Die Erstausstattung fürs Baby

Babys ErstausstattungDamit Baby es auch gleich kuschelig warm hat, sollten sich werdende Eltern bereits vor der Geburt Gedanken um die Erstausstattung ihres Kindes machen.

Generell sollte beim Kauf von Babykleidung darauf geachtet werden, dass diese in der Maschine waschbar ist, da es nicht selten vorkommt, dass die Kleinen mal spucken. Vor allem weiße Wäsche ist zum empfehlen, da diese den Kochwaschgang verträgt und somit auch die gröbsten Flecken entfernt werden können. Damit es unsere Kleinen auch schön warm haben, sind als Unterwäsche Bodys sehr zu empfehlen. Sie sind praktisch und verrutschen nicht so schnell. Warum die Kleidung fürs Kind nicht etwas bunter gestalten? Süße Kindermode von Prinzessin Lillifee zaubert auf jedes Kindergesicht ein Lächeln. Viele Eltern neigen dazu, ihre Babys in der Nacht zu warm einzupacken. Dies ist aber auf keinen Fall gut für das Kind, denn es könnte das Kleine in der Nacht erhitzen. Ideal sind Baumwollstrampler und ein Schlafsack fürs Baby.

Neben der Kleidung sollten natürlich auch der Wickelplatz und das nötige Zubehör nicht fehlen. Die Auflagen sollten mit generell mit Schaumstoff gepolstert sein, um es dem kleinen Babyrücken in der ersten Zeit so leicht wie möglich zu machen. Außerdem sollte sie abwaschbar sein, um schnell das Eine oder Andere wegwischen zu können. Eine Wickeltasche und Pflegeprodukte, wie eine sanfte Creme für wunde Stellen, Windeln und ein Waschlappen gehören mit dazu.

Damit uns das Kleine auch nicht „davonschwimmen“ kann, ist eine Badewanne fürs Baby zu empfehlen. Diese ist perfekt auf die Größe des Babys abgestimmt und lässt Eltern ihr Neugeborenes bequem waschen.

Auch der Gang nach draußen sollte vorher geplant sein. Dinge wie ein Kindersitz fürs Auto, Kinderwagen oder Tragetuch sind wichtig, um die ersten Schritte ins Leben so sicher und schön wie möglich zu gestalten.

Bild: Simone Hainz  / pixelio.de

Ein Kommentar

Kommentare sind geschlossen.