Hochzeitskleid online kaufen?

Chrisiebabe
Chrisiebabe
26.01.2013 | 10 Antworten
Hallo, habt ihr Erfahrungen mit Online-Hochzeitskleider??? Die kann man ja (soweit ich das gelesen habe) nicht tauschen, wenn sie nicht passen... Die Preise im deutschen Laden sind aber eben auch voll fett.
Woher hattet ihr eure Kleider und wie sind eure Erfahrungen??
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

10 Antworten (neue Antworten zuerst)

10 Antwort
ich habe meins nicht online gekauft. Kam für mich auch nicht in frage... Ne bekannte hat ihrs online kauft, war viel zu eng und da sie etwas pummeliger ist, quilte der ganz speck an den seiten raus... Sie hat sich sichtlich unwohl gefühlt... sie hat ne menge geld gespart, aber das wäre es mir nicht wert gewesen... Sie hatte mir auch erzählt, dass es mein Kleid auch online gab, kostete nur die Hälfte, aber ich hätte nie dir größe bestellt, die ich im Laden anhatte... Es waren sage und schreibe 4 Größen größer, weil das Klied so bescheiden ausfiel :-) In der regel heiratet man nur einmal und ich wollte da nicht sparen ;-) Wenns nämlich nicht passt, muss man noch eins kaufen und dann ist man preislich evtl. schon drüber ;-)
Yvi88
Yvi88 | 27.01.2013
9 Antwort
ich hab mein Hochzeitskleid online gekauft und ich konnte es umtauschen hätte es nicht gepasst. Ich hab ganze 180 Euro bezahlt für ein nagel neues Kleid wie ich es mir vorgestellt hatte und im Laden so nirgends gefunden hab. Ich hab mein Hochzeitskleid allerdings aus den Abendkleidern gewählt, aber es war ein Neckholder mit Perlen besetzt in A-Linie in Ivory, da wir nur standesamtlich geheiratet haben fand ich das super. Und alle haben mich gefragt wo ich das wunderschöne Kleid her hätte. Hier mal der Link: http://www.beysas-mode.de/
Blue83
Blue83 | 27.01.2013
8 Antwort
Ich habe zwar noch kein Hochzeitskleid bestellt, aber ich sehe dem im Internet bestellen nicht negativ gegenüber. Ich hatte mein Abiballkleider zum Beispiel in Amerika bestellt und da gibt's auch wunderschöne Brautkleider für nicht soo viel Geld. Die machen das auch genau auf deine Größe zugeschnitten falls du denkst dass dir die Einheitsgrößen nicht passen. :) Ich hatte fürs Abikleid ne Einheitsgrößen und das Kleid hatte trotz meiner Figur einen richtig guten Halt. Vlt. unterscheiden sich ja auch die Anbieter im Internet aber den den ich gefunden hatte ist Top muss ich sagen! :)
sunshine296
sunshine296 | 27.01.2013
7 Antwort
ich würde mir auf keinen Fall ein Hochzeitskleid online gestellen, schon mal gar nicht, wenn ich es nicht zurückschicken kann. In den meisten Fällen muss ja noch was am Kleid geändert werden. Ich hatte damals ein Leihkleid und war sehr zufrieden damit. Ich hab 1998 600 DM fürs leihen bezahlt, wenn ich es gekauft hätte, hätte es 2000 DM gekostet. Ich hatte meins aus einem ganz normalen Brautmodengeschäft.
Chrissi1410
Chrissi1410 | 27.01.2013
6 Antwort
ich hatte meins vom Brautladen. hab aber auch mit umnähen, corsage, diadem und schleier 1600€ gezahlt :( meine ältere scjwester eben aucg so viel im Brautladen. wir bereuen es eigentlich auch beide, denn wihin jetzt mit dem? und so viel Gekd ist weg :( gut meins hab ich verkauft bekommen, aber sogar für weniger wue die hälfte :( und die jüngere sis hat gleich online eins bestellt, nach Maß. sie musste dann nur noch n bissl am bauch umnähen und sie ist mit stoff für die Årmel und Schleier und umnähen auf 350€ gekommen. und ist total begeustert, denn sie bekommt auch wieder für 350 weg :) muss jeder für sich entscheiden ;)
MausiIn
MausiIn | 26.01.2013
5 Antwort
Hab meins bei ebay gekauft und bin begeistert und zufrieden....sieht hammeraus und war viiiiel günstiger als im laden....
leonie0421
leonie0421 | 26.01.2013
4 Antwort
Ich würd's nicht machen. Hab zwar in einem ganz einfachen Kleid geheiratet , aber im Geschäft bekommst du auch die Beratung gleich dazu. Manche nähen es erst 1 Woche ver dem Termin fertig, damit es auch wirklich passt. Manchmal nimmt man ja bi dahin noch ab oder zu!! Und ob die ein Korsett drunter willst / brauchst usw. das können die dir im Geshcäft echt besser sagen. Nimm dir 2 Freundinnen mit und einen Fotoapparat, damit du dich auch von hinten sehen kannst!! VIel Freude!
sommergarten
sommergarten | 26.01.2013
3 Antwort
Huhu, also ich hab nur so eins vom Abi, das is aber im prinzpi ein Hochzeitskleid, habs auch ausm Brautmodenladen. Deswegen sag ich aber auch: Nicht im INternet bestellen. Die Kleider müssen wirklich gut sitzen! und die Guten haben meist einen sehr dankbaren Schnitt. Trotzdem muss oft was gekürzt werden usw. Ich würde das nicht machen. Wäre mir zu unsicher, wenns nachher nicht passt? Nee. Guck mal bei ebay kleinanzeigen :-) Oder auch in nem Brautmodenladen, da kriegste auch günstigere. LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.01.2013
2 Antwort
hatte auch erst überlegt meins im netz zu kaufen. war mir dann aber dich zu ungewiss und umständlich. wollte MEIN kleid halt vorher anprobieren. hab es dann doch in nem brautmodengeschäft gekauft und wohl eins mit recht "moderaten" preisen gefunden. hab für mein kleid knapp 500€ bezahlt und fand das nen angemessenen preis.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.01.2013
1 Antwort
kannst meins kaufen 700eur :D
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.01.2013

ERFAHRE MEHR:

Online Bestellung bei IKEA
29.06.2014 | 10 Antworten
Wann Kleid kaufen, Schwanger heiraten?
26.05.2014 | 7 Antworten
Anmeldung bei Weight Watchers online
02.06.2013 | 6 Antworten
H&M gutschein und Rechung?
28.03.2012 | 23 Antworten
Hallo Mädels
08.09.2011 | 6 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading