Heimarbeit Briefe annehmen, beantworten und weiterleiten Wer hat darauf auch schon einmal geantwortet?

andiline64
andiline64
23.06.2008 | 8 Antworten
Hallo,
ich habe vor ca 14 Tagen auf ein Stellenangebot : Wir suchen Frauen und Männer, die für unsere Kunden Briefe entgegennehmen , bearbeiten und weiterleiten. geantwortet. Hatte auch regen e-mail Kontakt, wo mir erklärt wurde, das man für jeden Brief den man annimmt 10 € erhält und für jeden den man bearbeitet 25 € erhält. Mir wurde ein Vertrag für freiberufliche gemailt. Diesen habe ich auch ausgefüllt und wieder zurückgeschickt. Mir wurde gedankt und man freut sich auf eine gute Zusammenarbeit, Ich sollte mich melden sobald ich einen Brief angenommen habe. Das Problem ist nun bis jetzt habe ich noch keinen Brief erhalten.
Jetzt meine Frage hat schon mal jemand auf so eine Anzeige geantwortet
Mamiweb - das Mütterforum

11 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
Heimarbeit
Hallo Andiline64 ich habe auch so einen stellenangebot bekommen. Ich wollte dich mal fragen ob du schon post bekommen hast? kannst du mir mehr darüber berichten? hätte gerne mehr infos bevor ich mich auch dort bewerbe. Vielen Dank! LG Pico07
Pico07
Pico07 | 08.12.2008
7 Antwort
2.teil
kostenlos kann es ja nicht sein, denn porto kostet sowie das was man dazu benötigt. gut und schön, ich habe noch gewartet und hatte mich zudem auch auf ein anderes angebot beworben, wo es ganz anders stand. ser seriös geschrieben, ist ja klar ! komisch komisch denn ich hatte genau den selben vertrag, nur mit unterschiedlichen namen, aber die selbe adresse !!! einmal war es : rene steiger .....und nadja suhrmann vielleicht habt ihr ja auch was von einem der beiden erhalten ??? freue mich auf eure antworten !! eure zicke
zickewf
zickewf | 05.09.2008
6 Antwort
Sehr fragwürdig !!!
Hallo zusammen, bin durch google auf euch gestoßen da ich auch diese firma in lyon gesucht habe. nun habe ich bereits 2 mal so einen vertrag bekommen von unterschiedlichen versendern. ich habe bisher auch noch keine ahnung was das auf sich hat, doch ich hoffe ich kann es heraus finden ! zuvor hatte auch ich auf ein Jobangebot reagiert, wo man bei ebay palettenware oder restbestände palettenweise versteigern solle. verdienst sollte zwischen 2000 und 2500 euro pro aution sein. da mir dies komisch vorkam habe ich eine email zurück gesendet das ich die ja tun könnte, ich jedoch aber namen , adresse und umsatzsteuernummer bräuchte, damit ich mich bei fa erkundigen kann. und es kam wie es kommen sollte ....nämlich nichts !!! so habe ich auch davon alles gelöscht was ich hatte und es hat sich für mich erledigt. dann habe ich mich auch auf diese heimarbeit beworben, wo ich briefe empfangen, bearbeiten und wegschicken sollte. alles kostenlos !
zickewf
zickewf | 05.09.2008
5 Antwort
sss
Hat einer noch was davon gehört? Ich habe diesen Vertrag auch bekommen aber noch nciht unterschrieben... Gruß,
hofmars
hofmars | 02.09.2008
4 Antwort
Hallo zusammen
Na, das hört sich ja nicht gut an. Ich habe heute diesen Vertrag auch unterschrieben. Dachte, das ist ein Zweiteinkommen. telefonnummer steht gar keine dabei. Habe heute mal die Adresse recherchiert. 16, rue Lanterne 69001 LYON Gebt mal die Adresse im Google ein, das ist ein Hotel mit 50 Zimmer. Ein 3 Sterne Hotel. Ich habe den Herrn gefragt, um was für Briefe es sich handelt. Das konnte er mir nicht sagen, das komme immer auf den Kunden an. Sehr seltsam
connii
connii | 05.08.2008
3 Antwort
heimarbeit
Nun antworte ich dir schon wieder *fg* Ich nehme mal an, dass du in diesem Vertrag für freiberufliche auch deine kompletten Daten eingetragen hast. Name Geb Anschrift Kontonummer oder?? Jetzt überlege einmal was man alles mit deinen Daten veranstalten kann. :-( Mit würden dabei adhoc einige Betrügereien einfallen
VA_Betrug
VA_Betrug | 01.08.2008
2 Antwort
Heimarbeit
Hallo, ich habe auch auf die Anzeige geantwortet. Da mir das alles sehr merkwürdig vorkam, habe ich im voraus ganz viele Fragen gestellt. Was für Briefe? Warum soviel Geld für relativ wenig Arbeit? Warum Briefe beantworten in Heimarbeit? Porto und Verpackung das kostet alles Geld. Warum keine Sekretärin vor Ort? Das ist jetzt ca. 4 Wochen her und ich habe keine Antwort bekommen. Ich habe schon ganz viele dubiose Geschichten in Heimarbeit gehört. Einmal habe ich auch einen Vertrag zugeschickt bekommen. anrufen. Ich bin jetzt bei Stupkaworld. Das ist seriös. www.stupkaworld.com/?v=71740440
sterni0605
sterni0605 | 25.06.2008
1 Antwort
Heimarbeit Briefe annehmen, beantworten und weiterleiten Wer hat darauf auch schon einmal geantwortet??
Hallo, hört sich so an, wie die Sache mit den 25 EURO Mails! Hast Du was bezahlt bzw. hast Du Vorlagen für die Beantwortung der Briefe bekommen?? Klingt sehr unseriös? Hoffentlich steht im Kleingedruckten nichts, was man lesen müßte!
Jeansmode
Jeansmode | 24.06.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Adoption: Geburtsnamen wieder annehmen?
03.08.2012 | 3 Antworten
Briefe an Versicherungen
01.07.2012 | 5 Antworten

Fragen durchsuchen

Kategorie: Beruf und Karriere

Unterkategorien: