⎯ Wir lieben Familie ⎯

Hcg wer Kontrolle Verdacht: Eileiterschwangerschaft

julsssss
julsssss
02.03.2017 | 12 Antworten
Hallo ihr lieben,

wie ihr mitbekommen habt bin ich schwanger *freu*
Da ich schoneinmal eine eileiterschwangerschaft hatte und diese ausgeschlossen werden soll, wurde mein hcg wert kontrolliert.
Also in der SSW 3+7 war mein HCG wert bei 134 und mein Progesteron wert bei 42, bei SSW 4+2 ist der HCG wert auf 510 gestiegen.
Also hat er sich mehr als verdoppelt.
Könnte es trotzdem eine eileiterschwangerschaft sein?
Ich habe keine Blutungen, nur etwas Unterleibsziehen, mein FA meinte das wäre ganz normal weil die Gebärmutter arbeitet.

Habe leider erst in 5 Tagen einen Termin beim FA.

Ich bedanke mich für eure Antworten!

Lg Julss :-)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

12 Antworten

[ von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Soweit ich weiß, sollte sich der wert immer alle 2-3 tage verdoppeln. Ich hatte am anfang 3200, dann 2 Tage später 6400 und nochmal 2 tage später 12000, da war ich aber auch schon in der ssw 6. Ein ziehen hatte ich am Anfang auch, das ist glaube ich normal. Alles Gute weiterhin :)
xali90
xali90 | 02.03.2017
2 Antwort
Ich kenne mich mit den Werten nicht aus. Ich weiss nur meinen von meiner Tochter, da war ich ca in der 4. Woche da lag mein wert bei 1481. Aber das ziehen hatte ich auch. Das werden die mutterbändern sein die sich schon jetzt anfangen auszudehnen. Drücke dir die Daumen!
melina87
melina87 | 02.03.2017
3 Antwort
Hi, die Werte hören sich doch schonmal gut an. Es ist tatsächlich so, dass bei den meisten Eileiterschwangerschaften der Wert sich nicht richtig verdoppelt. Ich gehörte leider zu den wenigen Ausnahmen, die trotz Verdopplung ne Eileiterschwangerschaft hatten, aber bei dir ist bestimmt alles gut. Unterleibsschmerzen sind ganz normal am Anfang der Schwangerschaft!! Alles Gute!
teffi
teffi | 02.03.2017
4 Antwort
Ich danke euch.. ich hoffe alles geht gut, ich bin so ungeduldig. Aber das die schmerzen normal sind, da bin ich schonmal beruhigt. Lieben Dank :)
julsssss
julsssss | 02.03.2017
5 Antwort
Oh, das tut mir leid! Man macht sich immer sehr große Hoffnungen.. Ich hatte vor zwei Jahren schoneinmam eine Eileiterschwangerschaft, allerdings war da mein wert bei 621 wo ich schon direkt operiert werden musste. Ich hatte Blutungen und starke Schmerzen. Außerdem war sehr viel Blut in meinem Bauch. jetzt habe ich Garkein Symptome die dafür sprechen. @teffi
julsssss
julsssss | 02.03.2017
6 Antwort
ich drücke dir die Daumen! Nach meiner Eileiterschwangerschaft war ich 3 Monate später wieder schwanger, allerdings wusste ich, dass da mein Eisprung auf der anderen Seite war. Letztes Jahr wurde mein 4. Kind geboren und da ich Clomifen genommen hatte und der Eisprung per Ultraschall kontrolliert wurde wusste ich, dass es wieder die Seite war, auf der ich die Eileiterschwangerschaft hatte. Die Ängste waren groß aber unbegründet, es lief alles problemlos! So wird es bei dir auch sein!
teffi
teffi | 02.03.2017
7 Antwort
Kann man das kontrollieren ? Also wenn es jetzt nicht geklappt hat dann werde ich es nächstes mal aufjedenfall mal beim Arzt ansprechen. Ich danke dir für deinen Zuspruch. Ich hoffe wirklich so sehr ! Lieben Dank @teffi
julsssss
julsssss | 02.03.2017
8 Antwort
unter Clomifeneinnahme muss man kontrollieren um zu schauen, dass nicht überstimuliert wurde. bei der Schwangerschaft davor war es Zufall, weil ich kurz vor dem Eisprung zufällig meine Krebsvorsorgeuntersuchung mit Ultraschall hatte :-) Ich habe aber auch schon von Ärzten gehört, die regelmäßig Kontrollen machen nach einer Eileiterschwangerschaft um die betroffene Seite zu "umgehen", da ist aber die Frage wieviel Sinn das macht, weil das Ganze dann noch "verkopfter" wird.meine Ärztin hätte es nicht gemacht . TOI, toi, toi
teffi
teffi | 02.03.2017
9 Antwort
@julss Was kam gestern beim Frauenarzt heraus?
oohibiscusoo
oohibiscusoo | 08.03.2017
10 Antwort
Also ich war beim Arzt jdb man hat keine fruchthöhle gesehen :) und es wurde nochmal Blut abgenommen, und der HCG wert liegt jetzt schon bei 14.000. Der Arzt sagt es sieht alles soweit gut aus, nun have ich in zwei Wochen meinen nächsten Termin und dort kann man vielleicht schon den Embryo sehen und die Herztöne:) @oohibiscusoo
julsssss
julsssss | 09.03.2017
11 Antwort
Man hat EINE Frichthöhle gesehen! Entschuldigt mich für den Fehler. @oohibiscusoo
julsssss
julsssss | 09.03.2017
12 Antwort
Das freut mich sehr!
teffi
teffi | 09.03.2017

ERFAHRE MEHR:

36. SSW, wie oft Kontrolle durch Gyn?
18.08.2015 | 17 Antworten
nackenfalten kontrolle
29.09.2014 | 26 Antworten
CTG kontrolle
27.05.2011 | 7 Antworten
U6 kontrolle der vorhaut
14.04.2011 | 13 Antworten
FA Kontrolle nach Fehlgeburt
08.10.2010 | 1 Antwort
Kontrolle vom Jugendamt?
04.10.2010 | 13 Antworten

Ähnliche Fragen finden

×
×
Mamiweb - Startseite

Forum

Magazin


×

Login

oder

Noch kein Mamiweb-Mitglied?
Mitglied werden
x