Gewicht in der Schwangerschaft

MichiEla1985
MichiEla1985
06.07.2016 | 4 Antworten
Guten Morgen ihr lieben.
Ich weiss , es gibt Menschen die haben keine Gewichtsprobleme und nehmen vorbildlich in der Schwangerschaft die angemessenen 14 kg zu und gut ist. Leider gehöre ich nicht dazu. Also ich bin nicht Übergewichtig, nicht Untergewichtig. Sonder gabz normal. Aber eher am oberen Rand. Denke das beschreibt es ganz gut. In meiner ersten Schwangerschaft vor 3 Jahren habe ich knapp 25 kg zugenommen. Habe vorher mit dem Rauchen aufgehört, ich esse gerne. Es ist halt so gekommen. Hatte auch immer das Thema Gewicht dann mit meinem Frauenarzt und wirklich schon Panik beim Anblick der Waage bekommen. Hab aber brav hinterher alles wieder abgenommen. Es gab auch eine Komplikationen mit Blutdruck oder so.
Jetzt bin ich in der 25 ssw. Habe bereits 10 kg zugenommen. Obwohl ich nicht wieder geraucht habe oder so. Klar , ich habe oft Hunger und schnöker auch mal gerne . Letzte Woche beim Frauenarzt nach dem Gang auf die Waage habe ich erstmal Lack bekommen . Zu viel bla bla .. bisschen aufpassen. Jetzt mache ich echt alles was geht zu fuss. Passe auf was ich esse , also nicht Diät. Aber gucke halt nicht so was Süßes, auch beim Obst nicht so viele Weintrauben und Bananen weil die so viel Zucker haben. Verkneife mir die Pommes Beil schwimmen usw usw . Aber wie gesagt , ich esse. Alles gut. Nun ist der FA Termin eine Woche her und ich bin zur Kontrolle auf die Waage . 1, 5 kg abgenommen. Meine Mama, der hab ich das eben gesagt, hat mit mir geschimpft. Sie sagt es ist nicht gut in der SS abzunehmen . Will ich ja auch gar nicht. Nur nicht zu viel zunehmen. Meine Ärztin meinte wegen Schwangerschaftsvergiftung, Blutdruck bla bla ...

Was mache ich denn nun ? Was ist richtig? Fühle mich wie ein doofes, dickes Kind. :(
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

4 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Ich würde sagen esse normal, 5 Mahlzeiten am Tag. Ausgewogen und Gesund aber ruhig auch täglich was süßes oder auf was du eben Gelüste hast! Viel gehen oder auch leichter sport wenn du darfst u er dir gut tut ist nicht verboten. Wasser anstatt Literweise Limo oder so natürlich. Ich habe in der 1. ss 9 kg zugenommen. Mir war aber lange übel und ich bin viel geschwommen. in der zweiten ss mit den Zwillis hatte ich überhaupt keine hunger, nur ebrochen u bis zum ende übelkeit. Da hab ich 5 kg zugenommen. Von daher sag ich immer sei froh wenn du in der ss essen kannst, verstehe aber auch jeden der sich bisschen gedanken über das gewicht macht!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.07.2016
2 Antwort
huhu du also erst mal nimm dir den druck raus :) schwangerschaftsvergiftung: die aussage kann ich nicht nachvollziehen. es ist zwar richtig, dass übermässiges gewicht ein indikator dafür ist, dass der blutdruck eher ansteigen kann und dies die wahrscheinlichkeit erhöht für eine präeklampsie. ich bin da recht fit, weil ichs thematisch auch grad durch hab. bin fast 38. woche und der kelch bisher an mir vorbei gegangen. da ich schon älter bin wurde diese möglichke krankheit untersucht. und dabei wurde mir erklärt, dass es einen genetischen faktor gibt, den man per bluttest checken kann, also die wahrscheinlichkeit es zu bekommen. und dass eben faktoren wie übergewicht und bluthochdruck das ganze begünstigen können. es gibt aber einen unterschied zwischen dem grundsätzlichen übergewicht und den kilos die NUR durch die schwangerschaft drauf kommen. mach dir deswegen nicht so viele sorgen. oft weiss man nicht, wieviel wirkliches fett ist, also wirklich zugenommenes gewicht, oder ob man auch wasser einlagert. auch das wiegt, ist aber ja kein fettgewebe. ich würde dir raten, dass du normal isst. ausgewogen. wenn du dazu neigst mehr zuzunehmen lass wie du es schon machst all zu häufiges naschen/fettes usw weg. versuche über den tag verteilt kleinere mahlzeiten zu dir zu nehmen. nicht mehr so spät abends. aber du musst ja essen. abnehmen in der schwangerschaft ist nur bedenklich, wenn das wachstum des babys dadurch gestört wird. das wird es aber nicht, wenn du mal ein bisschen weniger isst. so lange du überhaupt isst und ausreichend trinkst :) ich denke du machst alles richtig. fahre einfach die gelüste, die arg reinhaun bissi zurück und ansonsten musst halt essen ;) schau, ich wiege aktuell 5 kilo weniger wie zu beginn der schwangerschaft. alles ist aber perfekt entwickelt. bei mir liegts dran, dass ich etwas molliger bin und der körper da sonderbarerweise nicht so viel zulegt. der arzt schaut da genau drauf und dem baby schadet es nicht. ich esse auch normal, aber lege einfach nicht zu. da ist jeder anders veranlagt :) und du sagtest ja in der ersten SS hast du dann auch alles wieder verloren. also mach dir nicht so viele sorgen. du machst das schon
Brilline
Brilline | 06.07.2016
3 Antwort
Bitte ernähre dich ganz normal weiter, gesund und ausgewogen. 15kg+ in der Schwangerschaft ist normal, auch 5kg mehr ist kein Drama ... nur abnehmen darfst tatsächlich nicht ... also schön aufpassen auf dich und deinen Bauchzwerg
Solo-Mami
Solo-Mami | 06.07.2016
4 Antwort
Ich danke euch für eure Antworten. Kennt das denn jemand von Euch auch das man am Anfang direkt zunimmt ? Hatte es damals bei meiner großen darauf geschoben das ich mit den rauchen aufgehört habe. Aber das ist ja dieses mal nicht so. Und habt ihr auch dann immer dieses Thema beim Doc gehabt ?! Und ich hatte zu Beginn der Schwangerschaft das gleiche Start Gewicht wie damals. Mein FA sagt ja auch es ist später mein Problem wie ich die Kilos wieder runter kriege , aber sie muss ein Auge auf eine gesunde Schwangerschaft haben. Und dazu gehört eine gesunde Gewichtszznahme
MichiEla1985
MichiEla1985 | 06.07.2016

ERFAHRE MEHR:

Gewichtzunahme Schwangerschaft 16 ssw
28.06.2012 | 5 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading