Startseite » Forum » Dies und Das » Allgemeines » Will hier niemanden persönlich angreifen, verstehe aber einfach

Will hier niemanden persönlich angreifen, verstehe aber einfach

bluekilla
manche mama´s nicht. schreiben hier, dass ihre kiddies seit stunden schreien und nicht mehr wissen, was sie machen sollen, aber die zeit finden den pc anzuschalten, sich einzuloggen und dann ne frage zu formulieren..während die kids im hintergrund sich die seele aus´m leib schreiben?!?!? also sorry, aber als meine kleene die ersten monate unter den koliken litt und nur am schreien war, hätt ich im leben nicht daran gedacht, solch aktionen zu starten, weil schier unmöglich in dieser situation.
wie gesagt, nicht zu persönlich nehmen ihr mama´s da draußen, ich ziehe nur den hut, wie ihr dies auf dir reihe bekommt mit schreienden kind auf´m arm. kompliment!
von bluekilla am 09.08.2008 23:21h
Mamiweb - das Babyforum

30 Antworten


27
bluekilla
@alle
Wie gesagt, wollte nicht provokant oder sarkastisch rüber kommen! und mami´s, ich hatte auch ein schreikind!!!! meine family hunderte von kilometern entfernt und mein freund in nachtschicht, doch ich hätte gar keinen nerv gehabt, mich hier einzuloggen. ist einfach meine meinung und wie gesagt, hut ab vor denen, die den kühlen kopf bewahren und online gehen.
von bluekilla am 10.08.2008 12:04h

26
sandy29
superchica
vielen lieben dank.. du hast mich somit würde ich sagen bestätigt.. das buch hab ich auch gelesen.. lol ich habs auch versucht durchzuziehen aber geklappt hat es leider nicht..
von sandy29 am 10.08.2008 00:47h

25
marquise
@bluekilla
Ich finde deine Ansage ziemlich provakant und dreist mein 3, Sohn war ein Schreikind 8 lange Monate und da gab es noch kein Mamiweb hätte ich da schon die Möglichkeit gehabt ich hätte sie genutzt um mir Hilfe und Tipps zu holen da ich sehr verzweifelt war und nach jedem Strohhalm gegriffen habe obwohl ich schon genug Erfahrung hatte damit war ich auch überfordert.
von marquise am 10.08.2008 00:43h

24
Superchica
hallo sandy!
...mittlerweile bin ich auch froh, niemandem danken zu müssen. Beim letzten Besuch meiner Mutter war es sehr anstrengend..."mach dies, mach das, ..." hat dem Kleinen das Gesicht gewischt usw. Und zum Thema: "Kein Baby schreit grundlos": Es gab Zeiten, da konnte ich nix mehr ausschließen, denn alles war nicht der Fall und irgendwann konnte ich nicht mehr. Und er wollte nicht schlafen. Das war als ich heulend auf der Treppe saß. Ich hatte Wochen vorher das Buch gelesen "Jedes Kind kann schlafen lernen" und dachte ich fang an wenn er 7 Mon ist. Da war mein Kleiner 8 Wochen. Und ich saß auf der Treppe heulend und dachte: "10 Min lass ich ihn jetzt schreien, ich kann nicht mehr". Nach 6 Min. wurde er leiser, nach 8 war er eingeschlafen...Er ist heute zwei und er schläft seitdem durch. Ohne Probleme. Bis heute. VG
von Superchica am 10.08.2008 00:03h

23
shipchen
@sany29
Kinder sind nunmal das Invasivste, was ich kenne. Und wenn man noch keines hat, kann man sich im geringsten vorstellen, wie sehr sie an die Substanz gehen. Meine Kids sind auch sehr lebhaft und wollen viel beschäftigt werden. Und befinden sich am liebsten in meiner Nähe und nicht alleine in ihrem Zimmer. Durchgeschlafen haben die großen beiden erst mit 3 - 4 Jahren. Halte ich alles für vollkommen normal!
von shipchen am 09.08.2008 23:57h

22
sandy29
looooooool
nein keine bange.. ich komme mir nur gerade vor wie ne rabenmutter und bin am überlegen ob ich mir echt nen zweites kind zulegen sollte lach ich meine klar das man sein kind auf den arm nimmt wenn es weint, soll ja auch so sein, ich weiss nicht wie ich es ausdrücken soll, damit es nicht so rüberkommt als würde das kind dann vernachlässigt daher bin ich jetzt erstmal still und kümmer mich um meine kleine die gerade von so nem blöden taxifahrer geweckt wurde lol
von sandy29 am 09.08.2008 23:55h

21
Fabian22122007
für die Stimme :(
das ist das aller blö***** ich verstehe dich schon , aber wir reden jetzt aneinander vorbei, glaube ich .... fühl dich nicht von mir angegriffen, okay :) LG Sandra
von Fabian22122007 am 09.08.2008 23:53h

20
Ramy
!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Auf den Arm genommen werden zu wollen ist auch ein Bedürfniss. Babys müssen sich erst mal in der Welt zurecht finden und können wissen noch nicht wie man jemand absichtlich manipuliert! Sie schreien einfch weil sie ein Bedürfnis haben und dazu gehört eben Hunger, Durst und eben auch NÄHE! Unsere hat dann eben bei uns im Bett geschlafen und irgendwann hat sich alles von selbst gegeben da sie mir vertraut hat, weil sie wusste ich bin da wenn sie schreit und mich braucht!
von Ramy am 09.08.2008 23:51h

19
sandy29
shipchen und fabian
trösten ist kein thema... ich hab glaub ich auch nicht gesagt das ich mein kind nicht getröstet habe... ausserdem habe ich eben schon mal gesagt das ich genau das getan habe.. mein kind dann ausm bett geholt... ich bin bei jedem furz gerannt.. ich sass im bett wenn mein kind im kinderzimmer sich nur im bett umgedreht hat.. und wisst ihr was ich heute davon habe.. ein kind das nachts nicht durchschläft, ein kind das dauernd beschäftigt werden will, vllt bis auf eine stunde am tag an der sie sich auch mal in ihrem zimmer beschäftigt.. die einzige bezugsperson bei mir war mein Kinderarzt und ebendieser, ist hochangesehen, und auch dieser hat mir geraten nicht wegen allem zu rennen, vllt bin ich ja auch blöd, aber heisst es nicht kinder schreien auch mal und das ist gut für ihre stimme.. ??? wie gesagt ich kann mich auch irren..
von sandy29 am 09.08.2008 23:50h

18
Fabian22122007
ich habe auch meine wochenlang abends rumgetragen....
und war alleinerziehend ohne fam. Hilfe ..... und KEINS meiner 5 Kinder ist " verwöhnt" worden .... will aber trotzdem niemanden angreifen..... denke aber Baby's die schreien sollte man zu trösten versuchen ....
von Fabian22122007 am 09.08.2008 23:46h

17
shipchen
@sandy29
Ich habe 3 Kinder. Meine Eltern wohnen 550 km weit weg, und meiner Schwiegereltern können auch nicht helfen, . Ich stand und stehe genauso alleine da wie Du. Sohn eins war ein Schreikind. Er hat 3 Monate lang fast nur gebrüllt. Aber niemals wäre ich auf die Idee gekommen, ihn einfach nur schreien zu lassen! Er wollte auch nicht in seinem Bett liegen. Also hat er in meinem geschlafen. Was habe ich heute davon? Ein ausgeglichenes Kind!
von shipchen am 09.08.2008 23:46h

16
sandy29
hmmmm
hut ab vor euren kindern ich weiss nicht was ich dann wohl falsch gemacht habe.. aber man staune, meine schrie ohne grund... man hatte sie auf dem arm, man legte sie ins bett das kind schlief aufm arm, sie berührte mit dem kleinen zeh die matratze und schrie... und nun nenne mir den grund... moment ok es gibt einen hast recht.. der grund ist das das kind einfach nicht in seinem bett sein wollte... also sll ich dann wohl doch aufstehen mein kind hochnehmen und rumtragen, ich habs getan und heute weiss ich was ich davon habe.. das war nämlich absolut keine gute idee...
von sandy29 am 09.08.2008 23:41h

15
Es gibt noch ganz andere Seiten...
z.B. jappy, da frage ich mich zu kümmern... das müssen noch nicht mal Schreikinder sein. Ich kann mich erinnern, dass ich gerade in den berühmten drei Monaten eher selten an dem Kasten gesessen habe. Aber um mal für eine Viertelstunde einen guten Rat zu bekommen, wird sicherlich auch ne Mami von einem "Schreikind" die richtige Zeit finden und dies auch dürfen!! Euch noch einen schönen Abend! DieAnne
von am 09.08.2008 23:40h

14
shipchen
@sandy29
Säuglinge schreien nie, um nur zu schreien! Wenn ein Säugling schreit, will er Dir mitteilen, dass es ihm nicht gut geht, aus welchem Grund auch immer. Er hat ja nun noch keine andere Möglichkeiten... Es liegt an Dir herauszufinden, WAS ihm fehlt.
von shipchen am 09.08.2008 23:39h

13
sandy29
superchica
nix zu danken lol aber weisste was meine mama vor gerade mal drei wochen zu mir sagte... sie meinte.. weisste kind du kannst im endeffekt stolz sein... stolzer als manch anderer, du hattest keinen bei dem du dein kind mal "parken" konntest wenn du gar nimmer konntest, wo dein kind mal schlafen konnte oder der mal vorbei kam damit du mittags ne runde schlafen konntest du hast das alles alleine auf die reihe bekommen... und darauf bin ich auch stolz.. auch wenn die zeit hart war..
von sandy29 am 09.08.2008 23:37h

12
Superchica
hallo sandy29,
Danke für deine Worte. Ist zwar schon fast zwei Jahre her aber ich kann mich noch gut an die Zeit damals erinnern. Und mir ging es wie dir: Niemand in der Nähe. LG
von Superchica am 09.08.2008 23:34h

11
sandy29
fabian
fabian .. ich finde nicht das es die aufgabe einer mutter ist bei jedem schreien das kind aus dem bett zu holen vllt sollte ich mein aussage etwas deutlicher ausdrücken.. schreien kann bekanntlicherweise unterschiedliche gründe haben...wir alle wissen das kinder auchmal ohne grund schreien einfach nur um zu schreien .... und ich musste auf die harte tour lernen das es in dem fall gar nicht gut ist das kind sofort ausm bett zu nehmen und durch die gegend zu tragen, denn meine kleine hat sich dran gewöhnt und meint heute noch das mama sofort springt wenns ie ruft .. damit war nicht gemeint das wir unsere kinder vernachlässigen oder sie ignorieren wenn sie vor schmerzen schreien oder hunger oder sonstigem
von sandy29 am 09.08.2008 23:31h

10
sandy29
superchica
ooooooooh woher kenn ich das nur.. ich hatte damals depris ohne ende nach der geburt.. meine eltern wohnen 309 km entfernt.. meine schwiegermutter ist eher der kind weint wir geben schokolade typ... und sonst hatte ich auch niemanden... damals kannte ich mamiweb auch noch nicht.. ich will gar nicht wissen wie oft ich abends da sass und heulte und mich fragte warum meine kleine so weint und schreit
von sandy29 am 09.08.2008 23:29h

9
Fabian22122007
@sandy29
doch , ich finde schon das es unsere Aufgabe ist unsere Baby's wenn sie schreien aus dem Bett zu holen und " durch die Gegend zu schleifen" zu sagen ....
von Fabian22122007 am 09.08.2008 23:29h

8
Ramy
Wenn ein Kind seid Stunden schreit...
schreit es auch in den fünf Minuten in denen man hier eine Frage stellt. Und vielleicht hat man dann auch noch einen Tipp bekommen womit man sein Kind beruhigrn kann an den man selbst noch nicht gedacht hat. Das heisst ja nicht das man Stunden vorm Pc sitzt und das Kind sich unbeachtet nen Ast brüllt! Dazu is das Mamiweb doch auch da - um zu helfen!
von Ramy am 09.08.2008 23:28h


« | 1| 2| » | letzte

Ähnliche Fragen


Antrag auf Erstausstattung - Hilfe
27.09.2008 | 9 Antworten




Benutzername
Passwort


X

Mamiweb - das Portal für Mütter