Hilfe!

littlecookie200
littlecookie200
05.11.2017 | 4 Antworten
Hallo erstmal, bin neu hier & hoffe, dass ihr mir helfen könnt!
Mir ist schon klar, dass man keine Ferndiagnose stellen kann oder es vielleicht auch übertrieben ist mir sorgen zu machen, aber maybe hat jemand dieselbe erfahrung gemacht.
Mein Freund und ich sind schon seit März 2017 zusammen, habe dann im Mai mit der pille begonnen, diese aber nicht vertragen und sie nach einem Plister dann abgesetzt. Seitdem verhüten wir nur mit Kondom.
Nun zu meiner Sorge: Ich habe immer einen sehr regelmässigen Zyklus von 25 tagen, bekomme sie meistens am abend vor dem 25. tag, jedoch ist sie diesmal nicht gekommen. Bin jetzt schon den 2. Tag überfällig. Habe dazu auch übelkeit über den ganzen tag verteilt, seit tagen schon unterleibsschmerzen, ein ziehen in den brüsten, sowie auch starke kopfschmerzen und stimmungsschwankungen. Sowas hatte ich normalerweise noch nie.
Mein Freund und ich schlafen regelmäßig miteinander und bisher ist nie ein kondom geplatzt oder so, wir haben danach immer nachgeschaut. Ob es irgendwie anders zu einer befruchtung geführt haben könnte, wäre uns nicht bewusst, da wir sehr aufpassen.
Jetzt ist meine frage? kann ich schwanger
sein? bzw war jemand von euch vlt mal in dieser situation?
ich bedanke mich jetzt schon mal für die antworten!
p.s. kaufe morgen zur sicherheit einen test
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

4 Antworten (neue Antworten zuerst)

4 Antwort
Kein Verhütungsmittel ist 100% sicher, es kann immer etwas passieren ... jedoch kann der Zyklus genauso gut schwanken. Das kann am Wetter liegen, an Stress, an psychischen Belastungen, da gibt es ewig viele Gründe ... Wenn du dir einen Test holst, achte darauf, dass es ein sogenannter Frühtest ist. Die Dinger messen ab unterschiedlichen Werten HCG Wert im Urin LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 06.11.2017
3 Antwort
Nein, normalerweise kannst Du nicht schwanger sein, da ihr ja verhütet habt. Aber es ist nunmal so, daß auch ein Kondom genauso wie die Pille als alleiniges Verhütungsmittel keinen 100 %igen Schutz bietet. Es kann trotzdem passiert sein, daß durch ein Minilöchlein Samenflüssigkeit ausgetreten ist oder ähnliches. Ob Deine Symptome an PMS liegen und Deine Periode in den nächsten Tagen noch kommt oder Du u.U. vielleicht tatsächlich schwanger bist, kann Dir jetzt nur ein Test verraten.
babyemily1
babyemily1 | 06.11.2017
2 Antwort
Ein normaler Zyklus schwankt zwischen 23-35 Tage. In dem Zeitraum ist alles im grünen Bereich und man braucht sich keine Sorgen machen. Sollte dieser dauerhaft außerhalb des Bereiches liegen, dann könnte man sich Gedanken dazu machen. Deine Symptome könnten ganz normale PMS sein.
Jungemama2287
Jungemama2287 | 06.11.2017
1 Antwort
kann mir nicht vorstellen, dass du Schwanger bist, ihr so aufgepasst habt. Der Körper verändert sich alle 7 Jahre, das heißt auch der Zyklus kann sich auf einmal ändern. Momentan ist das Wetter auch sehr extrem, dass man gesundheitlich angeschlagen ist. Das Ziehen oder Unterleibsschmerzen könnten für beginnende Menstruation sein.
olgao
olgao | 05.11.2017

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

In den Fragen suchen


uploading