Markensachen?

Yvi88
Yvi88
26.01.2011 | 20 Antworten
Guten abend zusammen,

ich wollt mal fragen, ob eure Mäuse auch mal Markensachen anhaben.

Ich bin ja eigentlich nicht so der markentyp .. Aber Leonie hat eine Hose und nen Pulli von S. Oliver und das hält sich ja Bombastisch .. Nicht nur in der Form sondern auch nach 30 mal Waschen sieht es noch Klasse aus ..

Heute war ich mal ein wenig "stöbern" und da konnte ich es nicht lassen *g* viele Sachen von S. Oliver waren 50% Reduziert .. Habe für ne Hose 10 Euro gegeben und für nen Pulli 7, 50 Euro ..

Meine schwester findet das nicht so gut, weil die kleinen da ja so schnell raus sind .. Na gut recht hat sie, bei uns ist es das erste Kind und es wird sicherlich noch mindestens eins Folgen ;-)

Wie seht ihr das? Findet ihr 10 Euro zu viel für ne Markenhose? Also bei C&A geb ich auch so viele, wenn ich ne schöne haben möchte ..

LG
Yvonne
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

20 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
ja
schon........der kleine.....benetton hilfiger...ralph lauren oilily ......aber auch H&M die großen adidas, benetton, bilabong und nike....aber auch H&M die halten meine 3 kids durch aus die klamotten:-)
keki007
keki007 | 26.01.2011
2 Antwort
ne garnicht 10 euro sind doch gut
tolles schnäppchen für ne marken hose ... wir holen was gefällt obs nun mal was von lidl, kik oder eben s oliver nike oder sonstwas ist
Taylor7
Taylor7 | 26.01.2011
3 Antwort
Ohje
Hallo, ich kaufe sehr viel hochpreisige Markenklamotten, z.B. Diesel, Hilfiger, Vingino usw!Ich finde 10 Euro für ne Hose finde ich sehr günstig, bei H&M kostet ja auch schon eine 20Euro! Ich gebe aber eh viel zuviel Geld für Klmotten aus, also sollte man mich eigentlich lieber nicht zu dem Thema fragen!
Nicolino
Nicolino | 26.01.2011
4 Antwort
---------
Ich kaufe die meisten Sachen gebraucht. Bei uns in der Nähe von Frankfurt gibt es einen kleinen Laden vom Kinderschutzbund, wo man dann regelmäßig GAP, Ralph Lauren, Hilfiger und Co. kauft. Für 50 Cent das Stück. Das lohnt sich wirklich. Neu kaufe ich nur H&M, Ernstings und Co. Ich lege nur Wert darauf, dass meine Kinder sich wohlfühlen und sich so kleiden können, wie es ihnen gefällt. Auf besondere Marken lege ich keinen Wert. Auch wenn ich begeistert bin, wenn ich richtig tolle Teile günstig kaufen kann.
Noobsy
Noobsy | 26.01.2011
5 Antwort
huhu
unsere maus hat viele markenklamotten im schrank hält sich nun mal besser und wir tragen es ja auch schauen aber auch das es nicht zu teuer ist die kleinen wachsen halt zu schnell raus und da wir auch noch min. 1 kind wollen finde ich es nicht schlimm lg
0280
0280 | 26.01.2011
6 Antwort
hi
ne das finde ich sehr günstig! Zieh meinen jungs auch markenklamotten an S.Oliver, Puma, Nike, Adidas, tommy hilfiger, und viele andre sachen! Was andre sagen intressiert mich nicht, weil es sind meine kids und wenn man das geld hat warum nicht! :)) Kaufe auch H&M, C&A, Topolino usw!
Mischa87
Mischa87 | 26.01.2011
7 Antwort
...
nach meiner erfahrung die ich gemacht hab kauf ich selbst den kids keine markensachen... hatte ne rote hose von s´oliver bekommen, diese wurde immer zu gleichen bedingungen angezogen wie ne andere no name hose, beide wurden gleich gewaschen und die markenhose war lange vor der anderen durchgekrabbelt...
zwergenmamilein
zwergenmamilein | 26.01.2011
8 Antwort
...
also wenn die markensachen so günstig sind kauf ich die auch... aber eigentlich leg ich nicht soviel wet auf markensachen... meine kinder tragen gebrauchte sachen von älteren kids aus der familie und wenn es was neues ist, dann von c@a oder auch mal zeemann oder kik....
rudiline
rudiline | 26.01.2011
9 Antwort
hallo
meine sis hält davon auch nix wachsen ja zu schnell raus lach.. aber mein kleiner 1 1/2 jahre hat auch mal nen nike anzug oder so bekommen haben 3 komplette anzüge von marken.. allerdings auch nur vom angebot gekauft wieso auch nich :) Nur will ich meinen nich nur an teure sachen gewöhnen er soll lernen das man sich sowas erarbeiten muss
Sunala
Sunala | 26.01.2011
10 Antwort
@ zwergenmamilein
ich denke das kann sowohl als auch passieren es gibt billig sachen die super halten mansche nicht es gibt aber eben auch teure sachen die schnell im arsch sind und mansche nicht.. ich denk es ist relativ wo man klamotten kauft
Taylor7
Taylor7 | 26.01.2011
11 Antwort
kaufe nur
markenkleidung.... ab und zu bekommen wir auch von bekannten was von zeeman oder kik geschenkt und da merkst du sofort den unterschied!!! ich muss nicht alles neu haben...kaufe auch gerne im a&v...wird ja sonst doch soo teuer aber ich denke ich gebe jeden monat so zwischen 20-40euro zusammen fr beide kinder aus...das ist nicht zu viel.... unterwäsche und socken sind bei uns no name produkte
mamifor2kids
mamifor2kids | 26.01.2011
12 Antwort
......
wir kaufen nur H&M und C&A
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.01.2011
13 Antwort
also
wir bekommen immer mal was von Eriks Cousin der ein Jahr älter ist u da sind ständig Markensachen bzw ausschließlich Markensachen dabei folglich hat er diese auch an. Aber selbst kaufe ich keine, ist mir einfach zu Teuer für die kurze Zeit die er die Sachen anhat. Ich selbst kaufe viel bei KIK doer bei Woolworth oder bei Zeemann oder aber gebrauchte über Ebay Kleinanzeigen.Auch aus Tschechien trägt er viele Babysachen die seine Oma ab u zumal mitbringt wenn sie rüber fahren. Wir selber haben auch keine Markensachen an weder bei der Unterwäsche noch bei den Schuhen noch bei den normalen Tagessachen.
Valkyre
Valkyre | 26.01.2011
14 Antwort
Hallo
Na S.Oliver ist für mich eigentlich nicht wirklich eine Marke. Für mich ist Mark o´Polo eine Marke oder Benetton, Cevin Klein, Joop usw. S.Oliver ist genauso ein Laden wie H&M in meinen Augen nur das die noch bissel teuerer ihre Sachen machen und trotz dessen Massenware. Zu deiner Frage. Meine Tochter hat so gar einiges von S.Oliver und Esprit, aber wie gesagt ist in meinen Augen keine Markenware. Wir kaufen grundsätzlich nur Sachen für uns die schon Reduziert sind, so das sie auch erschwinglich sind. Bei den noch günstigeren Discountern wie Kik haben wir die Erfahrung bei Kinderkleidung gemacht, das die echt immer Fehler haben, z.B. mega breiter Körper dafür Arme und Beine für die Größe viel zu kurz. E. Family find ich die Sachen zwar gut, aber wenn man da neu kauft, kann man auch zu H&M gehen, da bezahlt man schon für viele Sachen genau so viel/wenig wie bei E.Family. Was meine Tochter an richtigen Marken hat: MAXX, Benetton, Celvin Klein. Ist aber immer nur für Sonntags.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.01.2011
15 Antwort

Ach und noch was trägt sich nicht lang? Kommt auf das Alter an. Meine Tochter trägt seit sie 6Monate alt ist die Größe 74 und ist jetzt 12Monate, alles paßt immer noch sehr gut und dabei ist sie inzwischen 79, 5cm groß. Wir sind jetzt erst am neue Sachen kaufen. Und ich denke da kann man lieber bissel auf die Qualität achten als das man ständig neu kaufen muß. Ach was man nicht vergessen darf, wir kaufen aber auch zwischen durch oft Gebrauchte Sachen für meine Tochter.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.01.2011
16 Antwort
hallo
also, wenn du die hose und den pulli so günstig bekommen hast, "JA" warum nicht. ich würde nur nicht bei kleineren kindern für eine hose 30 Euro ausgeben weil sie von einer bestimmten marke ist.
diamond23
diamond23 | 26.01.2011
17 Antwort
huhu
nö, das ist nicht zuviel... ich selber kaufe seltener markensachen. ich kauf für meinen sohn meistens bei h&m ein. die sachen sind günstig aber auch von guter qualität. die oma von leon kauft meistens markensachen, s. oliver, tom tailer oder adidas... mir is das egal was er trägt, ob nun marke oder ned, ich schau hauptsächlich auf den preis, und ob das nun adidas ist oder no name.. egal, hauptsache es sieht süß aus =)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.01.2011
18 Antwort
@diamond23
das seh ich auch nicht ein... war nur gerade zufall, weil es reduziert war :-) wir haben sonst auch nur Sachen von C&A und Ernstings und halt auch gebrauchte sachen... LG
Yvi88
Yvi88 | 26.01.2011
19 Antwort
Sachen
doch schon, also unsere 2 haben viel Esprit und Mexx, aber das kauf ich meistens wenns eh im Angebot ist. Derzeit hat myToys Pullis und Shirt von denen gehabt für 3, 99 das Stück also das zahl ich im Laden nicht mal bei Kik, also dann schlag ich schon zu, ansonsten kaufen wir was uns gefällt, es muß aber zur Relation passen, also ich würde so nun keine 30 Euro für ne Kinderhose zahlen wenn meine Jeans 60 Kosten als Beispiel. Aber bei C+A und H+M zahlste auch schon gut 20 Euro für die "angesagten" Hosen und wenn ich dann für den selben Preis, Esprit, S.Oliver, Mexx bekomme, nehmen wir eher die. Kik kaufen wir gar nicht, hatte ich mal ne zeitlang und konnte fast alles neu kaufen, endweder war es eingelaufen, oder ausgeleiert beim waschen oder komplett verwaschen das es unmöglich aussah und das nicht erst nach dem 10. Waschgang, von daher spar ich mir das dort etwas zu kaufen. Meisten C+A, topolino nur Pullis/Shirts, Hosen passen meinen Kids von da nie, und H+M
Blue83
Blue83 | 26.01.2011
20 Antwort
Markenklamotten
Meine haben zum größten teil markenklamotten an oder halt auch C&A. Die Markenklamotten bestell ich dann immer bei mytoys und da gibt es ganz oft viele sachen voll günstig, hab z.B. heute meine bestellung bekommen 11 marken T-Shirts und einen Nike Jogginganzug für insgesamt 110 €, das hätt ich bei C&A auch bezahlt. Wenn man dan noch dazu rechnet das man die markensachen danach für nen vernünftigen preis verkaufen kann sind sie im endeffekt günstiger als kik oder so weil kik klamotten kann ich danach verschenken weil da will ja keiner mehr was für zahlen. Und natürlich halten die markenklamotten auch viel besser als billige.
Nicki08272
Nicki08272 | 26.01.2011

ERFAHRE MEHR:

*markensachen bei kinder*
15.05.2010 | 83 Antworten
Markensachen im Kindergarten?
22.01.2010 | 14 Antworten
Markensachen
27.09.2009 | 23 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading