Vater / Sohn Rechte

feuerkirsche
feuerkirsche
13.08.2008 | 12 Antworten
Hi nun hab ich da ne frage zu mir

ich bin mit dem vater meines sohnes nicht mehr zusammen, ich habe das alleinige sorgerecht

welche rechte hat da der vater

weil er nun meint es steht im zu den kleinen über ein WE mit zu nehmen und sogar 2 Wochen im Jahr alleine mit ihm in Urlaub zu fahren, stimmt dies?


LG Jenny
Mamiweb - das Mütterforum

15 Antworten (neue Antworten zuerst)

12 Antwort
ja
das verhältniss zwischen dem Vater und mir ist nicht das beste, er hat sich damals schon nie drum gekümmert, sprich windeln machen füttern usw, sind nun seid November getrennt seid dem zahlt er kein Unterhalt und war auch nur 2 mal hier. wie zoffen uns regelmäßig daher will ich ihm den kleinen nicht mitgeben das ist mir zu unsicher und dazu der kleine schläft noch nichtmal bei Oma alleine ohne mich wie soll das dann bei seinem Vater werden, der dazu ja noch nicht mal um die ecke wohnt. Dazu kommt es wenn ich sage der kleine bräuchte kleidung etc das er sich da auch nicht drum kümmert, er tut gar nichts für seinen sohn, nicht mal was zum geburtstag bekommen. Aber das gleiche hat er auch bei seiner Tochter abgezogen damals das hab ich ja alles mitbekommen weil es ans Gericht etc gegangen ist. Der mann ist einfach unfähig ein Kind zu haben wenn man es so sieht.
feuerkirsche
feuerkirsche | 14.08.2008
11 Antwort
Vater / Sohn
kenne es allerdings auch noch anders, beim Vater meiner Tochter. Dem Mensch würde ich niemals mein Kind mitgeben, wenn er sie sehen woller würde ner unter meiner Aufsicht. Also siehst es kann so oder so laufen LG XaNi
XaNi
XaNi | 14.08.2008
10 Antwort
Vater / Sohn
der Vater hat ein Recht auf Umgang mit dem Kind, das heißt er darf ihn auch aller 2 Wochen über das Wochenende haben, allerdings mußt Du damit einverstanden sein. Auch wenn Du einverstanden bist und Du ihm das für 2 Wochen anvertrauen möchtest kann er ihn mit in Urlaub nehmen. Die Entscheidung triffst aber Du ganz alleine, er kann da net drauf bestehen. Kommt halt drauf an, ob man in gutes Verhältnis zum Kindsvater hat oder net. So wie Du schreiben tust, wohl eher net. Bei uns war das nie in Thema gewesen, da wir uns nach der Trennung viel besser verstanden haben, als zuvor. Mittlerweilen haben wir das gemeinsame Sorgerecht und es funktioniert ganz super. Wir haben es jetzt auch so gemacht, das nachdem ich ihn 11 Jahre großgezogen habe alleine, das er dies letztes Jahr übernommen hat, aber auf Wunsch des Kindes, da er unbedingt aus der Stadt wollte und aufs Dorf und auch das läuft super und alles ohne Jugendamt.
XaNi
XaNi | 14.08.2008
9 Antwort
danke
das hilft mir schonmal ein stück weiter werde mich aber morgen auch nochmal beim jugendamt deswegen erkundigen
feuerkirsche
feuerkirsche | 13.08.2008
8 Antwort
Also das recht hat er ...ja aber
wenn ihr das ohne gericht macht kannst du auch fest legen jenach dem wie alt der kleine ist...wie lang das sein wird...da du alleiniges Sorgerecht hast...kannst du bestimmen wo er sich mit dem Kleinen aufhällt...denn du hast das aufenthalts bestimmungsrecht....ist bei mir auch so....
jomi
jomi | 13.08.2008
7 Antwort
Sehen
dem vater hab ich immer gesagt er kann den kleinen jederzeit sehen nach absprache, das ist kein thema sogar mehrmals im Monat daran soll es nicht liegen
feuerkirsche
feuerkirsche | 13.08.2008
6 Antwort
Ja
ich werde morgen auch mal das Jugendamt einschalten, bei seiner Tochter hat er das gleiche abgezogen der kleine hat seinen vater nach der trennung 2 mal gesehen aber war noch nie alleine mit ihm oder bei ihm zu hause er wohnt ja auch gut 250 km weiter weg
feuerkirsche
feuerkirsche | 13.08.2008
5 Antwort
dann
frag wirklich am besten das jugendamt! wenns nicht anders geht, dann wird es vor gericht geklärt... aber eins wollt ich noch sagen:kläre es nicht aus deiner sicht, sondern lass es zu, dass er den kleinen wenigsten sehen darf-sonst bekommst du irgendwann mal vorwürfe von deinem sohn, wenn er alt genug ist...und das willste ja auch nicht?
mandyhandy
mandyhandy | 13.08.2008
4 Antwort
...
das hat nichts mit dem sorgerecht an sich zu tun, sondern ist das umgangsrecht... wenn du seinem ansinnen so nicht folgen willst und kannst . und wenn alles nix bringt, ist immer noch der gang zum anwalt der beste....
jettl
jettl | 13.08.2008
3 Antwort
also
angeblich zahlt er nicht weil er schulden hat, er hat nach der trennung den kleinen 2 mal besucht sonst nichts. er ist nun 2 jahre alt .
feuerkirsche
feuerkirsche | 13.08.2008
2 Antwort
das kommt drauf an
wie alt dein kind ist, ob der vater zahlt und und und... frag beim jugendamt nach-die beraten dich gern...!
mandyhandy
mandyhandy | 13.08.2008
1 Antwort
er hat besuch rechts
aber die zeit ist nicht fest ausser wenn die gericht das macht, sonst gehen zu die JA und da nach fragen.
Charmain
Charmain | 13.08.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Sohn soll beim Vater leben
22.04.2012 | 33 Antworten
Kindergartenwechsel und Rechte
10.02.2012 | 36 Antworten
welche rechte hat der vater?
16.03.2011 | 12 Antworten

Fragen durchsuchen