 Antwort
Schwiegermutter
Ja, die Besserwisser gibt es immer. Ich habe davon auch nichts gehalten. Im Gegenteil. So habe ich rausgefunden was meiner Kleinen fehlt. Ich habe mir damals aufgeschrieben um wieviel Uhr ich ihr wieviel ml gefüttert habe. Nach Schwiegermutter hätte sie Bauchschmerzen gehabt ... Nein, so habe ich gemerkt, dass meine Süsse eben auf zweimal essen wollte. Deshalb hat sie immer geweint. Dann war es auf einmal gut.
JJsmama
JJsmama | 03.09.2008
6 Antwort
das mit dem brüllen finde ich auch aller unterste schublade die kleinen sind
gerade erst auf der welt und man soll sie schreien lassen?? ich finde das man den würmchen so viel zuneigung geben sollte wie irgend nur möglich!!! das stärkt das urvertrauen und wenn man das würmle schreien lässt wird dies gestört !! wenn die mäusschen was grösser sind und meinen mal aus fratz schreien zu müssen dann kann man sie auch mal schreien lassen aber vorher auf garkeinen fall!!!
monja27
monja27 | 03.09.2008
5 Antwort
schreien lassen
also ich hätte meinen kleinen auch nicht schreien lassen und werde es auch beim 2. nicht machen. Ich denke du wirst wissen was gut und was schlecht für dein kind ist also lass dir da nicht rein reden. Schwiegermütter müssen doch eh immer alles besser wissen.
Nicki08272
Nicki08272 | 03.09.2008
4 Antwort
schwiegermutter,
du bist die mama und da hat dir keiner reinzureden!!!! tips und ratschläge ja- aber keine vorschriften. mach es so wie du meinst. l.g.
muggellea
muggellea | 03.09.2008
3 Antwort
Hör nicht auf die...du bist die mutter und du musst wissen was für dein kind am besten ist...
wenn die kleinen schreien...in dem alter, da wird ja irgendwas sein...
manu1182
manu1182 | 03.09.2008
2 Antwort
das
muss jeder selbst entscheiden und du kennst dein Kind am besten und wenn du meinst das das dem kleinen nix bringt wpürde ich es auch nicht machen!!!! Ältere menschen haben meist andere Vorstellungen als jüngere....
Katic90
Katic90 | 03.09.2008
1 Antwort
schwiegermutter hin oder her
hör auf dein gefühl und du tust das richtige
rock-mami
rock-mami | 03.09.2008

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien: