30. Ssw und chaos seit knapp 3 wochen

Knuddeline87
Knuddeline87
12.02.2017 | 4 Antworten
Also vor 3 Woche fing alles an
Übelkeit erbrechen weiche knie
Kalt warm. Immer im wechsel
Total unwohl ... irgendwie beängstigende Situation gewesen.. müde. Aber schlaflos ... Das ging tagelang. Bis ich ins kh bin wegen Flüssigkeit im Körper. Habe weder essen trinken können. Um meine 3 Kinder kümmerten sich mein freund und Oma. Naja Verdacht auf virus möglich..blutwerte waren leicht erhöht. Aber diese innere unruhe ging nicht weg..herzrasen übelkeit ... Blutdruck war gut. Ebenso EKG. Puls immer so in die 90. Meinten auch wäre ok in der Schwangerschaft. Naja es ist eine lange Geschichte ich weiß ... Aber ich hoffe es geht mir bald wieder so wie immer. Belastbar. Gedankenlos. Ich bin dann nach 3 Tagen heim weil keiner was konkretes diagnostizieren konnte. Meinten könnte auch psychische sein. Ich fande dort alleine in dem Zimmer keine ruhe. Dachte nur nach. Zu Hause dann angekommen wollte ich auch nicht alleine sein. Unruhe. Übelkeit ... furchtbares Gefühl. Dann nach paar Tagen ging es langsam wieder. Ich trank immer gern und reichlich kaffee. Diesen stellte ich ein. Letzte Woche aber als ich merkte mir geht's besser trank ich 4 Tassen. Hatte dann noch eine Diskussion mit meiner Mutter was keine Seltenheit ist. Danach ging es mir wieder schlecht. Das zieht sich so ... Ich denke an Sachen wie Termine oder anstehende Ereignisse und es kommen dabei unwohl Gefühle.. Ich weiß echt nicht was das ist. Nachts auch wach ich auf Weil ständig Toilette und bin dabei so nervös
Gestern abend wurde der Bauch immer mal hart und der Gedanke wenn jetzt was los geht oh gott panik . Total nervös ... Nach der Geburt steht auch noch ein Umzug an
Der auch dringend notwendig ist. Nach langem suchen. Zu 6. In einer 3 raum wohnung das geht nun mal nicht. Es kann eine akute belastungsreaktion gewesen sein die noch Nachwirkungen hat oder eine ssw Depression? Kennt jemand dieses empfinden? Was kann man dagegen tun? Momentan helfe ich mir unterstützend mit bachblüten. Schüssler salz Nummer 5. Meine Hebamme gab mir noch ein aufbaumittel ... Ich hoffe einfach dieses Chaos in mir hat bald ein Ende ... Ich will mich wieder auf alles freuen können. Und diese Übelkeit ist so ätzend ... Seit 3 Wochen ist von heute auf morgen alles anders

Ich kenne das leider nicht aus den früheren Schwangerschaften.

Danke fürs Lesen und hoffe auf positive antworten ...
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

4 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Wenn körperlich alles okay ist, würde ich vllt den weg zu einem Psychologen auf mich nehmen. Das klingt schon irgendwie nach panik. Wenn auch unterbewusst. Ich würde mal Jugendamt oder caritas anrufen. Die haben direkt Anlaufstellen für schwangere und ich hatte zb innerhalb von 3 Tagen einen termin. Einfach mal alles von der Seele reden. Tips zur entspannung erhalten usw ;)
xxWillowXx
xxWillowXx | 12.02.2017
2 Antwort
Meine liebe Knuddeline, das erinnert mich ziemlich detailgetreu an Deine letzte Schwangerschaft :) Zum Einen sind es die Hormone, die Dir da einen Streich spielen, glaube ich. Zum Zweiten solltest Du Dich nicht mit Menschen umgeben bei denen Du weißt, es gibt Streit. Dafür sind Deine Nerven einfach zu schade Ich könnte mir vorstellen, dass die Übelkeit mit Deiner inneren Unruhe und Deinem Unwohlsein zusammenhängen. Umso wichtiger ist es jetzt, Dir selbst was Gutes zu tun, Stress zu vermeiden und Leute, die doof zu Dir sind. Deine Welt wird erst wieder normal sein, wenn Deine Kleine auf der Welt und ein paar Wochen alt ist. Denk daran, dass das normal ist, dass viele Frauen sich während der Schwangerschaft nicht wohl fühlen. Dass alles beschwerlicher wird. Ich hatte auch immer einen hohen Puls und es fühlte sich an wie Herzrasen. Völlig unangenehm. Geh' die Dinge so entspannt wie möglich an. So lange hast Du ja nicht mehr.
andrea251079
andrea251079 | 12.02.2017
3 Antwort
Danke Andrea ... Ich hoffe du hast recht
Knuddeline87
Knuddeline87 | 12.02.2017
4 Antwort
Aber meine letzte ss oder alle 3 Schwangerschaften waren nie toll aber nie so schlimm wie das jetzt Ich habe mich scheinbar übernommen und muss jetzt die Konsequenz tragen die sich so furchtbar anfühlt Ich hoffe man kann mir bald helfen Therapie Plätze dauern ewig Medikamente sind nachteilig und pflanzliches scheint nur gering Hilfe zu bringen ... Die ganze Familie scheint unter mir zu leiden Meine Ahnung Angst ... heulen. Schwer Luft Wo ist die Freude auf mein Baby Vor 1 Monat war neben dem Stress der echt viel war aber wenigstens meine innere Welt nicht so durcheinander Ich habe angst das es nicht mehr aufhört Das es nicht nur die Hormone sind Ich will ja auch die Zeit danach genießen können Für alle Kinder da sein. Für meinen Partner wieder normal sein und kein Frack ... Was ist nur los Es ist so zum kotzen Traurig zu gleich ...
Knuddeline87
Knuddeline87 | 13.02.2017

ERFAHRE MEHR:

30Ssw keine Hebamme gefunden
12.09.2017 | 6 Antworten
In der 37 ssw 300 km fahren?!
08.04.2014 | 13 Antworten
Gewicht Baby 30ssw?
06.06.2013 | 19 Antworten
Gewichtszunahme 30 SSW
21.07.2011 | 13 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading