hmm schwer

Nicolechen
Nicolechen
05.04.2013 | 10 Antworten
Muss mal mein kummer los werden.... hab heut früh erfahren das ich schwanger bin 10 ssw..nun hab ich ja schon ein sohn 3 jahre alt.. hab den vater bescheid gegeben er sagt nur ich soll entscheiden was ich mache. . Er hat nicht die zeit und kraft dafür. .. wir hatten nur flüchtig was und haben beide nicht aufgepasst. . Nun bin ich noch voll neben der spur und weiss nich ob ich lachen oder weinen soll :(
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

10 Antworten (neue Antworten zuerst)

10 Antwort
Überleg dir das ganz genau! Als ich das erste Mal schwanger war, stellte sich in der 16. SSW heraus, dass mein Baby ganz schlimme Fehlbildungen hat und keine Lebenschance besteht. Ich habe mich für den Abbruch entschieden. Das ist 5 Jahre her und vom Kopf her muss ich sagen, es war richtig. Unsere Kleine hätte sich nur gequält und mir ging es psychisch und physisch sehr schlecht. Und 3 Monate später war ich wieder schwanger und bekam ein Jahr nach dem Abbruch eine gesunde Tochter. So, aber vom Herzen her tut mir das sooo schrecklich leid, man fühlt sich leer und eine gewisse Traurikeit ist immer da! Es war ja schießlich mein Kind! Ich würde mich auch nie wieder so entscheiden! Daher bin ich dankbar für meine 2. Tochter, denn sie hat meinem Leben den Sinn wiedergegeben und bin nun wieder schwanger in der 22. SSW und es ist ein gesunder Junge! Als ich das 2. Mal schwanger war, hat sich zuerst auch niemand mit mir gefreut aufgrund der 1. SS! Das kam aber natürlich!
Caro87
Caro87 | 05.04.2013
9 Antwort
na was hat die Familie denn damit zu tun? Wir bekommen nun das 4. Kind und es nehmen alle hin weil sie genau wissen es geht sie im grunde rein gar nichts an. Sie freuen sich nun auch drauf, aber davon würde ich das doch nicht abhängig machen lassen. Und wenn der Vater partu keins will, ja dann hätte er sein Lümmel vorher ne Tüte überziehen müssen, aber sorry sie Ausrede zählt für mich IMMER rein gar nicht, wenn ich 100% nicht will, dann tu ich da was für egal ob Mann oder Frau. Und ja es stimmt, wo 1 satt und groß wird, wird das auch ein 2. Kopf hoch und denk positiv. Im Grunde wart ihr zwei ja auch leichtsinning genug, es drauf "anzulegen"
Blue83
Blue83 | 05.04.2013
8 Antwort
Na der Familie freuts nicht und den papa auch nicht das iss das problem was einem zu schaffen macht
Nicolechen
Nicolechen | 05.04.2013
7 Antwort
Wer Eins groß kriegt kriegt auch zwei groß! Würde mich da nicht unter druck setzten lassen!
Yvonne1982
Yvonne1982 | 05.04.2013
6 Antwort
Dann hast du dich doch schon entschieden... Dann gehst du jetzt zur AWO und fragst da nach was man alles beantragen kann an Geld vielleicht usw... Dann bist du vielleicht da beruhigter
mami0813
mami0813 | 05.04.2013
5 Antwort
Na soviel zeit iss nich mehr.. weiss nich wie das iss wenn man es doch nich will wie man sich danach fühlt weil man ja schon den Krümel aufn us gesehen hat und das kleine Herzchen oh man
Nicolechen
Nicolechen | 05.04.2013
4 Antwort
ich kann dich gut verstehen.. hab vor nem monat auch erfahren das ich schwanger bin und war so schockiert.. ich bin trotz pille schwanger geworden und da ich weiß das ich sie regelmäßig nehme hab ich da gar nicht mit gerechnet.. nun war für mich nach der ersten us untersuchung klar: abtreibung! dann hatte ich nach einer woche sehr starke blutungen und dachte ich hätte es verloren, war sogar erleichtert. dann stellte sich heraus es ist noch da. jetzt sag ich, ich will es behalten. ich weiß nicht wie es zu dem sinneswandel kam, aber ich denke für so eine entscheidung braucht man einfach zeit. hoffe du triffst für dich die beste entscheidung. lg
chilly-zero
chilly-zero | 05.04.2013
3 Antwort
Geh mal zu ner Beratungsstelle und lass dich da beraten... Dann weißt du wie man dir am besten helfen kann.
mami0813
mami0813 | 05.04.2013
2 Antwort
Danke ist lieb von dir muss das erstmal noch sacken lassen weil damit hat nun keiner gerechnet
Nicolechen
Nicolechen | 05.04.2013
1 Antwort
so etwas verändert immer das ganze leben und du muss gut abwägen was du möchtest , ..meistens rät einem der verstand das es momentan nicht passt, ..und das herz hängt doch schon an dem krümmel wenn man das erste mal beim ultraschall war, ..die entscheidung musst du allerdings alleine treffen und auch das wird auswirkungen auf dein ganzes leben nehmen egal wie du dich auch entscheidest! wenn du das kind nicht haben möchtest musst du dich allerdings beeilen , ..ich wünsche dir viel kraft!!!
black-rose21
black-rose21 | 05.04.2013

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

gewicht zu schwer zu dick
18.02.2008 | 19 Antworten
Wie schwer waren eure Kinder
13.02.2008 | 20 Antworten
schwangerschaftsbeschwerden
05.02.2008 | 9 Antworten
Mittel gegen Zahnungsbeschwerden?
28.01.2008 | 3 Antworten

In den Fragen suchen


uploading