Alleiniges Sorgerecht - Hilfe - Tipps

chaoshochzehn
chaoshochzehn
25.01.2010 | 2 Antworten
Hallo zusammen,

ich habe zwei Jungs, welche ADHS, Sprachstörungen etc. haben. Der Kindsvater und ich leben seit 2, 5 Jahren getrennt voneinander, er lebt mit seiner neuen Lebensgefährtin und deren Kinder zusammen. Ich muss gleich zu Beginn sagen, dass wir noch NIE das gemeinsame Sorgerecht ausgeübt haben. Er hatte schon während der Ehe immer andere Ansichtsweisen, hat sich oft raus genommen, wollte nie sehen, dass seine Kinder Probleme haben .. . Auch nach der Trennung will er sich mit den Problemen der Jungs nicht befassen, holt sie nur 14tägig für 24 Stunden ab, in den Ferien auch nicht zusätzlich und ich muss dazu sagen, dass er seit 8 Monaten arbeitslos ist, davo hatte er Kurzarbeit, so dass er jede Menge Zeit für seine Kinder hätte. Wenn ich ein Gespräch wegen der Jungs oder sonstwas mit ihm haben möchte, vertröstet er mich von Woche zu Woche, es dauert manchmal Monate bis ein Gespräch zustande kommt, oft verläuft es auch im Sand. Wenn dann mal ein Gespräch stattfindet macht er Aussagen, zu welchen er später nicht mehr steht, immer wieder werde ich vertröstet, angelogen .. . Irgendwann hatte ich die Faxen dicke und habe über meine Anwältin das alleinige Sorgerecht beantragt. Wir waren auch zusammen beim Jugendamt, weil dieses noch vermitteln wollte, aber die Dame dort hat schnell eingesehen, dass es nichts mehr zu vermitteln gibt, er hat dort auch Lügen verbreitet, u.a. dass die Jungs kein ADHS hätten, sondern ich überfordert sei mit den beiden. Nächste Woche findet die erste Anhörung beim Familiengericht statt, auch das Jugendamt und die Jungs wurden geladen. Demnächst stehen für beide Jungs Schulentscheidungen an. Da mein Ex ja alles anders sieht als ich, und er mit mir auch nicht mehr spricht (u.a. weil er nicht einsehen möchte, dass er am Januar mehr Unterhalt zahlen soll), bereitet mir dies große Bauchschmerzen. Vermutlich wird bei der ersten Anhörung noch keine Entscheidung gefällt. Kann mir jemand Tipps für die Verhandlung geben?
Liebe Grüße
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

2 Antworten (neue Antworten zuerst)

2 Antwort
...
Hab leider sehr viele Erfahrung auf diesem Gebiet, hab dir eine Nachricht geschrieben, kannst mich alles fragen ;o)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.01.2010
1 Antwort
...
ruhig und sachlich bleiben, lass dir auch einattest vom arzt geben in sachen adhs und so. bleib auf jeden fall sachlich und betone immer dass es nur um die kinder geht um das wohl der kinder und nicht um euren kleinkrieg das ist extrem wichtig, lass dich auf keinen fall aus der ruhe bringen sonst hat man schnell geholfen vergieß zur not 1-2 krokodilstränchen viel glück
mamaspatz
mamaspatz | 25.01.2010

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Alleiniges Sorgerecht
07.08.2012 | 8 Antworten
alleiniges Sorgerecht beantragen
23.08.2010 | 8 Antworten

In den Fragen suchen


uploading