Wie gehe ich am besten vor,bei einer Unterhaltsklage?

Lelanda
Lelanda
26.06.2008 | 3 Antworten
Hallo .. ich hoffe, das hier jemand ist.Dem ähnliches oder gleiches widerfahren ist.
Letztes Jahr, habe ich eine Anwältin beauftragt, mir bei der klärung des Unterhalts vom Kindesvater, behilflich zu sein.Laut Urkunde, stehen meiner Tochter 100% des Regelsatzes zu.(letzte Altersanhebung, war Nov.05)Aber ER zahlt seit 2005 nicht diesen Satz, sondern nur 225, -
Meine Anwältin, hat nur geschafft, das ER den Unterhalt nicht (wie von seiner Anwältin angeraten) auf 68, - runter drückt.ER ist seit 2004 Verheiratet u.hat mit seiner Frau, auch ein leibliches Kind u.Sie, brachte noch 2.Kinder mit in die Ehe.(Nur wurden die 2.Kinder, von ihn nicht anerkannt) Somit erhält die Ehefrau, vom leiblichen Vater der beiden Kinder, Unterhalt.ER Verdient über 2000, - Netto (ER ist im Fernverkehr tätig)SIE ist Hausfrau u. bekommt Pflegegeld(da sie ihre Mutter, in Pflege hat)u.den Unterhalt, für 2.Kinder /Kindergeld für alle 3.Kinde.
Meine Anwältin (die nicht mehr für mich tätig ist) riet mir, eine Klage beim Amtsgericht ein zu reichen.Wie gehe ich da, am besten vor u.an wem, muß ich mich da wenden?
P.s.Ich war mit dem Kindesvater, nicht Verheiratet.ER trennte sich von uns, bevor seine Tochter, Geboren wurde.Ich habe das Alleinige Erziehungsrecht u.ER hat sich auch in all den Jahren, nicht um seine Tochter gekümmert.In diesen Sinne .. Tochter&Vater, kennen sich nicht!
Ich hoffe es in etwar Erklärt zu haben, um was es mir hier geht u.ich hoffe das jemand eine Antwort, für mich hat.
Mamiweb - das Mütterforum

6 Antworten (neue Antworten zuerst)

3 Antwort
jugendamt
genau das würde ich dir auch raten. erkunndige dich beim jugenamt, es kann sein das das jüngste kind immer vorrang hat. wünsche dir viel glück
seve
seve | 26.06.2008
2 Antwort
...................
Ich habe beim Jugendamt eine Beistandschaft beantragt un die haben sich sofort um die Unterhaltsklage gekümmert. da brauchst du dich dann net weiter drum kümmern. Seid kurzem bezahlt er den Unterhalt und zwar 130%.
Amelie080607
Amelie080607 | 26.06.2008
1 Antwort
..............
beantrage eine beistandschaft beim jugendamt oder such einen anwalt auf.
Goldschatz77
Goldschatz77 | 26.06.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

wie am besten tomaten trocknen?
13.08.2012 | 2 Antworten
Wie am besten schreiben?
13.08.2012 | 7 Antworten
OSSIS SIND DIE BESTEN
01.08.2012 | 26 Antworten
OSSIS SIND DIE BESTEN
27.07.2012 | 23 Antworten
Wie verhalte ich mich nun am besten?
11.07.2012 | 3 Antworten

Fragen durchsuchen