Startseite » Forum » Dies und Das » Allgemeines » frage bitte lesen

frage bitte lesen

DajanaS
mein sohn (gerade mal 6 tage alt) bekommt die brust und trotzdem müssen wir zufüttern weil er sonst nicht satt wird das mussten wir im kh schon nun kommt aber meine eigendliche frage ist es normal das er trotzdem alle 1-1, 5 std wieder hunger hat ich hab da mal was von drei std gehört aber mein sohn ist da anders muss ich mir deswegen sorgen machen ich mein das er zu klein und zu leicht ist kann ja nicht sein .. bei 4480g und 57 cm oder? bitte helft mir..
von DajanaS am 09.08.2008 23:40h
Mamiweb - das Babyforum

20 Antworten


17
DajanaS
mein zwerg
wird jetzt nícht mehr zugefütter aber er wird satt und ich muss die blöde pulvermilch nicht mehr geben das war mir wichtig danke für eure vielen ratschläge und tipps danke danke danke ich hatte mir echt sorgen gemacht
von DajanaS am 13.08.2008 08:33h

16
AlisDeni-M
so weit
ich weiß müssen die Kleinen das Geburtsgewicht nach einem Monat aufgeholt haben.
von AlisDeni-M am 10.08.2008 00:00h

15
purzel1
Gibt es da nicht die Regel,
daß Kinder in den ersten Tagen 10% des Geburtsgewichtes verlieren, diese aber nach xxx Tagen aufgeholt haben sollten? Irgenwas war doch da, weiß das nicht jemand? Vielleicht irre ich mich da auch jetzt, manchmal glaube ich ja echt mit jedem Kind sterben Gedächtniszellen;-)
von purzel1 am 09.08.2008 23:56h

14
rosanadine
Mach dir keinen kopf
Such dir eine Stillberaterin oder eine hebamme mit guter Stillerfahrung oder ein Stillcafe in der Nähe. unter "LaLechLiga" findest du mehr Infos. Es ist ziemlich normal das sie am Anfag soviel/sooft trinken. Sie wachsen jetzt ziemlich viel! Je mehr dein kleiner an der Brust saugt desto mehr Milch wird produziert. Zufüttern ist also schlecht !!! Viel Erfolg beim weiteren stillen
von rosanadine am 09.08.2008 23:54h

13
schnubbi005
Großes Kind viel Hunger!!!
Also ich glaube er hat einfach viel Hunger bei der Größe und dem Gewicht das hatte mien Tochter mit 4 Monaten. 1 -1, 5h ist allerdings extrem anstrengend. Du sollst den Kleinen ja nicht überfüttern aber vielleicht gibst du noch 10ml mehr und hat dann 2h ruhe. Die angaben auf der Pakung schwanken eh von Kind zu kind. Meine hat gestillt länger durchgehalten als mit der gleichen Menge Ersatzmilch. Meine KH - Zimmergenossin nach der Geburt hatte zum Beisp. ein kleines Mädchen 48cm 2300g die hat auch 150ml verputzt. Mein Töchterchen war dagegen mit 60ml für 4 h ruhiggestellt. 150ml hat sie erst mit 3 Monaten gedrunken. Schönen und ruhigen Abend noch.
von schnubbi005 am 09.08.2008 23:49h

12
Gelöschter Benutzer
hunger
hallo ja das ist ganz normal hat mir der arzt gesagt... musste meine kleine auch schon im kh zufüttern und sie wollte auch jede 1, 15 std essen hatte also wieder huger... musst dir keine sorge machen das ist ganz normal. das ging bei uns 1 monat so... sie ist jetzt 4 monate alt und möchte jetzt immernoch jede 2 std essen.. dafür schläft sie in der nacht ca 11 std... wünsche uch alles gute...
von Gelöschter Benutzer am 09.08.2008 23:49h

11
Superchica
Hallo,
also für 6 Tage ist dein Baby schon sehr groß und auch das Gewicht ist ja super. In den ersten 4 Wochen hat mein Kleiner 11 * getrunken . Das waren dann auch etwas über 2 Std. Danach waren es 8* pro Tag für mehrere Wochen. Er gedeihte prima. Wenn Kinder öfter trinken wird beim Stillen die Produktion der Milch angeregt. Danach kommt mehr. Ist das Zufüttern gewollt und notwendig . LG
von Superchica am 09.08.2008 23:49h

10
AlisDeni-M
Also beim Anlegen
an die Brust brauchst du dich an keine Zeiten zu halten, je öfter du anlegst desto mehr Milch hast du. Also der "Kleine" von meiner Schwester hatte auch die drei Std. nicht ausgehalten da er aber ein Flaschenkind war musste er wegen der Stärke in der Milchnahrung. Da gibt es aber Milchnahrung in der Apotheke die kann man geben so viel das Kind will. LG
von AlisDeni-M am 09.08.2008 23:49h

9
DajanaS
meine hebamme....
sagt ja das ich zufüttern muss eben weil er nicht satt wird ich lege ihn ja so oft er will an damit ich hoffendlich irhendwann hinterher komme aber es reiccht ihm im moment nicht und im krsnkenhaus mussten wir auch schon zufüttern ich wollt ja nur wissen ob es normal ist das er im stdtakt kommt???
von DajanaS am 09.08.2008 23:48h

8
purzel1
.............
Daß die Knirpse am Anfang Kohldampf haben ist klar - schließlich kommt der Milcheinschuß normalerweise erst am 3. oder 4. Tag, das Zufüttern war also vielleicht eher kontraproduktiv - da die Milchbildung sich ja der Nachfrage anpaßt - besser wäre eigentlich gewesen, öfter anzulegen. Hast du eine Nachsorgehebamme? Die kann dir doch bestimmt weiterhelfen. (Falls du keine hast schau mal in den gelben Seiten nach, oder ruf im KH an und frag, ob die jemand empfehlen können.
von purzel1 am 09.08.2008 23:48h

7
MelanieK24
..........
die größe und das gewicht passen. das mit dem essen pendelt sich schon noch ein. mein kleiner bekommt die flasche und er isst auch immer unregelmäßig. manchmal kommt er schon nach 1, 5 std und manchmal erst na 4 std. geb ihm einfach das was er möchte. ich geb ihm tagsüber soviel er möchte und nachts schläft er dann schon fast durch, ab und zu will er dann nachts noch einmal wa zum essen. brauchst dir also keine sorgen machen. lg meli
von MelanieK24 am 09.08.2008 23:47h

6
TheresaSchwerdt
hallo
ich denke das kann schon sein. Meine Tochter hat damals fast durchgehend geschlafen. Ich habe sie dann alle 3-4Std. geweckt. Allerdings war es so das wenn ich sie gestillt habe, hat sie nie von alleine aufgehört zu trinken. Manchmal hat sie ne std. ununterbrochen getrunken. Als sie größer wurde wollte sie auch öfter als alle 3std an die Brust. Sie ist halt von anfang an eine gute esserin gewesen, bis heute. Mach dir erstmal kein sorgen, Lg
von TheresaSchwerdt am 09.08.2008 23:47h

5
alioth
Post von alioth
Geb ihm und Dir Zeit, ihr müßt Euch erst näher kommen und kennenlernen, das wird alles mit der Zeit. Alle drei Stunden hatten wir nach 12 Wochen... lg alioth
von alioth am 09.08.2008 23:46h

4
madeleine1986
meine Cousine...
...hat auch so ein Kind, da hilft nur nach Bedarf stillen, wenn die Brustwarzen noch nicht zu wund sind, denn dadurch reguliert sich die Milchbildung, eigentlich ist es nciht normal das dein Kind so oft kommt, aber ich glaub da musst du durch Wenn du magst kannst du vielleicht schon auf die 1er Nahrung umstellen die macht mehr satt, es kann aber auch sein das dein kind einen Wachstumsschub hat dann heißt es nur durchhalten, aber frag doch mal deine Hebamme!! Guts nächtle
von madeleine1986 am 09.08.2008 23:46h

3
sajusch
alle Kinder sind anders
das ist absolut ok, ist sogar gut denn so stellt sich deine Brust darauf ein mehr zu produzieren... Darfst auch nicht vergessen das die nur einen kleinen Magen haben da past nicht so viel rein da muss hält öfter nachschub her, war bei uns auch, hat sich irgendwann von selbst gelegt... also mach dir keine sorgen. Ach ja es wirkt auch beruhigend auf dein Baby wenn es an deiner Brust liegt, vielleicht braucht er einfach deine Nähe ist ja noch alles neu für ihn... Lg
von sajusch am 09.08.2008 23:46h

2
Solo-Mami
Wachstumsschub
Und wenn Du ständig zufütterst, dann kann ja net genug Milch da sein - denn dein Körper weiß nicht, dass er mehr produzieren muß...woher denn auch ??? Hast Du keine Hebamme oder eine Stillberaterin, . die Dir da helfen kann ?? Frag mal im KH nach, die haben bestimmt ein Still-Cafe in der Nähe LG PS: Größe und gewicht sind voll Ok !!!
von Solo-Mami am 09.08.2008 23:44h

1
Zeilenmaker
guten abend
ich würd einfach sagen weil er so groß und schwer ist, hat er eben mehrbedarf. meine kinder wogen bei geburt auch etwas mehr, vor allem die zweite und nahrungsaufnahme war immer wichtig. gerade am anfang ist ein 3 oder 4 std rythmus nicht wirklich drin. mein kleiner ist 5wochen und wir schaffen nur nachts das er 4stunden durchhält, ansonsten auch kürzere abstände. alles gute
von Zeilenmaker am 09.08.2008 23:43h


Ähnliche Fragen



bitte lesen(piercing)
19.06.2011 | 8 Antworten

schimmel,bitte lesen!
24.01.2011 | 4 Antworten


Benutzername
Passwort


X

Mamiweb - das Portal für Mütter