Ich brauche eure Hilfe, ich weiß leider nicht wer der Vater meines Kindes ist.

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
08.02.2018 | 9 Antworten
Hallo meine Lieben,
und zwar habe ich momentan ein Problem. Also ich habe am 11.01. erfahren das ich schwanger bin. Ich war auch sofort beim Frauenarzt dieser konnte an Hand des Ultraschallbildes feststellen das ich zu dem Zeitpunkt 8 + 6 SSW war. Jetzt am 08.02. bin ich somit 12 + 6 SSW. Nun zu meinem Problem am 28.10. habe ich mit einem Kumpel von mir geschlafen. Zu dem Zeitpunkt war ich nicht mit meinem jetzigen Freund zusammen. Danach meine ich mich dran erinnern zu können das ich meine Periode noch bekommen habe. Ich kann aber leider nicht genau sagen wann. Ich würde sagen Anfang November hatte ich meine letzte Periode. Danach habe ich nur noch mit meinem Freund geschlafen. Laut meinen Rechnungen müsste ungefähr der 10.11. der Tag der Emfängnis gewesen sein. Nun meine Frage; meint ihr das der Frauenarzt sich um fast 2 Wochen verschätzen kann mit der SSW anhand des Ultraschallbildes? Könnte der Freund der Vater sein? Oder ist doch mein jetziger Freund der Vater des Kindes? Ich hoffe sehr das mein jetziger Freund der Vater ist. Ich habe gelesen das viele Frauen auch während der Schwangerschaft noch ihre Periode bekommen, deswegen mache ich mir die Sorgen. Ich würde mich über hilfreiche und ernstgemeinte Antworten sehr freuen.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

9 Antworten (neue Antworten zuerst)

9 Antwort
@eniswiss Meine Hebamme hat mir gerade eben bestätigt das nur mein fester Freund als Vater in Frage kommen kann. Da zwischen dem GV mit dem Kumpel und meinem ES wo ich GV mit meinem Partner hatte ca. 3 Wochen liegen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.02.2018
8 Antwort
@MausiIn Ich danke dir für deine hilfreiche Antwort! Ich hatte gerade eben nochmal einen Termin bei meiner Hebamme diese hat mir das nochmal bestätigt das die ersten zwei Wochen dazu gerechnet werden. Somit war mein ES ca. am 24.11. und somit kommt auch nur mein fester Freund als Papa in Frage. Natürlich bin ich überglücklich über die Nachricht und ich danke euch allen für eure Hilfreichen Antworten.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.02.2018
7 Antwort
Nach 1. ausbleiben der Regel bost du im Normalfall schon bei 4/5+1 etc. Also es wird ab dem 1. Tag deiner letzten Periode gerechnet. Deswegen bist du schon 8+ gewesen...
MausiIn
MausiIn | 09.02.2018
6 Antwort
@EmmaKJ Ich danke dir sehr für deine ernste und hilfreiche Antwort. Leider habe ich als Anhaltspunkt die SSW auf dem Ultraschallbild. Also habe ich das richtig verstanden zu der SSW auf dem Ultraschallbild werden die 2 Wochen wo man im Prinzip noch nicht schwanger ist mitgezählt? Da die SSW auf dem Ultraschallbild ja anhand der Größe des Fötus berechnet wird. LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.02.2018
5 Antwort
Hi LisaHgs, entspanne dich erst einmal. Also wenn Deine Angaben oben stimmen, dann ist Deine Rechnung Eispung um den 24/25. November richtig. Auch während der Schwangerschaft wird immer wieder kontrolliert ob die Wochenangaben mit dem Ultraschall übereinstimmen. Sollte es da während der Schwangerschaft zu größeren Abweichungen kommen, dann hilft nur der Test nach der Geburt. Und für die 100 prozentige Sicherheit natürlich auch. Die Natur hat Gesetzte, die aber immer mal wieder gebrochen werden. Trotzdem, im Normalfall kann nur der jetztige Partner der Vater sein.
EmmaKJ
EmmaKJ | 09.02.2018
4 Antwort
Uiuiuiui
vonny1711
vonny1711 | 09.02.2018
3 Antwort
Ich habe jetzt wiederum von jemand anderem gehört das die ersten zwei während der Schwangerschaft wo man im Prinzip noch nicht schwanger ist dazu gerechnet werden, laut dieser Rechnung hätte ich meinen Eisprung am 24.11. gehabt und somit müsste auch die Emfängnis so um den Dreh gewesen sein. Somit wäre ich zwar seit dem 10.11. Schwanger aber die Emfängnis war Prinzip erst am 24.11. Weiß jemand ob das stimmt und kann mir dazu mehr sagen?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.02.2018
2 Antwort
Auweia, das ist übel ... Ich denke auch, du wirst einen Test nach der Geburt machen müssen, um wirklich sicher zu sein ... Im Anfangsstadium ist es zwar in der Regel einfach das Alter zu bestimmen, aber dennoch bleibt die Unsicherheit ...
Solo-Mami
Solo-Mami | 09.02.2018
1 Antwort
es könnten beide der Vater sein, du wirst nach der Geburt einen test machen müssen, was sagt denn dein Freund, zu den schnellen Vaterfreuden
eniswiss
eniswiss | 09.02.2018

ERFAHRE MEHR:

Verfolgt vom Vater des Kindes
09.07.2010 | 20 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading