Autokindersitz

dulcesteffi
dulcesteffi
23.09.2012 | 11 Antworten
hallo!
Meine kleine wird jetzt 8 Monate.
Wirds Zeit für den nächstn Auto Kindersitz? Immer dieser maxi cosi ...

Wenn ja, habt ihr eine Empfehlung? Neu o Gebraucht?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Natürlich NEU ... woher willst du denn sonst wissen ob der Sitz schon mal einen Unfall hatte oder so. Ich kann den Maxi Cosi Priori XP und den Maxi Cosi Tobi empfehlen. Römer King Plus war ein Reinfall bei uns.
chica18
chica18 | 23.09.2012
2 Antwort
Wir haben einen Neuen gekauft!! Den MaxiCosi Pearl da wir die FamiliFix Station haben.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.09.2012
3 Antwort
Mia sitzt drinnen seit sie genau 1jahr alt ist, hatte damals auch die angegebenen 9 kg noch nicht, erst 7 kg, aber sie wollte nimma im maxi cosi und da haben wir den sitz getestet u sie saß dort super drinnen! haben den maxi cosi priori ... allerdings denk ich kommt weihnachten bei uns der nächste ...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.09.2012
4 Antwort
Wir hatten den Maxi-Cosi Tobi und haben ihn bis zum 3. Geburtstag benutzt. Er ist super stabil und vor allem für das Kind bequem. Wir haben ihn jetzt an meine Nichte weitergegeben. Kauf niemals einen gebrauchten Kindersitz! Man kann nie wissen, was die Vorbesitzer mit dem Sitz angestellt haben. So teuer sind sie auch nicht! Der Tobi kostet rund 200€. Das Kind passt ca. bis 3 1/2 rein. Für eine Benutzungszeit von über zwei Jahren ist das nicht viel Geld! ;)
Noobsy
Noobsy | 23.09.2012
5 Antwort
Hallo! Wir haben den Römer King TS und sind vollkommen zufrieden. Sophia sitzt da drinnen seit sie 8 Monate alt ist. Nina wird wohl noch etwas warten müssen, weil sie die 9kg noch lange nicht erreicht hat ... sie hat erst 7, 5kg. Die Gewichtsgrenzen sind deshalb wichtig, weil es sein kann, dass bei einem Unfall der Gurt nicht straff gezogen wird, wenn das Kind im Sitz zu leicht ist, deshalb ist das bei uns in Ö auch gesetzlich verankert. Wenn man Isofix im Auto hat, ist das nicht so streng. LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.09.2012
6 Antwort
Das mit dem Gurt straff ziehen ist Blödsinn denn der Römer hat ja einen Sitzeigenen Gurt und im Auto ist er fest eingeschnallt da kann nix wackeln. Bei Mytoys gibts den Tobi grad im Angebot ;)
chica18
chica18 | 23.09.2012
7 Antwort
Wir hatten damals auch den Römer King TS. Und er war super. Würden wir immer wieder kaufen ... Vorher hatten wir von Römer die Babyschale und nun nach dem Römer King TS haben wir uns für den Maxi Cosi Rodi entschieden. Auch top!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.09.2012
8 Antwort
neu und wir haben den Maxi Cosdi Tobi gekauft
JACQUI85
JACQUI85 | 23.09.2012
9 Antwort
Wir suchen auch gerade den nächsten, obwohl wir noch gut Puffer haben von den Gewichts- und Größenangaben für die Schale Zu neu oder gebraucht; gebraucht nur aus bekannter Hand, in unserem Fall die beste Freundin meiner Schwägerin. Kein Unfall, keine Stürze. Hätte sich das nicht ergeben, dann wäre es ein neuer geworden. Du kannst natürlich auch Fremden vertrauen, aber bei dem Kindersitz geht mein Vertrauen nicht soweit.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.09.2012
10 Antwort
@chica18 das ist kein Blödsinn. Ich red ja nicht von dem 5-Punkt-Gurt sondern vom normalen Autogurt mit dem man den Sitz selber fixiert, damit der dann auch im Falle eines Umfalls den Sitz in Position hält. Wozu glaubst du denn gibts denn sonst die Gewichtsgrenzen?!? Da könnten doch alle sofort das Kind in den Sitz setzen sobalds selbstständig sitzen kann und das konnte meine mit Grad mal 5/6 Monaten hat sie sich selbst aufgesetzt. Nicht mal die Größe ist so wichtig, wie das Gewicht. Und so sicher wie im MaxiCosi wird das Kind nie wieder sitzen, weils GEGEN die Fahrtrichtung sitzt. In Schweden sitzen die Kinder sogar bis 3-5 Jahren in sog. Reboard-Sitzen, und es gibt dort deutlich weniger Todesfälle und Verletzungen weil der Kopf der Kinder in den Sitz hineingedrückt wird und nicht ungebremst nach vorne schnellen kann wie in einem vorwärts gerichteten Sitz ... darum hat der Gesetzgeber zumindest in D und Ö die Gewichtsgrenzen eingeführt und wenns blöd läuft haften WIR ELTERN dafür ...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.09.2012
11 Antwort
@_carmen_ Ich weiß ja nicht was ihr für komische Gurte in eurem Auto habt aber unser Sitz stand Bombenfest im Auto denn der untere Teil des Gurtes z.B. ist ja gar nicht flexibel und schau mal was ein Römer King Plus wiegt und was ein Priori XP wiegt. Dann dürften Kinder im Priori ja erst mit wesentlich mehr Gewicht sitzen denn der ist vieeeel leichter!!! Das Gewicht des Sitzes zählt nämlich bei den Grußße 2/3 Sitzen mit dazu und das denk ich mir nicht aus sondern das kommt aus dem Fachgeschäft! Bei Gruppe 2/3 gibt es ja dann keine feste Halterung für den Gurt mehr am Sitz da ist es dann wirklich wichtig! Aber bei Gruppe 1 haben die Sitze ja noch einen Gurtspanner wo die Gurte FEST eingebaut werden. Das Gewicht des Kindes ist einfach auch dafür angegeben, damit es seinen Kopf selber richtig halten kann und alles. Es heißt ja nicht umsonst ab 9 Kilo ODER 9 Monate.
chica18
chica18 | 24.09.2012

ERFAHRE MEHR:

Wichtige Frage - Autokindersitz
12.12.2010 | 16 Antworten
Autokindersitz
25.01.2010 | 22 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading