hilfe ich weis nicht mehr weiter

mias-mutti
mias-mutti
01.12.2008 | 18 Antworten
hallo ihr lieben..

meine püppi is seit dem 12.11 auf der welt ..
sie is nur am schreien es sind aber keine blähungen weil sie krümmt sich nicht .. wir probieren alles aus von tee trinken bis bauch massieren rücken massieren spazieren gehen .. es hilft nicht sie wirkt ständig unzufrieden aber wie kann man unzufrieden sein wenn man satt und sauber is?wenn man sie auf den arm nimmt is für kurze zeitt ruhe aber denn wird wieder nach nahrung gesucht .. und geschrien .. ( sie bekommt flaschen nahrung)
sie hat manchma phasen wo sie 4 stunden durchschläft .. *freu*
was ist das was hat sie für ein problem?
könnt ihr mir weiterhelfen?

danke schonmal für die antworten..:D
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

18 Antworten (neue Antworten zuerst)

18 Antwort
Schreibaby
also was du da beschreibst kenne ich sehr gut. meine tochter, die mittlere, heute 13 jahre alt, hat die ersten sieben monate nur geschriehen. wir bekamen überhaupt keinen schlaf. wir gingen von einem arzt zum anderen, ich hatte einen verdacht, aber die ärzte nicht. wir holten aus der apotheke einen tee , meine tochter hat ADHS. ich will dir keine angst machen, aber es könnte sein das dein baby dieses auch hat. man merkt es eigentlich schon sehr früh. mfg cora
percie05
percie05 | 02.12.2008
17 Antwort
meine hebamme
hat mir davon abgeraten, anderes milchpulver als pre zu verwenden. die kleinen schlafen vielleicht länger mit der stärkehaltigen nahrung, aber nur weil ihr magen so viel damit zu tun hat diese zu verdauen. so ein kleiner babymagen ist noch nicht bereit für so ein ladung. stillst du gar nicht mehr? wenn doch, still sie ruhig öfters. ich habe meine kleine anfangs auch oft jede stunde gestillt, aber das wird besser. oder wenn du nicht stillst, gib ihr ruhig öfter ein fläschchen. achja, und "satt und sauber" allein reicht nicht. babies brauchen auch viel nähe, also nimm sie ruhig länger auf den arm. meine kleine ist dabei auch immer eingeschlafen. alles gute!
NatJam
NatJam | 01.12.2008
16 Antwort
Hallo :)
Sie muss sich nicht unbedingt krümmen wenn sie Bauchschmerzen hat. Versuche es doch sie mit dem Bauch auf ein warmes Kirschkernkissen zu legen. Das hat meine auch immer beruhigt. Hat ihr auch geholfen wenn sie keine Schmerzen hatte, aber einfach so unruhig war.
Sid84
Sid84 | 01.12.2008
15 Antwort
Hallo
ich habe 3 Kinder. Zum Glück war keines ein Schreibaby. Aber einige Babys haben mit der Umstellung Probleme. Vorher der ruhige weiche sichere Platz in dir und nun die chaotische Welt hier draussen. Ich würde gar nicht so viel mit andere Milch ausprobieren, sondern erst mal alles von Arzt abchecken lassen. Wenn meine Kinder in dem Alter mal sehr unruhig waren, habe ich mir warmes Wasser in die Wanne laufen lassen, gedämmtes Licht und mit Baby ab rein in die Wanne. Dabei waren die Kinder dann sehr entspannt und sind wunderbar zur Ruhe gekommen. Ich drücke dir die Daumen .
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.12.2008
14 Antwort
....
muttermilch macht sie auch nicht satt....
mias-mutti
mias-mutti | 01.12.2008
13 Antwort
pre-nahrung
versuch ne andre, eine pre-nahrung macht manche babys nicht richtig satt und deshalb sind diese meist sehr unruihg! in den andren milchpulvern ist stärke mit drin die sättigt dann einfach besser und das kind wird ruihger.
skyxxx
skyxxx | 01.12.2008
12 Antwort
Osteopath
würde ich auch empfehlen, habe nur positive Erfahrungen mitbekommen.
olgao
olgao | 01.12.2008
11 Antwort
nahrung
ja im moment eine pre nahrung von humana ich stelle dann aber um auf milasan....
mias-mutti
mias-mutti | 01.12.2008
10 Antwort
.....
ich hab doch geschrieben das sie keine bauchschmerzen hat....
mias-mutti
mias-mutti | 01.12.2008
9 Antwort
halllöchen
hmm eit wann hat sie die bauchschmerezn, ert als hier heim kamt?und sie ie flour tabletten bekommt?fals ja , dann verträgt sie die nicht.meiner kann die auch nicht ab und hatte arge bauschmerzen, jetzt bekommen wir die alt tropfenform.und seitdem geht es ihm supi.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.12.2008
8 Antwort
beruhig dich
meine maus jetzt 10monate hat damals 3 GANZE MONATE durch geschrien. aber sie hatte blähungen!und nicht jedesmal hat sie sich gekrümmt
piccolina
piccolina | 01.12.2008
7 Antwort
...
das mit dem osteopaten hab ihc auch schon vermehrt gehört, dass der schon der ein oder anderen Schreibbabymama geholfen hat... wünsch dir viel glück und kraft und dass ihr bald wisst woran es liegt...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.12.2008
6 Antwort
huhu
was für eine milch bekommt sie??? evtl eine pre-nahrung?
skyxxx
skyxxx | 01.12.2008
5 Antwort
Hab mal gelesen,
dass manche Babys im Rücken bzw. Nacken Schmerzen haben. Daher weinen sie ganz viel. Sie könne ja auch schlecht reden... :) Vielleicht hilft ein Osteophat tatsächlich. Ich selbst war da zwar noch nicht aber ein Versuch ist es wert.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.12.2008
4 Antwort
.....
sie wird satt wir bereiten 130 ml zu und sie trinkt manchma nur 80 und manchma 100 is unterschiedlich... an tees hab ich erst probiert kümmel fenchel anis.. und jetzt hab ich von der apotheke kinder fencheltee....
mias-mutti
mias-mutti | 01.12.2008
3 Antwort
Wir waren
mit unser Kleinen beim Osteopat! Seit dem ist alles i. o. und sie hat nie mehr geschrien. In Frankreich wird jedes Baby osteopatisch untersucht!
susepuse
susepuse | 01.12.2008
2 Antwort
Vielleicht doch Blähungen??
Die Lütten krümmen sich dabei nicht... was gibst du denn für Tees?? Oder reicht ihr das Essen nicht??
paulea
paulea | 01.12.2008
1 Antwort
wird sie denn satt?
Guten Morgen, wird Deine Kleine denn satt?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.12.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

was bedeutet weisser Ausfluss?
10.12.2007 | 2 Antworten

In den Fragen suchen


uploading