Reagier ich über?

Dannybunni
Dannybunni
08.12.2008 | 14 Antworten
Ich bin vor 2 Monaten Mama geworden und auch da ich 18 Jahre alt bin, finde ich bin ich eigentlich eine wirklich gute Mutter.
Ich gehe nicht mehr mit freunden weg (vielleicht alle 2 Wochen für 1- 2 stunden) , ich nehme meine kleine überall mit hin .. aber das problem ist : meine Mutter.

Ich muss zuvor eine situation erklären - als meine Tochter 3 Wochen alt war, kam meine Mutter auf mich zu und bot mir an das ich mit meinem Freund mal einen Abend im Kino verbringen könnte.
Zja und da ich so ein angebot natürlich nicht ablehne nahm ich fehlerhaft an.

Einige Tage später als meine Großeltern kamen beschimpfte mich mein Großvater als ich mit meiner Tochter kam als \'Rabenmutter\'.
Was mich wirklich STARK verletzte. Besonderst weil ich garnicht beachtet werde und meine Großeltern wirklich JEDEN TAG seit ihrer Geburt kommen und nicht mal mehr mich fragen sondern nur meine Mutter (bei der ich im Haus lebe).
Außerdem tut m eine Mutter immer so als ob sie alles über meine Süße wüsste, obwohl sie die kleine nur 20 Minuten am Tag sieht.

Jedenfalls hatte mich die Rabenmutter stark verletzt besonderst weil er mich nur beschimpfte aber keinen Grund nannte.
Als ich dann eine Woche darauf meine Tante besuchte erzählte die im Vertrauen mir das meine Mutter meinen Großeltern erzählt habe ich hätte meine Tochter bei ihr Abgeschoben um um 23 Uhr ins Kino zu springen - was ganz und garnicht stimmt da sie auf mich zukam und ich nichts dafür konnte das wir erst um 20. Uhr karten bekommen hatten - aber wir waren um halb 11 wieder da und sind nicht um 23 uhr ins kino..ach.. Jedenfalls gebe ich meiner Mutter die kleine SEHR UNGERN bis garnicht mehr. Auch aus Angst das die kleine mal sie mutter nennt - da mich garnichts mehr gefragt wird.

Z.b wird einfach ein Sportwagen gekauft den ich nicht mal gesehen habe.
Ihr Lebensgefährte (der mich in meiner Schwangerschaft mehr als verhasst behandelt hat) soll Opa gerufen werden - und egal wie oft ich sage \'er ist nicht der Opa , es ist nicht böse gemeint aber leonie hat 2 Opas die reichen\' , nennen meine Großeltern und meine Mutter ihn immer OPA.
Oder ein anderes beispiel , was mich immernoch traurig macht ist ,
das ich beschlossen habe das 1 Weihnachten von der kleinen nicht richtig zu feiern, ein- zwei kleine Geschenke (da sie sich sowieso nicht daran erinnert , und dafür das 2te größer feiern) hat meine Mutter meinen Plan verschlagen und der kleinen HUNDERTE geschenke gekauft, wo ich nebendran dumm aussehe mit nur einem Krabbelteddy .. genau das gleiche mit ihrem Adventskalender - ich wollte ihr einen eigenen basteln..meine Mutter kauft einfach einen .. ich frage mich manchmal ob sie mir die kleine wegnehmen will?
Es ist nicht einfach eine eifersucht .. eine angst da ich ihr sowas zutraue nach der sache mit dem Kino.

Besonderst auch das mit dem das nichtmal mehr ICH gesagt bekomme wann alte nachbarn nach meiner Tochter fragen , sondern
meine Mutter bekommt es gesagt obwohl ich genau neben ihr stehe.

Sie wird gefragt was gemacht werden muss wenn kleine weint obwohl ich es weis und wenn ich etwas dagegen sage und sag \'Fragt doch mich es ist meine Tochter\' heißt es nur ich sei frech und meine Tochter habe eine schlechte mutter.

Was mache ich den falsch?
Ich treffe mich alle 2 wochen mit freunden..
Ich lebe meine Hobbys nur noch wenn die kleine Schläft ..
Ich vernachlässige meinen Freund seit der Sache mit dem Kino
aus angst meine Familie würde mir meine Tochter abnehmen ..

Ich bin total überfordert wegen der Sache mit dem Kino weil ich nun keinerlei hilfe mehr annehmen kann .. Ich kann kaum noch schlafen weil meine Kleine 3 Monatskolik hat..sie erbricht .. bauchkrämpfe..
sie meistens keine luft holt .. und das meistere ich alles alleine weil mich das so verletzt hat. Und ich frage mich immernoch .. was mach ich den falsch? Ich mache noch meinen Realschulabschluss nebenbei..ich hab kreislaufprobleme vom schlafmangel..

Was hab ich den Falsch gemacht das ich eine Rabenmutter nach meinen Großeltern ihrer meinung bin?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

14 Antworten (neue Antworten zuerst)

14 Antwort
Ich kenn das
Hi, machst alles richtig. Ich kenn das, bin vor 4 Monaten mama geworden , mit 30! Seit Geburt meiner süßen Maus verstehe ich meine Mum nicht mehr, sie ist wie ausgewechselt..wenn ich sie besuche, nimmt sie mir praktisch an der Haustür ihre "Enkelin" ab und ich bin erstmal luft, sie füttert, wickelt, trägt usw. nicht schlimm, doch sie dreht sich sogar weg wenn ich zu ihr komme und sie die kleine uafm Arm hat, wenn ich was erzähle oder Rat brauche sagt sie nur, ist doch normal, oder so isses halt wenn....sie hört mir nicht mehr zu, hat nur Augen für meine Maus, was ja olay ist, aber sie entreißt sie mir förmlich bei besuchen. Ich hab nix mehr zu melden dann bis wir gehen ist sie Mami meiner süßen...ich komm mir so blöd vor und es tut mir auch weh, schließlich will ich ihr dohc auch zeigen was für eine supermami ich bin, doch sie will das gar nicht sehen/wahr haben scheinbar...ich kann in aller Ruhe zu shen wie sie mein! Baby rumschleppt, füttert, wickelt, schmust als wär ich luft...
Babin
Babin | 08.12.2008
13 Antwort
...
Also ich würde mir so eine "Verwandtschaft" an deiner Stelle vom Leib halten...zumindest vorerst, bis sie kapieren, dass es DEIN Kind ist. Kannst einem wirklich Leid tun, bei so einer Familie...
Claudygauda
Claudygauda | 08.12.2008
12 Antwort
rabenmutter?
als estes du bist eine gute mutter , das zweite ich wuerde ausziehen weil das hat keine zukunft mit allen unter einem dach offensichtlich traut deine mutter dir nichts zu mit deinem kind und hoert in keiner weise auf deine wuensche denn du hast recht was mit dem weihnachten angeht sie bekommt es nicht mit und kann sich auch im naechsten jahr nicht erinneren so waum so ein aufwand ausserdem nicht die masse macht es du stehst nicht dumm da mit deiner krabelrolle denn das ist genau richtig und ausreichend , ich wuerde mit meiner mutter reden und ihr mitteilen was dich stoert aendert sie ihr verhalten nicht must du dir eine eigene wohnung suchen alles liebe und sei stark du machst alles richtig und lass dir nichts einreden
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.12.2008
11 Antwort
omas
und was ist mit dem papa deines babys?, von ihm erzählst du gar nichts.ich hatte mit meinen kindern fast das gleiche problem.bei dem seelischen familienspiel geht es immer drum die tochter als unfähig darzustellen und sich selbst als die die alles richtig macht.dein realschulabschluß ist sehr wichtig für dich.dafür brauchst du ein ausgeglichenes umfeld damit du deine kräfte richtig und gezielt einsetzten kannst.vielleicht kann dir eine familien-beratung aus diesem seelischen konflikt weiterhelfen, damit du die loslösung schaffst.fühle dein selbstvertrauen in dir und mache enspannungsübungen, mit positiver suggestion.baue dich dadurch selber auf.du hast die Macht gut zu dir zu sein.suggestionen brauchen etwa vier wochen bis sie wirken, wenn du sie jeden abend vorm einschlafen zu dir sprichst. habe dich selber lieb in deinen gedanken, stelle dir vor du nimmst dich in die arme und hälst dich lieb.denn kein anderer kann uns so lieb haben wie wir uns selbst.und spreche dir mut zu. es geht mir gut, ich fühle mich kraftvoll...LGdrea
drea41_5
drea41_5 | 08.12.2008
10 Antwort
omas
hallo, ich finde betreutes wohnen wäre die beste lösung für dich.erkundige dich mal, vermutlich beim JA.vermutlich haben deine großeltern es damals mit deiner mutter so ähnlich gemacht.wenn deine mutter bis heute nicht den respekt und die achtung zu dir aufbringt, das du ein eigener mensch bist, wird sie noch jahre bis jahrzehnte brauchen dich als frau und mensch zu respektieren. dies wird sich nicht ändern, diese verhaltensmuster sind wohl in der familie zu finden, wenn du mal genauer hinschaust. es ist schwer in der mutter keine stütze zu haben, weil sie sich wie ein feind verhält, bei dem man nicht weiß, wann die nächste gemeinheit kommt.diese ambivalenz und unsicherheit ist keine gute basis für dich und dein baby.und es machen sich mißtrauen und ärger und traurigkeit in deinen gefühlen breit, und die vergiften deine aura und stimmung, die dein baby dann wahrnimmt.löse dich aus diesem netz der gefühle und beginne ein eigenes leben.wo ist dein baby, wenn du in der schule bist, bei deiner mutter?
drea41_5
drea41_5 | 08.12.2008
9 Antwort
Oma_mama
Du bist keine Rabenmutter. Deine Mutter sieht dich noch als Kind und meint sie weiß besser was dein Kind braucht. Da du noch sehr jung bist und daheim wohnst bist du leider sehr angreifbar. Hast du vielleicht die Möglichkeit auszuziehen in eine eigene Wohnung oder zu deinem Freund? Wenn du nicht mehr weiter weißt gehe zum Jugendamt und hole dir Hilfe. Oder überlege mal ob ein Mutter-Kind-Heim das Richtige für dich wäre. Du bist aus den Fängen deiner Mutter und könntest in Ruhe deinen Realschulabschluß nachholen, denn dein Kind wird an den Vormittagen betreut. Ich bin auch Mutter und Oma , aber das hat es in unserer Familie nicht gegeben. Ich wünsche dir viel Glück bei deiner Entscheidung.
Ingrid-Mama
Ingrid-Mama | 08.12.2008
8 Antwort
Du bist keine Rabenmutter
Zieh aus, wenn du kannst.Deine Sorgen können müßen aber nicht sich auf deine Kleine süße Maus über tragen.Du bist innerlich in Unruhe und das spürt die Kleine.Meine Mutter wußte auch immer alles besser.Bin nach 8 Wochen wieder Arbeiten gegangen.Meine Tochter ist dann zur Oma war ein fehler üble nachrede und so.Ich habe dann mit meinen Schwiegereltern geredet, ob ich die große nun mal.Noch mal Reden?Viel Glück! Laß dich nicht als Rabenmutter bezeichnen das bist du nicht.
Heike-Gismo
Heike-Gismo | 08.12.2008
7 Antwort
Du bist doch keine Rabenmutter!!!
Lass dir das doch nicht einreden. Sicher wird dein Alter eine Rolle spielen weshalb sich deine "Leute" soviel einmischen und sich vieles so drehen wie sie brauchen. Ich an deiner Stelle würde mich mit meiner Mama an einen Tisch setzen und alles ausdiskutieren. WAs ist denn mit deinem Freund? wohnt er mit bei dir oder kommt er regelmäßig?? Wie alt ist er denn?? Das du deine Schule noch machst finde ich sehr stark von dir... Das meine Kinder zu jemanden Opa sagen sollten der ja nun wirklich gar nichts mit Opa zu tun hat... da wär ich auch gegen- ich denke mein Papa wäre da eingeschnappt wenn der Lebensabschnittsgefährte meiner Mama auch Opa genannt werden würde... ich denke da würde er schon wert drauf legen!! Großeltern sind doch da soo stolz drauf!! Und ich denke auch deine Mama hat es deinen Großeltern nicht so erzählt... ich denke wenn ihr da redet wird sich das alles klären...
paulea
paulea | 08.12.2008
6 Antwort
hey süße kopf hoch
ja das leidige thema mit den eltern oder schwiegereltern in einem haus zu wohnen ist einfach nur mist.versuche da raus zu kommen, indem du dir hilfe holst jugendamt oder so.ist nicht böse gemeint, aber die meinen nur so wie sie es früher mit uns gemacht haben ist es richtig.und mit dem kino find ich überhaupt nicht schlimm.ich war da war mein sohn 7 tage alt auf einer hochzeit, bin dann zum stillen halt nachhause.wurde aber von den dorftanten deswegen auch durch den kakao gezogen.kopf hoch
nad765
nad765 | 08.12.2008
5 Antwort
...
Hey...lass den kopf nicht hängen, bin auch erst 19 und vor 2monaten mami geworden.Mir geht es fast genauso wie dir, aber ich mache jetzt schluss damit, denn ich ziehe mit meinem freund zusammen.Dass kann ich dir nur auch raten...zieh mit deinem freund zusammen oder such dir ne wohnung allein für dich und deine kleine, aber nicht direkt bei deiner mam geh ein bisschen auf aubstand und kümmer dich weiterhin so vorbildlich um deine süße.Mach deiner mam klar, dass du die mami bist und dich über rätschläge und bissi hilfe freust, aber sie den rest dir überlassen soll... Und du bist garantiert KEINE rabenmutter...dass was ich gelesen habe zeigt dass du deine kleine liebst, für sie da bist und alles für sie tust und das beweist dass du eine GUTE MAMI bist... Also...bleib Stark Süsse!!! LG Jenny...
Jennilicious
Jennilicious | 08.12.2008
4 Antwort
du machst alles richtig !
lass dir nichts einreden du bist eine gute mutter und wenn du so weiter machst wirst du es nicht mehr sein weil du in diese situation zwangsläufig kapput gehst! Setz dich ab such dir hilfe bei der Diakonie / Caritaqs oder ähnlichen organisationen ver such dort raus zukommen und so schmerz haft es auch sein mag lass deine 2Familei " erst ma hinter dir . du hast eine Neue die wichtiger ist und dein Baby Braucht dich gut gelaunt den deine Grfühls lage über trägt sich und bildet einen teufels kreis . ich kenne deine Situation nur wars bei mir die Schwiegermutter und mein ex hatt sich anstecken lassen und ich war erst 17. jetzt bin ich 23 undhab 3 kids weil mir eine freundin geholfen hatt zu gehen . lass dir gesagt sein abends mal ausgehen das kind ma bei einem Sitter "zuparken" für ne stunde muß sein für dich selbst 1 und wenn du nur ne freundinn bittest ma ne stunde aufs Schlafende kind zugucken damit du entspand baden oder schlafen kannst oder nur mit deinem Freund vor der Tür sitzenk
skuld
skuld | 08.12.2008
3 Antwort
Hey
ich bin auch eine junge mami, und weiß wie es ist wenn einem nichts zugetraut wird und immer alle alles besser wissen! nur habe ich das problem nicht allzu häufig, da ich bereits mit meinem freund zusammen wohne und meine eltern ca 1 1/2 stunden von mir weg sind! ich bin sehr offt bei meinen eltern zu besuch, da mein freund die woche über nicht da ist und wirklich jedes mal ist es das selbe ... wie bei dir ... die kleine schreit, ich weiß ganz genau was sie hat und was gemacht werden muss, aber meine eltern probieren erstmal mit der kleinen rum. letztendlich müssen sie JEDES MAL aufs neue feststellen das ich recht hatte! das zerrt an meinen nerven! mein tipp für dich! sprich klartext! zeige deiner familie die grenzen DEUTLICH auf, mache klar was du wills und was nicht! und wenn das nichts hilft zieh entweder aus oder mit der kleinen in ein betreutes wohnen, es gibt doch extra so einrichtungen für junge mütter! dort bekommst du auch jede menge unterstützung und hilfe!
Engelchen88
Engelchen88 | 08.12.2008
2 Antwort
Hey, ja zieh aus,
du wirst mit Kind immer super unterstützt, ehrlich DAS ist kein Leben, für dich nicht und auch für die Kleine nicht. Sie merkt das es dir nicht gut geht. Ausserdem, schaffst du das auch alleine. Ganz liebe Grüße
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.12.2008
1 Antwort
ganz ehrlich
zieh aus und lebe dein leben
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.12.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Reagier ich über?Kindergartenfrage
26.06.2012 | 30 Antworten
Über termin
21.06.2012 | 4 Antworten
Ein Tag über ET
11.04.2012 | 12 Antworten
Einkaufsgutschein über 100€?
04.04.2012 | 35 Antworten
über et eure erfahrungen?
27.01.2011 | 5 Antworten
über clomhexal 50
14.07.2010 | 4 Antworten

In den Fragen suchen


uploading