⎯ Wir lieben Familie ⎯

Schwangerschaftswochen!? ahh

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
18.04.2015 | 33 Antworten
Hoffe es ist noch wer da!
ALSO! Da ich doofi immer mit meinem Freund in Facebook schreibe wenn er in arbeit ist ... ich hab eben den chatverlauf bis anfang februar durchgeforscht (boah war das ne arbeit) und hab rausgefunden das ich am 2.2 meine periode hatte und am 3.2 sex.. d.h ich hatte meine periode da nicht mehr. Das heißt wiederum wenn ich jetzt nicht ganz Blöde bin bin ich heute sogar 10+4 und nicht 9+5 WEIL! Mein Frauenarzt hat ab 9.2 gerechnet(letzter tag der periode) stimmt aber nicht. d.h müsste jetzt doch 6 tage weiter sein!? ah xD
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

33 Antworten

[ von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
10+5 sogar.. laut der Rechnung Tag der Letzten Periode
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.04.2015
2 Antwort
War der 2.2. der erste Tag der letzten Periode? Und wenn ja, war das am 3.2. sicher nicht der ausschlaggebende Sex ^^ Aber ja, du musst ab dem 1. Tag der letzten Periode rechnen. Bei der üblichen Rechnung und einem Zyklus von 28 Tagen , wärst du jetzt bei 10+5. Ist der Mutterpass schon ausgestellt?` Wenn nicht, sag es ihm beim nächsten Mal, bevor er es einschreibt ;)
xxWillowXx
xxWillowXx | 18.04.2015
3 Antwort
@xxWillowXx ja war der letzte tag. mutterpass hab ich aber der arzt hat rein geschrieben 9.2 letzte tag warum auch immer. ich sag ihn das am 28. wenn das stimmt laut rechnung dann bin ich am 28. ja mitte der 13. woche OMG :O
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.04.2015
4 Antwort
Man aber das haut doch gar nicht hin : ( am 23.3 war ich das 1. mal beim arzt, da sah man ja embryo und fruchthöhle. am 31.3 war ich dort da sah man dann das herz . wäre ich 1 woche weiter hätte man laut rechner am 22.3 schon das herz sehen müssen!? : ( : (
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.04.2015
5 Antwort
Bei meinem Großen hat man's erst in der 9. SSW gesehen. Was ist normal? Das sind Richtwerte. Jedes Kind entwickelt sich individuell - auch schon im Mutterleib. Nun mach dich mal nicht irre wegen einer Woche
xxWillowXx
xxWillowXx | 19.04.2015
6 Antwort
@xxWillowXx bedeutet mir aber viel 1 woche. Immerhin bin ich dann beim Arzt termin Schon im 4. Monat und da sieht man mehr :D :P Und der Geburtstermin ist Theoretisch ja auch Früher, d.h ende Oktober :P
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.04.2015
7 Antwort
@manuela2012 Das sieht der arzt dann aber anhand vom Ultraschall und stuft dich evtl ne Woche vor.
Goldmouse
Goldmouse | 19.04.2015
8 Antwort
Manuela, mein ET wurde schon 2mal korrigiert. Der Arzt misst bei den ersten Ultraschalluntersuchungen die Größe des Fötus, daran kann er ziemlich genau sehen wie weit, dass heißt in welcher Woche man ist. Am Anfang entwickeln sich alle Kinder relativ ähnlich, das ändert sich im Laufe der SS irgendwann. Diese ganze Rechnerei mit ersten Tag letzte Periode oder letzte Tag der letzten Periode, das sind mehr oder weniger Schätzwerte, der Körper lässt sich nicht errechnen. Es ist gar nicht übel, wenn Dein ET jetzt später ist. Dann hat Dein Baby mehr Zeit zu wachsen und bei der anstehenden Geburt wird erst später eingeleitet, damit erhöht sich die Chance, dass Dein Kleines auf natürliche Art und Weise kommen kann. Und ich glaube bei den Vorsorgeuntersuchungen kommt es nicht auf ein paar Tage an, wann genau sie stattfinden. Einzige Ausnahme ist vielleicht die Nackenfaltenmessung, das weiß ich aber nicht genau, das wird dir sicher dein Arzt erklären. Mach Dich nicht verrückt in der SS ist eh nix planbar. ;) Ich versteh ja, dass die erste SS aufregend ist, ist sie für mich ja auch, aber mach keine Panik, läuft doch alles. Dein Körper macht das schon. Stress tut weder Dir noch Deinem Kleinen gut.
Babyschritte
Babyschritte | 19.04.2015
9 Antwort
Ich denke die paar tagen mehr oder weniger machen den kohl auch nich fett Wenn ich daran denke wie oft ich laut is vor uns zurück berechnet wurde . und am ende kam Mausi 2 tage vor ersterrechnetem et
gina87
gina87 | 19.04.2015
10 Antwort
Ich gebe Babyschritte recht. Was hätte ich darum gegeben, dass mein errechneter ET später gewesen wäre. Meine Maus war einfach eins von den Kindern, die länger im Bauch brauchte und sobald der ET überschritten wird, werden alle ganz nervös. Ich wollte ihr aber unbedingt die Zeit lassen, die sie braucht . So kam sie dann auch ET +13 zur Welt. Beim nächsten Mal gebe ich freiwillig den Tag der letzten Periode ein paar Tage später an, damit ich das so nicht nochmal durchmachen muss. Der Druck von Außen wird echt enorm egal wie entspannt man selber ist. Lass den Arzt Anhand der Größe des Embryos den ET korrigieren. Das ist besser. Hätte man das bei mir gemacht wäre unser Termin 3 Tage später gewesen und es wäre vielleicht ein klein wenig entspannter gewesen.
Pusteblume201
Pusteblume201 | 19.04.2015
11 Antwort
@Babyschritte mach mir keinen stress. vielen dank für die lieben worte :=) ja ich hab 3 verschiedene termine. am 1. us bild steht 14.11 im mutterpass steht 16.11 und am 2. Us bild was ich bekommen hab wie mutterpass steht 18.11 warum auch immer xD
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.04.2015
12 Antwort
@Pusteblume201 danke dir
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.04.2015
13 Antwort
@manuela2012 am Anfang rechnet die Maschine immer automatisch je nach gemessenen Wert den ET aus. Diese errechneten Termine liegen bei mir sogar 14Tage auseinander ;) "Bindend" ist ja eh nur der offizielle im Mutterpass ;) Viel Spaß :)
Babyschritte
Babyschritte | 19.04.2015
14 Antwort
Aber ganz ehrlich, Liebes? Bei den Gedanken, die Du Dir so machst, wirst du irgendwann hoppla . Du hast noch fast 30 Wochen vor Dir . fahr etwas runter ;-) *drück
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.04.2015
15 Antwort
Du machst dir Gedanken die gibt's garnicht. Eine Woche hin oder her sind völlig Wurst denn die sind ja eingerechnet. Es wird immer 1.tag letzte Regel gerechnet aber da wird man nicht ss. 11-14 Tag nach Regel ist das möglich. Eisprung. Also ist Kind immer jünger als angegeben ergo 2 Wochen im hochstfall. Das kann man auch nicht rechnen wann man Herz sieht. Genau wegen den Bis zu 14 Tage darf man auf errechneten Termin ab 1. Tag der Regel auch 14 Tage übertragen.
daven04
daven04 | 19.04.2015
16 Antwort
@Babyschritte ah ok danke :)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.04.2015
17 Antwort
@Dajana01 danke, ist halt schwierig bin so ungeduldig
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.04.2015
18 Antwort
@daven04 Also die Kliniken, die dich ohne wenn und aber 14 Tage übertragen lassen habe ich noch nicht gefunden. Bei uns in der Umgebung ist die längste Zeit 12 Tage nach ET und dann wird eingeleitet, weil man will dass das Kind spätestens Et+14 da ist und man nicht erst dann noch 2-5 Tage einleiten muss . Echt enttäuschend, wie einem da reingeredet wird. Hier gibts auch Krankenhäuser, die spätestens ET+7 einleiten und wenn du das nicht willst brauchst du echt ein dickes Fell. Ich weiß ja jetzt wovon ich rede . Deswegen würde ich jedem raten lieber ein paar Tage später den errechneten Termin zu haben als zu früh.
Pusteblume201
Pusteblume201 | 19.04.2015
19 Antwort
Wobei man das ja auch mal so sehen muss, dass die eigentliche Übertragung ja erst bei 43+0 beginnt. Aber das will ja hier kein Arzt hören!
Pusteblume201
Pusteblume201 | 19.04.2015
20 Antwort
@Pusteblume201 aber man kann sichs ja nicht aussuchen . wenn der zwerg kommen will dann kommt er, oder wenn durch was anderes die geburt vorher eingeleitet werden MUSS. Die freundin von meim ältesten freund is vorgestern ins KH gekommen weil Blutwerte nicht gestimmt haben und irgendwie ist dann die Geburt eingeleitet worden und gestern um 1:33 in der früh ist der zwerg kommen. Termin war eigentlich Mai. er is 52cm groß und 3300g schwer
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.04.2015
21 Antwort
Ich rede nicht davon, dass aus medizinischen Indikationen eingeleitet werden muss. Mir geht es darum, dass einfach spätestens ET+12 eingeleitet wird, weil man der Meinung ist das Kind muss raus. Egal ob es dem Kind und der Mutter einwandfrei geht. Mir ging es prächtig. Ich hatte einen kleinen Bauch und war flink wie ein Floh konnte rumhopsen und hatte keinerlei Einschränkungen. Man sah mir nicht an, dass der errechnete Termin überschritten war und die Versorgung zu meiner Maus war mehr als bestens. Trotzdem wollte man hier in der Stadt ET+7 einleiten und in meiner Wunschklinik ET+12. Ich habe mich dagegen gewehrt und siehe da ET+12 ist Abends die Fruchtblase geplatzt und ET+13 war die Maus da. Ich finde es schlimm, dass den Kindern heute nicht mehr die Zeit gewährt wird, die sie brauchen. Die einen sind halt schneller "fertig" die anderen brauchen halt länger. Wenn das Kindes- oder Mutterwohl gefährdet ist bin ich die letzte, die gegen eine Einleitung oder einen Kaiserschnitt ist, aber ich würde behaupten 90% sind unnötig .
Pusteblume201
Pusteblume201 | 19.04.2015
22 Antwort
@Pusteblume201 ist halt ansichtssache. ich bin 3 wochen zu früh gekommen und hatte prächtige größe + gewicht. und heute sieht man ja was aus mir geworden ist :D
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.04.2015
23 Antwort
Ich denke nicht, dass man dich ohne Grund 3 Wochen früher geholt hast, oder du ohne Grund 3 Wochen früher entschieden hast zu kommen . Ich finde nicht, dass das Ansichtsache ist. Die Begründungen habe ich ja genannt . Die Krankenhäuser machen gerne das was Geld bringt und planbar ist. Und das Baby ist der Leidtragende . Aber wahrscheinlich ist diese Diskussion irsinnig ;-)
Pusteblume201
Pusteblume201 | 19.04.2015
24 Antwort
@Pusteblume201 gibt doch viele werdenden mütter die ihr Baby so schnell wie möglich in den arm haben wollen. Wenn es schon fertig entwickelt ist spricht für mich nichts dagegen wenn es früher kommt :) seidenn es ist noch "unterernährt" also zu wenig gewicht oder zu klein dann is das was anderes. Ich bin früher gekommen, nicht durch einleitung sondern weil ich das anscheinend wollte. Mein bruder dafür eine woche zu spät.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.04.2015
25 Antwort
Klar gibt es viele Mamas, die es so schnell wie möglich wollen. Aber auch genug, die dann sagen, es sollte lieber gesund zur Welt kommen und "entspannt" Ohne medizinische Notwendigkeit, hätte ich der Einleitung damals auch nicht zugestimmt und auch nicht den beiden KS. Mein Großer damals wollte nicht raus, der Kleine schon 1 Woche vor ET. Und auch wenn mein Großer fast 3, 5 Kilo drauf hatte und gesund war - ich hätte ohne die drohende Plazentainsuffizienz gewartet!
xxWillowXx
xxWillowXx | 19.04.2015
26 Antwort
Ich weiss nicht was dein Arzt und du selber rechnet aber du bist in der 12. Woche. 11 + ein paar Tage
NorthWest
NorthWest | 20.04.2015
27 Antwort
@NorthWest Heute ja eigentlich 10+0 im Mutterpass wurde 9.2 als periode eingetragen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.04.2015
28 Antwort
@manuela2012 Ist nicht dein ernst das Mutters Ungeduld dazu führen darf das Kind eher zu haben? Deshalb dein komischer Post hier. Dir geht es um 7 Tage die du in 29 Wochen dein Kind eher haben könntest? Damit du dann laut Rechnung drauf bestehen kannst es wegen dir eher zu holen weil wir dir bestätigt haben du seist weiter in den Wochen? Ich glaub das entbeert jegliche weitere Gespräche. Du machst dich wegen paar tagen verrückt und im anderen thread schwingst beruhigungskeule weil jemand Anfang 7.woche kein Herz sieht.
daven04
daven04 | 20.04.2015
29 Antwort
@daven04 sag mal was geht bei dir . ich mach mich nicht negativ verrückt sondern bin Positiv eingestellt! Und diese 7 Tage haben rein gar nichts mit der Geburt zu tun sondern das ich 1 Woche eher diese 12 Risiko Wochen hinter mir habe und es endlich Preis geben kann. Wenn du meinen Text nicht verstehst kommentiere es einfach nicht. Aber mir so eine Scheiße zu unterstellen ist echt unter aller sau! Und was zum Geier ist schlimm daran das ich andere werdende Muttis versuche aufzumuntern die negativ eingestellt sind!? Darf ich nix Positives abgeben!? Mein Gott da kann man echt nur Kopf schütteln .
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.04.2015
30 Antwort
AUßERDEM HABE ICH NIRGENDWO ERWÄHNT DAS ICH MEIN KIND SOFORT AM ET ZWINGE AUF DIE WELT ZU KOMMEN ! ES KOMMT WENN ES WILL UND WENN ES 2 WOCHEN VORHER KOMMEN WILL DANN KOMMT ES EBEN!! ALLES AUF NATÜRLICHEM WEGE OHNE OP EINGRIFF SEIDENN ES IST EIN MUSS WEIL RISIKO ODER SONSTWAS! Aber du bist wohl Fräulein Super schlau die mich nicht einmal kennt aber gleich unterstellt, sauber
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.04.2015

1 von 3
»

ERFAHRE MEHR:

Bestimmung der Schwangerschaftswoche
21.08.2013 | 27 Antworten
Blutung in der 12. Schwangerschaftswoche
23.01.2013 | 13 Antworten

Ähnliche Fragen finden

×
×
Mamiweb - Startseite

Forum

Magazin


×

Login

oder

Noch kein Mamiweb-Mitglied?
Mitglied werden
x