Babytrage

sunshine296
sunshine296
01.10.2013 | 21 Antworten
Hallo Mamis,

jetzt überlege ich, ob ich mir nicht auch eine Babytrage kaufe. Mia möchte gerne überall dabei sein und kaum liegen. Sie ist in ihrer Bewegung aufgrund der Fußschiene ziemlich eingeschränkt und kann nicht so, wie sie gern möchte. Jetzt haben sie gerade eine Trage bei Toys im Angebot und ich überlege, ob ich die ausprobiere. Oder ist so ein Tuch besser? Ich bin auch ziemlich klein und sehr zart und Mia ist auch erst 57cm groß. Kann man die da überhaupt schon nehmen?

Danke für eure Antworten!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

21 Antworten (neue Antworten zuerst)

21 Antwort
Das werde ich morgen mal zum Babyfachmarkt. Ich hatte ne Hebamme, aber die kommt nicht mehr vorbei. Alles ganz schön kompliziert mit dieser Schiene!
sunshine296
sunshine296 | 01.10.2013
20 Antwort
Ich denke eine Beratung bei einem Fachmann wäre das richtige.Hast du eine Hebamme, die du fragen kannst, absonsten beim behandelden Arzt anfragen. Normalerweise finde ich das Tuch am angenehmsten, bei euch könnte aber auch eine völlig andere Tragehilfe die bessere Lösung sein.
Lia23
Lia23 | 01.10.2013
19 Antwort
Naja ich darf die Schiene am Tag 1 Stunde abmachen und das für Krankengymnastik und Baden... Also wird das schlecht sein mit diesen Tragen oder Tüchern :/
sunshine296
sunshine296 | 01.10.2013
18 Antwort
Ich fürchte, egal welche Variante: mit der Beinschiene ist all das höchst unbequem für die Kleine.... evt. kurz vor dem Ausflug Schiene ab und nach dem Ausflug wieder dran? Farg mal beim Orthopäden nach, ob das geht. Kommt mir als einzige Variante sinnvoll vor....
BLE09
BLE09 | 01.10.2013
17 Antwort
4 Jahre. Aber bis November nur täglich, danach nur noch nachts. Ja geht es.
sunshine296
sunshine296 | 01.10.2013
16 Antwort
Oh und wie lange muss sie die tragen? Geht das dann ganz weg?
Louis13
Louis13 | 01.10.2013
15 Antwort
@Louis13 Ja kannst du. Ist eine Alfa-Flex-Schiene, weil Mia zur Geburt Klumpfüße hatte. Deswegen muss sie die jetzt tragen.
sunshine296
sunshine296 | 01.10.2013
14 Antwort
@sunshine296 Darf ich fragen was es für ne schiene ist? Und wofür?
Louis13
Louis13 | 01.10.2013
13 Antwort
@BLE09 In der Wippe versinkt sie noch. Babyschaukel habe ich auch schon überlegt, aber ich möchte gerne mal in den Wald mit ihr spazieren und mit Kinderwagen geht das nicht. Okay also eng anliegen geht nicht. Was ist eine Kraxe?
sunshine296
sunshine296 | 01.10.2013
12 Antwort
Dann würde ich doch eher eine Kraxe empfehlen - aber ob die schon für so kleine geeignet ist, weiß ich nicht...
BLE09
BLE09 | 01.10.2013
11 Antwort
"Auf der Hüfte kann man sie gar nicht tragen. " - das könnte allerdings ein Hindernis sein, ad ja die Füße links und rechts an Deinem Körper eng anliegen....
BLE09
BLE09 | 01.10.2013
10 Antwort
"Man kann sie aber kurz abmachen. " Dann steht Dir alles offen :). Du mußt die Schiene dann nur auch weider drankriegen, das müßtest Du ausprobieren. Ich würde es testen - entweder in einem Tragegeschäft oder bei einer Hebamme, oder bei befreundeten Müttern. Ergo Carrier oder Manduca kannst Du wohl schnell wo testen, denk ich. Kosten sind für alle Tragehilfen allesamt so um die 100€ +- ...
BLE09
BLE09 | 01.10.2013
9 Antwort
Ich nehme an, eine Babywippe zum reinlegen hast Du schon, oder? Eine Babyschaukel wäre evt. auch nett ...
BLE09
BLE09 | 01.10.2013
8 Antwort
@BLE09 Ja die Schiene geht von Fuß zu Fuß. Man kann sie aber kurz abmachen. Dann könnte das mit dem hineingleiten noch funktionieren. Nein also die Füße sind bei ihr immer unterhalb ihres Popos, weil die Schiene viel zu schwer für sie ist.Auf der Hüfte kann man sie gar nicht tragen. Die Schiene stellt die Füße auf 70° auseinander und dann noch um 10° an der Ferse nach unten. Sprich die Beine sind so nach außen gedreht, dass man sie nicht so einfach tragen kann. Ich trage sie meist zwischen ihren Beinen und halte die Knie zum Stützen.
sunshine296
sunshine296 | 01.10.2013
7 Antwort
Beim Tragen sollten sie eben eine sogenannte Anhock-Spreizstellung einnehmen - d.h. die Knie sollten nicht unterhalb des Popos sein. Wie trägst Du sie denn auf der Hüfte? Geht das mit der Schiene?
BLE09
BLE09 | 01.10.2013
6 Antwort
ganz ehrlich, wenn das so eine Schiene von Fuß zu Fuß ist, kannst Du Tuch binden eher vergessen - ich bin oder war darin sehr geschickt, aber da ist wohl die Grenze erreicht, denn man muss das Baby meist von oben hineingleiten lassen. Und auch Babytragen sind dafür nicht ausgerichtet...
BLE09
BLE09 | 01.10.2013
5 Antwort
@mami0813 Aber wie bekomme ich denn dann das Tuch gebunden? Zwischen die Beine? Und kann man damit die Schiene irgendwie stützen? Was gibt es denn für Tücher? Und wieviel kostet ein Tuch denn?
sunshine296
sunshine296 | 01.10.2013
4 Antwort
Ein Tuch maus, wegen der Schiene.... Und dann lass dich mal beraten. Babybjörn würde auch gehen da bekommst du sie rein mit der Schiene, da sitzt Sie aber etwas ungesund drin... Denke ein Tuch wäre wirklich die beste Lösung für Mia. Ich hab noch eine Manduca, die kannst du aber noch nciht nehmen da müssten die Füße rein und ich finde ich bin auch zu klein für das Ding, mein Oberkörper ist nicht lang genug
mami0813
mami0813 | 01.10.2013
3 Antwort
@Mami5kids Das Problem ist ich brauche etwas wo die Schiene passt. Die ist unten an den Füßen und hält diese auseinander.
sunshine296
sunshine296 | 01.10.2013
2 Antwort
Hey, ich weiß nicht welcht trage das ist, wir haben den ergobaby und den bondolino. Den ergobay nutzen wir jetzt erst wieder ab sitzalter da sie für den neugeborenen einsatz zu groß ist, haben uns deshalb noch den bondolino gekauft. Bin/ war mitbeiden recht zufrieden, würde mi beim nächsten kind aber eher ein tragetuch besorgen. Ich dwnke die sind für die kleinen am besten
Mai13
Mai13 | 01.10.2013

1 von 2
»

ERFAHRE MEHR:

babytrage ernstings family nur 22euro?
09.03.2011 | 9 Antworten
Ab wann Babytrage?
30.05.2010 | 9 Antworten
möglichst rückenschonende Babytrage
20.01.2009 | 11 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading