Lehrlinge-eine Spezies für sich,oder?

Netti2005
Netti2005
22.01.2008 | 18 Antworten
Mir ist aufgefallen das unsere Auszubildenden stets krank sind, wenn es die meiste Arbeit gibt.Sie machen Raucherpausen wann sie wollen, sind vorlaut und duzen gleich mal jeden ..
Ist das Normal?
Bei uns war das doch anders,
Wo ist der Respekt gegenüber den Facharbeitern?
Habt ihr ähnliche Erfahrungen?
Mamiweb - das Mütterforum

21 Antworten (neue Antworten zuerst)

18 Antwort
****************
ahjo da bin ich deiner meinung ;D von mein onkel wird jetzt auch einer gekündigt im mai , er ist 35jahre hat 3 kinder und denkt weil er schon so lang in der firma ist kann er ständig krank machen ...tja pech für ihn er bekommt kündigung und dafür kommt mein freund in die firma rein , die haben gleich ersatz so ist das nicht....versteh manche nicht wo den job aufs spiel setzen vor allem wenn man noch 3 kinder hat !
Kleines87
Kleines87 | 22.01.2008
17 Antwort
ich würde da glaub ich knallhard sein
das sie es endlich mal lernen das es nicht so ist wie in der schule. ich hab ja nur ne schulische ausbildung gemacht aber selbst da waren viele meiner klassenkamerade so, kein rispekt vor den lehrkräften und gekommen sind sie auch wann sie wollten. das lag aber glaub ich nur daran das das so geduldet wurde.hatte ja keine folgen für sie und die dürften ja sogar klausuren nachschreiben wenn sie unentschuldigt gefehlt haben... ich denke man muss den einfach zeigen das es nen bischen anders zugeht als es in der schule der fall war
Bine89
Bine89 | 22.01.2008
16 Antwort
************
also wenn bei uns ein lehrling 3 wochen krank ist hat er 100% die kündigung . :D
Kleines87
Kleines87 | 22.01.2008
15 Antwort
Unser Lehrling(1.LJ) hat zur Chefin gesagt
solang sie lernt bleibt sie Raucher, da hätte sie ja öfters Pause.......Ohne Worte, oder? Zur Zeit ist sie aber krank Kopfschüttel
Netti2005
Netti2005 | 22.01.2008
14 Antwort
..............
ich hab mit der ausbildung angefangen gehabt und mußte sie dann abbrechen wegen meinem kleinen schatz... ich bin jemand der vor ziemlich allen personen die über mir sind respekt habe und keinen ärger am arbeitsplatz möchte...wenn mir meine mitarbeiterinen nicht gepasst haben dann war ich trotzdem nett zu ihnen und hab gemacht was sie getan haben...hab mich dann halt immer erst zu hause über ihr verhalten beschwert..und krank gemacht hab ich da auch nie!! es gibt schon noch gute menschen!!
Mutti20
Mutti20 | 22.01.2008
13 Antwort
********
Ich war selber mal Azubi und ich ehrlich gesagt, hatte immer Respekt vor den Gesellen oder Meistern, denn ich möchte ja auch das sie mich respektieren. Und selbst ich habe drauf gewartet dass sie mir das Du anbieten. Ich wurde so erzogen und finde es sehr schlimm. Und zwecks rauchen entweder habe ich bis zur Pause gewartet oder wenn die gesellen mich gefragt haben bin ich mit gegangen, denn wie schaut denn das aus? Die Lehrlingen rauchen und die Gesellen oder meister arbeiten??? Lg
Tarja
Tarja | 22.01.2008
12 Antwort
will auch gar nicht alle über einen Kamm scheren.......
aber die Erfahrung zeigts!l Gibt aber zum Glück auch Ausnahmen
Netti2005
Netti2005 | 22.01.2008
11 Antwort
hallo
ich habe meine ausbildung ja erst vor kurzem abgeschlossen. ich muss zugeben im 1.lehrjahr hab ich auch relativ oft gefehlt, da es ene neue situation ist mit der man erst mal lernen muss umzugehen. aber danach hab ich so gut wie nie mehr gefehlt, ich wusste meine praxis braucht mich. selbst als ich schwanger wurde hab ich keinen tag gefehlt bis zu den 6wochen vor der geburt wo man befreit ist. auch in der schule saß ich am stichtag noch im unterricht und habe kurz davor meine praktische prüfung gemacht.. ch glaube man darf das nicht veralgemeinern, es gibt solche und solche ;)
MamiHanna-lea86
MamiHanna-lea86 | 22.01.2008
10 Antwort
bei uns war das noch anderes
Stimmt, bei uns war das noch anders. Bei mir in der Firma haben sie schon noch Respekt und sie-tsen dich, aber so richtig Bock zum Arbeiten haben die Wenigsten! Mich wundert es wie die Leut durchs Leben kommen, mit so einer Einstellung kann man doch nix erreichen, oder?
Mugl1204
Mugl1204 | 22.01.2008
9 Antwort
FRÜHER !!!
Früher war sowieso alles besser! ;o) Wir hören uns schon an wie unsere Eltern und Großeltern - aber so ist halt der Lauf der Dinge. Mein Vati sagt immer
MamiSteffi
MamiSteffi | 22.01.2008
8 Antwort
es sind aber nicht alle gleich
ich selbst bin 21 und mache jetzt im sommer meine ausbildung und ich glaube doch das ich respekt habe und auch selten einen krankenschein haben werde... liebe grüße
SaDoLe
SaDoLe | 22.01.2008
7 Antwort
Mit Kritik können sie gar nicht umgehen
und Fachwissen ist auch nicht vorhanden, BOAH und die sollen unsere Renten verdienen??????????? Hab gestern mal nach den Weinanbaugebieten gefragt, es kam nix.. Weder wieviel noch wie sie heißen, und das von nem Lehrling der am Mittwoch zur Nachprüfung muß
Netti2005
Netti2005 | 22.01.2008
6 Antwort
**********
aber wegen den auszubildenden mein onkel zb schmeißt die leute aus der firma raus er ärgert sich mit solchen leuten erst gar nicht ab ! da soviele einen job suchen!
Kleines87
Kleines87 | 22.01.2008
5 Antwort
Da gebe ich
Dir auch recht ! Mich wundert nicht , daß so viele durch die Prüfungen fallen.Die meisten haben keinen Bock sich was sagen zu lassen.
pampers64
pampers64 | 22.01.2008
4 Antwort
*******
das kenne ich momentan auch von unserem au pair mädchen! manchmal muss ich da echt den kopfschütteln
piccolina
piccolina | 22.01.2008
3 Antwort
****************
hm also wenn ich ehrlich bin wir haben uns damals auch gleich alle gedutzt da wir persönlich es anders blöd gefunden hätten da wir ja auch jeden tag zusammen arbeiten das rauchen wah bei uns auf arbeit sowieso gestattet sogar bier trinken und gefehlt hat halt bei uns jetzt keiner , da hätten die ohne ende dann auch druck gemacht !
Kleines87
Kleines87 | 22.01.2008
2 Antwort
Auszubildende
ich bin selber Ausbilderin - ich hab auch schon den ein oder anderen Anfall bekommen, wenn ich gesehen habe wie so manche Azubis sich benehmen. Musste sogar einen in der Probezeit rausschmeissen...
sam1506
sam1506 | 22.01.2008
1 Antwort
schlimm gell
ich meine es ist gerade mal 10 Jahre her wo ich mit meiner Ausbildung begonnen habe. Kann sich das in der Zeit so ändern? Unsere Mädels kommen und gehen wann sie wollen.... werden frech wenn du denen was sagst.......
tinkerbell
tinkerbell | 22.01.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Fragen durchsuchen

Kategorie: Beruf und Karriere

Unterkategorien: