17. SSw Herpes Genitalis Rezidiv Hilfe

Haselmaus123
Haselmaus123
18.06.2015 | 5 Antworten
Hallo! Mein Problem ist oben beschrieben. Es handelt sich um einen wiederkehrenden Herpes, keine Erstinfektion. Hab gelesen, dass die Erstinfektion zum Ende der Schwangerschaft sehr gefährlich ist. Ein Rezidiv wiederum selten eine Gefahr da stellt. Die Viren sollen nicht durch die Plazenta gehen. Und mein Körper soll schon Antikörper gegen das Virus haben. Es sind wirklich nur zwei Bläschen, die auch nicht weiter gestreut haben. Mein FA hat Urlaub, wie immer wenn ich ihn brauche.
Eine Restangst ist trotzdem da, auch wenn das Risiko minimalst ist.
Wer kennt sich wirklich aus?
Nur ernsthafte Antworten, ich weiß das ist ein Tabuthema, weil Herpes Genitalis zu den Geschlechtskrankheiten zählt.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

5 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Hallo, naja Tabuthema ^^ Wer das als Solches sieht, hat halt Pech. Da würd' ich auch Nichts auf dumme Antworten geben. Wenn du Bedenken hast, würde ich ehrlich einen anderen Arzt empfehlen. Hat dein FA keine Urlaubsvertretung? Oder mal die gynäkologische Abteilung im KH anrufen, ob da Jemand Zeit hat. Jetzt mit "Ich kenn' mich aus, das ist so und so" - darauf würde ich mich im Internet bei medizinischen Fragen nicht unbedingt stützen. Ist nicht böse gemeint ;)
xxWillowXx
xxWillowXx | 18.06.2015
2 Antwort
Ich würde ins KH fahren und dort die gyn. Ambulanz befragen ... oder die Hebamme. Ich weiss nicht, wie das mit Behandlungsverbot aussieht, daher lieber zum Arzt!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.06.2015
3 Antwort
Lt. meinerücher besteht bei einer Rezidivgeschichte erst dann für das Kind eine Gefahr, wenn Du während der Geburt Syptome hast - logisch. Ansonsten ist-wie gesagt, nach meiner Literatur-alles gut. Kritisch ist eine Erstinfektion, und die liegt bei Dir ja nicht vor. Aber, wie gesagt: Dafür gibt's die gyn. Ambulanzen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.06.2015
4 Antwort
@Dajana01: ja so hab ich es auch gelesen. Um einen Arztbesuch werde ich nicht drum herum kommen bei so einer Sache, aber will nicht gleich wieder Panik verbreiten und mich selbst in die Notaufnahme einweisen. Hab auch keine Schmerzen, aber der Virus ist halt wieder ausgebrochen. Auch wenn es nur 2 kleine Bläschen sind.
Haselmaus123
Haselmaus123 | 18.06.2015
5 Antwort
Naja ... du weist Dich ja nicht ein. Bei uns in den Krankenhäusern ist es bei Schwangeren so, dass sie zuerst in den Kreissaal gehen, wenn der "Haus"-gyn nicht da ist, und dann wird geschaut und untersucht ... nix mit Panik verbreiten ;-) Du bist schwanger und somit unberechenbar ;-) Wenn Dir das im KH zu doof ist, frag ruhig einen Allgemeinmediziner um Rat
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.06.2015

ERFAHRE MEHR:

knappe 1700 g in 33. ssw
25.04.2017 | 28 Antworten
17. SSW Blutung nach Gechlechtsverkehr
08.11.2016 | 15 Antworten
17+6 ssw plazentaverkalkung 1 grades
16.04.2014 | 12 Antworten
17ssw und nehme weiter ab
31.05.2013 | 10 Antworten
Ultraschall 17. ssw
27.01.2013 | 15 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading