Sorgerecht, wenn Kind zum Vater ins Ausland will

JassiMom
JassiMom
26.11.2008 | 6 Antworten
Hallo,

mein großer Sohn (fast 11) möchte zu seinem Papa nach London auswandern. Damit habe ich kein Problem, aber muss ich dann dem Vater das Sorgerecht abtreten, obwohl ich nicht weiß, wie es klappt und ob mein Sohn zurückkommen möchte? Oder bekommt er dann das Aufenthaltsbestimmungsrecht für ihn? Ich will meinem Sohn keine Steine in den Weg legen, aber das Sorgerecht geb ich nur ungern ab.

Danke für die Antworten :o)
Astrid
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

6 Antworten (neue Antworten zuerst)

6 Antwort
Sorgerecht
Papa braucht das Aufenthaltbestimmungsrecht, damit das Kind überhaupt bei ihm leben darf. Es wäre gut wenn er auch das Sorgerecht hat. Ist der Junge erstmal bei ihm sind viele Entscheidungen zu treffen, wo er sonst immer dein Einverständnis braucht. Bei der Entfernung kann das schwierig sein. Denke nur mal daran wenn das Kind mal ins Krankenhaus muß, oder der Schulwechsel usw. Eine Alternative wäre das gemeinsame Sorgerecht, müßtet ihr vor dem Jugendamt erklären. Dannsind beide Eltern auf der sicheren Seite. Ich finde es gut, wenn sich der Junge erst die fremde Stadt anschauen will. Man merkt euch Eltern an das ihr das Beste für euer Kind wollt.
Ingrid-Mama
Ingrid-Mama | 27.11.2008
5 Antwort
Sorgerecht
hab ich das alleinige.... Er will auch vorher hin und sich die Stadt anschauen, um zu sagen, ob es ihm gefällt. Das Problem ist, dass der Vater sich mit mir nicht versteht ;o) Ich würde ihm auch das Sorgerecht geben, aber eben nicht sofort. Ich möchte meinem Sohn die Möglichkeit offen halten, zu mir zurück zu kommen. Und wenn der Papa das Sorgerecht erstmal hat, dann geht das eben nicht so einfach . Dennoch muss er ja dann die Entscheidungen für den Großen treffen und dazu benötigt er ja irgend eine Entscheidungsgewalt. Ich will nur, dass meinem Großen alle Möglichkeiten offen stehen und ihm nichts verbauen. Ob sein Vater es in London schafft, dauerhaft Fuß zu fassen, ist ja auch noch nicht raus. Danke für eure Antworten :o)
JassiMom
JassiMom | 27.11.2008
4 Antwort
mein vorschlag
wäre da geteiltes sorgerecht. er muss fast auch das sorgerecht haben, weil sonst kann er fürs kind die papiere ja nciht unterschreiben darf, wenn ich das richtig mitbekommen hab. dann musst es auch nciht ganz abgeben und hast auch noch bestimmungsrechte. habt ihr das schon in erwegung gezogen?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.11.2008
3 Antwort
würde ihn
erst mal in den großen Ferien zum Papa schicken, damit er es sich auch gut überlegen kann was er wirklich will! Finde es gut, dass Du ihm die Möglichkeit geben möchtest. Nun zum Sorgerecht: Es gibt ja auch das geteilte Sorgerecht, das heisst halt dann ihr müsst Euch in bestimmten Sizuationen absprechen, aber Du kannst auch manche Teile des Sorgerechts komplett an ihn abgeben, z.B. wegen Ärzten oder Schule.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.11.2008
2 Antwort
abgeben mußt
du dein Sorgerecht dewegen nicht?Hast du das alleinige oder habt ihr es geteilt?Dein Sohn soll erstmal Urlaub dort machen und sehen wie es ihm gefällt.Wäre denn der Vater einverstanden?
WildRose79
WildRose79 | 26.11.2008
1 Antwort
...
Wie wäre es, wenn du deinen Sohn esrtmal für 2-4 Wochen zum Papa schickst und er erstmal schauen kann, ob es wirklich das ist was er möchte... Wenn ja okay, dann geht es wohl nicht anders... Stelle mir sowas sehr schwer vor... :-( Wg. dem Rest kann ich dir leider nicht sagen... Müsstest du mal beim Amt anchfragen...
Mama2111
Mama2111 | 26.11.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

neues Sorgerecht für Väter
03.08.2010 | 6 Antworten

In den Fragen suchen


uploading