Name sidney

lolly19
lolly19
13.09.2011 | 50 Antworten
hallo würde gerne mein Kind Sidney nennen wenn es ein junge wird. Mädchen wahrscheinlich Alice oder so.... was sagt ihr dazu ?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

50 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
eigentlich
dachte ich sidney ist ein mädchenname???
keki007
keki007 | 13.09.2011
2 Antwort
sidney
is doch ein mädchenname! finde das passt auf nen jungen nicht...würde das mädel sidney nennen und nochmal über nen jungennamen nachdenken ^^
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.09.2011
3 Antwort
@keki007
is ein unisex name
lolly19
lolly19 | 13.09.2011
4 Antwort
...
Ich denke bei Sidney auch eher an ein Mädchen als an einen Jungen. Schau mal was die anderen schreiben. Du möchtest sicherlich schon, dass die Leute das Geschlecht nicht permanent verwechseln...
sunshine_2102
sunshine_2102 | 13.09.2011
5 Antwort
@lolly19
Sidney ist auch ein Jungenname...du solltest aber dazu einen 2.Namen haben, damit er beim Standesamt anerkannt wird
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.09.2011
6 Antwort
hmm
sidney ist ne stadt in australien finde ich net schön und alice ist auch net mein geschmackt habe da immer alice imwunderland im kopf... sorry bin wohl keine groß hilfe^^
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.09.2011
7 Antwort
@lolly19
Aber schöne Namen hast du gewählt
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.09.2011
8 Antwort
....
würde meine kinder nie nach einer stadt benennen... ich nen mein kind ja auch nicht berlin, bremen oder hannover.... aber muss jeder selber wissen
butterfly970
butterfly970 | 13.09.2011
9 Antwort
Ich
mag diese amerikanischen Namen nicht. Solche Namen werden nachweislich vermehrt in sozial schwächeren Schichten gegeben, allein schon deswegen würde ich das nicht wollen. Vom Namen wird leicht auf das Elternhaus geschlossen und da haben solche Kinder es bereits in der Grundschule schwerer als Kinder mit in Deutschland gebräuchlicheren Namen. Für mich persönlich käme Sidney daher nicht in Frage. Alice finde ich aber schön, der ist in Deutschland durchaus "emanzipiert" .
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.09.2011
10 Antwort
...
besser ich sage gar nichts dazu
assassas81
assassas81 | 13.09.2011
11 Antwort
Sidney
für nen Jungen??? Dachte es wäre ein Mädchenname. Na man lernt nie aus. Ich persö. halte auch nix davon einem Kind den Namen einer Stadt zu geben. Aber das ist ja zum Glück geschmackssache
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.09.2011
12 Antwort
@Maulende-Myrthe
habe letzens einen bericht gelesen das schüler alleine schon den lehrern schlechter noten bekommen bzw abgestempelt werden wenn sie, kevin, justin, michelle, chantal etc heißen einen maximilian, florian oder katharina wird s nie so gehen..... schon arg
keki007
keki007 | 13.09.2011
13 Antwort
@butterfly970
"berlin" ist in der tat ein anerkannter frauenname im englischsprachigen raum, aber ich finde sowas auch furchtbar...
assassas81
assassas81 | 13.09.2011
14 Antwort
Hi
den namen sidney finde ich schön aber eher für ein mädel und nicht für ein Junge :-) Aber tolle namen die du da hast .
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.09.2011
15 Antwort
@keki007
was haben namen mit noten oder ein Lebens Standard zu tun also mein Name is auch ganz oben und da bin ich komischer weises nicht
lolly19
lolly19 | 13.09.2011
16 Antwort
@lolly19
ich habe nur diesen bericht gelesen.....mehr nicht
keki007
keki007 | 13.09.2011
17 Antwort
ist gar nicht mein geschmack
aber ich mag die namen allgemein nicht. bin gerade in einer praxis in einem sozialen brennpunkt, da tragen alle solche englische namen. ich kanns nimmer hören! aber wenns dir gefällt, es ist ja deine entscheidung.
julchen819
julchen819 | 13.09.2011
18 Antwort
@keki007
ja das weiss ich ja aber glaubst du an sowas
lolly19
lolly19 | 13.09.2011
19 Antwort
@keki007
Ja, das ist in der Tat so und ich glaube, dagegen kann man sich auch nicht wehren. Nomen est Omen, das war schon immer so in der Psyche der Menschen. Und bei Lehrern wirkt sich das insofern aus, weil sie nun mal mit gaaanz vielen Kindern arbeiten. Was meinst du, wie schwer es deswegen für mich war, einen Namen für meine Kinder zu finden, mit dem ich keine negativen Assoziationen habe. Das geht dir doch auch so, dass du einen Namen schön findest, wenn du nur tolle Menschen mit diesem Namen kennst und einen Namen nicht so schön findest, wenn du jemanden mit dem Namen kennst, der dir total unsympathisch ist, oder? Ich selber arbeite in einem sozialen Brennpunkt und bin umgeben von Chantalles, Dustins, Charlines, Justins, Jaydens und Konsorten. Und es stimmt, Eltern mit schwachem sozialen Status neigen dazu, ihren Kindern diese Namen zu geben. Wenn man das aber weiß, dass man beeinflusst wird, kann man dagegen an. Mir gelingt das jedenfalls, keine Vorruteile zu haben (die sich dann aber doch häufiger mal bestätigen - leider.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.09.2011
20 Antwort
meine Tochter heisst Sidney
Sidney ist kein Geschlechtsspezifischer Name, also solltest dir noch einen Namen dazu suchen, der ausdrückt ob Mädel oder Junge... ich liebe diesen Namen, und es heißt nicht jedes zweites Kind
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.09.2011

1 von 4
»

ERFAHRE MEHR:

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading