Startseite » Forum » Beruf und Karriere » Job » ch möchte nach der Geburt weiterarbeiten, nur auf Stundenbasis im Homeoffice Wie ist .

ch möchte nach der Geburt weiterarbeiten, nur auf Stundenbasis im Homeoffice Wie ist das dann mit dem Erziehungsg und dem Lohn von meinem Arbeitgeber?

Kröte
Hallo, ich möchte gerne nach der Geburt weiterarbeiten, aber nur auf Stundenbasis von zu Hause aus. Ich muss nur am PC Programmangebote schreiben. Wie mache ich das am besten mit dem Lohn von meinem Arbeitgeber? Ich bekomme doch auch Erziehungsgeld. Gibt es eine Möglichkeit den Lohn zusätzlich dazu zu beziehen? Danke für Eure Hilfe :-)
von Kröte am 16.07.2007 12:34h
Mamiweb - das Babyforum
Hautpflege Extra

5 Antworten


2
sitzriese
Arziehungsgeld und arbeiten
Also ichfinde es gut wenn Frauen trotz Kind arbeten. Ich gehe seit meine Kleine 1/2 Jahr ist arbeiten. Um keine Kürzung des Erzeihungsgeldes zu bekommen darfst du nicht mehr wie 15 Std./Woche arbeiten und nicht mehr wie 400 Euro verdienen. Alles was drüber liegt wird angerechnet.
von sitzriese am 18.07.2007 19:07h

1
datblondi
arbeiten während des erziehungsgeldbezuges
also ich geh bei mir im geschäft auch noch auf geringfügigen basis arbeiten...d.h. ich arbeite auf keinen fall mehr als 40 std im monat...und ich bekomme trotzdem das erziehungsgeld....ich weiss jetzt aber nicht genau, wieviel man wirklich dazuverdienen darf...da müsstest du dich mal belesen...ich glaube, das das auch auf nem infoblatt vom erziehungsgeldantrag gestanden ist...grüßle
von datblondi am 16.07.2007 12:43h


Ähnliche Fragen






Benutzername
Passwort


X

Mamiweb - das Portal für Mütter